Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.2005, 05:28
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.489
Downloads: 7
Uploads: 0
Unglücklich Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hallo,

ich bin gerade der Verzweiflung nahe...
Mein herzallerliebster Freund hat mir, da ich ja jetzt die neue NähMa habe, direkt mal ein Shirt von sich zur Reparatur gegeben. OK, Reparaturarbeiten mag ich eh nicht sonderlich, aber noch weniger mag ich sie, wenn sie schiefgehen. Also erstmal zum Shirt:
Es geht um ein T-Shirt aus (wahrscheinlich; sieht zumindest so aus wie das, was ich unter der Stoffbezeichnung gefunden habe) elastischem Rippjersey. Eigentlich kein besonderes Shirt, eher sehr getragen, aber ich befürchte, gerade deshalb mag er es zu sehr, um es wegzuschmeißen. Jedenfalls war der Saum kaputt, der Faden war gerissen und die Naht verabschiedete sich allmählich.
Ich fing also an, das gute Stück aufzutrennen, brav zu versäubern und wollte es dann mit Zwillingsnadel zusammennähen. Aber irgendwie ist das Ding total ausgeleiert! Ich habe schon diverese Nähte wieder aufgetrennt und alles neu versucht; mit Oberstofftransport, ohne Oberstofftransport,...aber nichts hilft. Das Shirt wellt sich total, würde vielleicht gerade noch einem kleinen Mädchen als gekräuseltem Blümchensaum gefallen! Die "Rippen" des Stoffes werden an jeder Naht auseinandergezogen beim Nähen und bleiben einfach nicht im Normalzustand. Versteht ihr, wie ich das meine?
Hat das überhaupt Sinn ohne eine OVerlock? Oder meint ihr, ich soll ihm schonend beibringen, dass ich sein Kuschelshirt geschrottet habe und es in die Tonne schmeißen?
So ein Käse!!
Damit ist die Freude über meine neue 4434 erstmal getrübt.

Verzeifelte Grüße,
Fee (die doch besser hätte schlafen sollen, anstatt sich total übermüdet an die Nähmaschine zu setzen...)
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2005, 08:34
Benutzerbild von trillian
trillian trillian ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Taunus
Beiträge: 34
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hallo Fee,
ich denke, dadurch das das Shirt schon älter ist und bestimmt oft gewaschen wurde, ist der Stoff "lappiger" geworden und leiert dann beim Transportieren auf der Nähmaschine aus.
Mein Nähbuch empfiehlt in solchen Fällen rechts und links neben die Naht Tesafilm zu kleben, dann kann der Stoff sich nicht mehr verziehen.
Selbst ausprobiert habe ich es noch nicht. Aber: Versuch macht kluch

Gruß, trillian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2005, 08:40
hermine-13 hermine-13 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.03.2005
Ort: Eppstein/Taunus
Beiträge: 115
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hallo,
Das mit dem Tesafilm habe ich auch schon gelesen, aber es gibt auch ein wasserloesliches Vlies, ich glaube es heisst soluweb, das kann man aufbuegeln und nach dem naehen auswaschen.
Gruesse
Birgit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.2005, 09:07
Benutzerbild von schau
schau schau ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2001
Ort: Oberbaselbiet
Beiträge: 799
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

hoi fee,

kannst du an deiner maschine den nähfussdruck einstellen?

Wenn ja, stell ihn mal niedriger ...

Ach so:
Wenn ich denn mal was reparier (nähen geht schöner und meist schneller), dann trenn ich die Sachen nicht auf, sondern nähe nur die Nähte nach ...
Dann passiert so ein Drama nicht sooo schnell ...

Viel Erfolg beim Retten!
__________________
Liebe Grüsse
Christine


UWYH - 17 Industrie-Nähmaschinen warten auf Futter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2005, 09:16
schneiderseele
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Mühlacker
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rippjersey oder "Au weia, ich glaub ich hab Schatzis T-Shirt ruiniert!"

Hallöchen, NICHT aufgeben

es gibt auch dieses hier schon sehr viel gepriesene Wondertape.
Es ist ein 6mm breites doppelseitiges Klebeband, was sich beim Waschen dann auflöst.
Du klebst es genau dort zwischen die Stoffseiten, wo deine Naht sein soll und genau auf dem Band nähst du dann und nichts zieht sich mehr. Ich verwende das Band oft beim Covern von komplizierten Stoffen oder auch zum Einnähen von Reißverschlüssen in Strickjacken usw.
Man sollte beachten, daß das Band wirklich mit Stoff bedeckt ist, denn sonst klebt das "beste Stück" am Transport fest.
Es geht wirklich ganz easy. Zwar ist das Band nicht ganz billig (5,25€ die Rolle, sind 9m drauf) aber es ist jeden Cent wert und ich nehme es nur, wenn es sein muß. Aber so ersparte ich mir gaaaanz viel unnötigen Ärger. Und das ist es mir wert.

Ich bin im Beschreiben nicht so gut, aber ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Bei Rückfragen bitte einfach noch mal melden.

Viele Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,43438 seconds with 12 queries