Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Burda Maßtabelle vs. Realität

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #246  
Alt 04.06.2014, 22:56
minnie-bs minnie-bs ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 659
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
.

Ich bin ja auch mit burda groß geworden. Als mir im Laden noch 42 passte, kam ich mit den Hosen aus der Plus-Serie besser klar. Die Oberteile habe ich aus der normalen genommen. Warum hat sich mir nie erschlossen. Beides in 44, selbe Tabelle. Wobei ich die Taille der Hose auf 42 verjüngt habe. Das ging aber auch nur, weil die Hosenbeine in den 80ern eher weit waren.

LG Rita
Nach meiner Erfahrung sind die Plusgrössen nicht einfach grössere Normalgrössen. Sie scheinen für mehr Kurven ausgelegt zu sein. Ich bin eine ausgeprägte Sanduhr und habe sowohl normale wie auch plusschnitte in 44 genäht. Bei den Plusschnitten musste ich bei Oberweite und Hüfte immer deutlich weniger Anpassungen machen wie bei den anderen.
Mit Zitat antworten
  #247  
Alt 04.06.2014, 23:34
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 19.306
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

ich glaube, jeder Schnitthersteller hat seine ganz spezielle Meßart.
Ich bin mit neue Mode und Burdaschnitten groß geworden. Neue Mode hat bei mir besser gepaßt, aber die haben aufgehört - ok, ich hab eine Zeitlang nicht so sehr viel genäht ( bin ich jetzt schuld ). Da bin ich dann in Ermangelung anderer Möglichkeiten allmählich mit Burdaschnitten warm geworden. Ich wähle nach Kaufgröße aus und ändere beim Nähen was nötig ist.

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
  #248  
Alt 04.06.2014, 23:51
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.226
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Mir passen die McCalls (Butterick/Vogue) Schnitte auch besser als Burda, aber wenn ich kleiner als nach Maßtabelle nähen würde, dann käme ich nicht mehr rein...

Ich kaufe ja nicht mehr viel von der Stange, aber bei Shirts paßt mir gekauft beim Kaffeeröster Gr. 44/46. Bei Burda (Heft) brauche ich laut Tabelle eine 48 plus FBA und über der Hüfte eine 50. Und selbst das war bei meinem letzten Burdawerk eher etwas spack.

Hosen gekauft meist 48, auch mal 50. Burda laut Tabelle zwischen 50 und 52. Nun ja... hätte besser die 52 genommen. 50 auch eher spack. Aber gut, ich liege ja auch dazwischen...

Und meine Erfahrung, auch wenn ich anderen Leuten bei Paßformproblemen geholfen habe.... wenn ich selber gemessen und ggf. die Genauigkeit des Kopierens und Nähens überprüft habe, dann vielen die Burda Heftschnitte so aus, wie nach Maßtabelle zu erwarten. Ich nähe natürlich nicht so viel, es können also alle meine Schnitte nicht repräsentativ gewesen sein... aber bestätigen kann ich das "nimm deine Kaufgröße" nach meinen Erfahrungen nun mal nicht.

Daß mir McCalls besser passt (Simplicity hatte ich noch nicht so oft, da waren die Erfahrungen bei Oberteilen etwas gemischt) liegt daran, daß die schmalere Schultern vorsehen und engere Armausschnitte schneiden.

Dafür paßte meiner Mutter Burda immer sehr gut, die hat eher breite Schultern und sonst keine so ausgeprägten Kurven.

Das ist dann wirklich eine Sache der Proportionen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Jeansschnitt7733-Maßtabelle falsch!!!??? Scherenschnitt Schnittmuster - Fehlerbereich 6 16.10.2013 23:44
Maßtabelle Burda...wo find ich die? Sabrina Fragen zu Schnitten 10 06.06.2010 20:44
Keine Standardmaße laut Burda-Maßtabelle :( Hippi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.07.2009 10:54
Verzweiflung: Maßtabelle Burda IneShandmade Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 04.07.2007 13:36
Burda-Designerschnitte... Maßtabelle Sylvie Fragen zu Schnitten 17 03.09.2005 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09024 seconds with 14 queries