Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.05.2005, 11:06
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist gerade online
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.807
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hast du den Obertransportfuß benutzt?
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.05.2005, 12:02
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

V O R S I C H T !!!!!!!!
das mit soluweb und bügeln ist so ne sache. das schmilzt unterm bügeleisen und vers..t dasselbe!
da funzt soluvlies schon besser, aber das darf man höchstens zwischen zwei stofflagen legen und dann gaaaaanz sachte bügeln. das wahre ist das aber auch nicht.vielleicht löst du mal soluvlies, soluweb oder andere wasserlösliche vliese in wenig wasser auf, sodaß eine glibberige masse entsteht. damit schmierst du deinen stoff an den entsprechenden teilen ein, läßt es trocknen und startest dann einen neuen versuch. du könntest auch sprühstärke (läßt sich vermutlich auch leichter beschaffen) verwenden (die läßt sich wenigstens bügeln), dann verzieht sich am saum nix mehr und du kannst es hinterher einfach auswaschen.

muß ja ein toller typ sein, daß du dir sooooo viel mühe machst.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.05.2005, 13:39
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München
Beiträge: 15.000
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Ui, wo gibts das Wondertape?
Hab sowas noch nicht gesehen im normalen Kurzwarenladen...

Danke,
Lilly
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.05.2005, 14:42
schneiderseele
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Mühlacker
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hallo

also, wenn ich die verschiedenen Vorschläge so lese, dann muß ich sgen, ich bleibe doch bei meinem Wondertape. Damit läßt sich super und unkompliziert arbeiten, ohne Bügeleisen.
Aber es ist, wie alles Andere im Leben, eine Gewohnheitssache.

Das Wondertape gab es in unserem einzigen Stoffladen auch gar nicht.
Ich hatte 1 Mal Glück, das gerade am dem Tag eine Schneiderin (kommt 1x in der Woche) ausgeholfen hat und zufällig (welch Glück für mich) der Vertreter vom Prym da war.
Die Schneiderin kannte das Wondertape auch nicht und wollte es gleich probieren. Ich gehe sehr ungern in den Laden, da unfreundliche und gelangweilte und zudem auch noch unwissende Verkäuferinnen drin sind.
Die erzählen einem machmal einen Stuß Entschuldigung, wenn ich das hier so sage, das dem Teufel graust.
Leider gibt es in der Umgebung keinen besseren Laden und so hat man die Wahl, reingehen oder nicht. Mit Sicherheit sind nicht alle Verkäuferinnen so aber in dem Laden ist es leider so. Deshalb greife ich sehr viel auf das Internet zurück, denn das muß ich mir nicht oft antun.

Um auf das Wondertape zurück zu kommen, seitdem ist es in dem Laden fast immer zu finden, und wenn es ausgegangen ist, wird es umgehend wieder bestellt. Also muß es ja auch gut sein und das ist es auch

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWN%3AIT&rd=1

So sieht es aus. Es ist eine kleine unscheinbare Verpackung, die immer an der Wand mit den ganzen Prym-Sachen hängt.

Hoffentlich konnte ich etwas helfen.

Viele Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.05.2005, 15:07
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 15.021
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Rippjersey-Shirt in Tonne, Schatz weiter bei mir! *gg*

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die große Resonanz!
Ich denke, das Problem wäre sowohl beim Tesafilm als auch bei Soluvlies und Wondertape das, dass der Stoff sich unten nicht mehr vernünftig zusammzieht. Dann hätte ich glaube ich nachher rüschen oder eben oberhalb des Saums Wellen, weil der Saum dann stimmen würde, aber das Shirt oberhalb zu weit wäre.

Den Nähfußdruck kann ich leider nicht regulieren; sehr schade. Der drückt nämlich generell ganz gut. Aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor wegen der Umstellung von der alten auf die neue Maschine.

Ich hätte einfach auf meine innere Stimme hören sollen, die mir gleich geflüstert hat, dass das schwierig wird bei dem ausgeleierten Ding. Ich hätte nur mal eben über die komplette Ursprungsnaht nähen sollen, damit der Farbunterschied nicht so auffällt (Garn) und gut wäre gewesen.

Aber mein Männe (@ ennertblume: Und ob der ein toller Typ ist! Den lass ich so schnell nicht mehr weg! ) Hat das mit dem Ausleihern auch eingesehen und meinte, er habe sich das auch schon vorher gedacht, dass das passieren würde, wenn man die Naht auftrennt. Ich solle das Shirt einfach als Stoffprobe für zukünftige Ausflüge in die "Elastik" nehmen. (Hier sei noch für Sticki erwähnt, dass ich einen Obertransportfuß auch ausprobiert habe. Empfand ich bei diesem Stoff hinterher sogar noch als schlimmer. Logisch eigentlich, weil eh schon ausgeleiert, und dann auch noch Transport von oben und unten...)

Aber den Tipp mit dem Wondertape werde ich mir auf jeden Fall mal für die Zukunft merken. Das kannte ich bisher auch noch nicht!

Alles Liebe an euch alle,
Fee
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08620 seconds with 12 queries