Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Burda Maßtabelle vs. Realität

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 30.03.2011, 21:15
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.987
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Guck - da haben wir schon eine einfache Erklärung für Dein "Problem"... Eine Hose oder einen Rock wählt man nach dem Hüftmaß aus - nicht nach der Taille - vor allem, wenn zwischen Taillen- und Hüftweite so wie bei Dir 1 1/2 Größen Unterschied bestehen - und paßt dann die Taille entsprechend an.

Zweites Thema - Du schreibst - der Bund sollte laut Burda 66 cm betragen - das ist so auch nicht richtig - der Taillenumfang ist 66 cm - Du wirst aber einen Hosenbund auch eher nicht so machen, dass er genau Deinen Taillenumfang hat - auch da hat man normalerweise ein bißchen Bequemlichkeitszugabe. Wobei ich zugebe - 8 cm sind da schon arg viel....

Hier gibts übrigens eine Tabelle mit "üblichen" Bequemlichkeitszugabe - den Werten nach müßten das das jeweils das Minimum für "close fitting" sein - sprich - wenn der Designer es gerne locker hätte - dann kommt noch mehr dazu: Bequemlichkeitszugaben - Hobbyschneiderin + Forum

Und hier hat Marion mal was zusammengestellt: nowaks nähkästchen s denn sein?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....

Geändert von Bineffm (30.03.2011 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 31.03.2011, 08:26
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Hm, ok, bei der Hose kann ich das vielleicht noch einsehen das ich damals einen Denkfehler hatte.

Aber das erklärt nicht warum es bei Röcken oder Oberteilen genau so ist. Meine Taille ist nun mal 72. Warum passe ich also in Blusen die eine 66er Taille vorsehen? Selbst mit Bequemlichkeitszugabe ist das ein Arg großer Unterschied. Normalerweise dürfte ich die Bluse in 36 in der Taille nicht mal richtig zu bekommen. Selbst wenn ich mal vorraussetzte das sie 6 cm an Bequemlichkeit hat. Allerdings sitzt sie bei mir keineswegs knackeng. Völlig normal und ich kann mich gut bewegen ohne das was kneift und klemmt.


Wenn ich einen Rock nähe muß ich selbst bei der 36er die Abnäher verbreitern. Sonst sitzt der Bund deutlich zu locker.

Bei meinem ersten Kleid damals hatte ich acht Zentimeter zuviel. An jeder Seite 4 cm. Und laut Foto war es ein figurnahes Kleid.

Inzwischen fahr ich ja gut damit das ich nach der kleinsten Grösse nähe. Aber in der ersten Zeit als ich alles unbedingt so richtig machen wollte war ich schon öfter gefrustet das ich mir ein Zelt genäht habe.

Und mich interessiert wirklich woher die Zentimeter kommen die eigentlich nicht da sein sollten.


Im übrigen, man stelle sich vor da ist Jemand der wirklich eine Taille von 66 hat. Bei einem Bund von 74cm(Hosenbeispiel, weil das hab ich akribisch mehrmals ausgemessen) passt die Hose nie im Leben.

Und Bequemlichkeit hin oder her. Acht Zentimeter sind schlicht und ergreifend zuviel.
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.

Geändert von Leiser_Traum (31.03.2011 um 08:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 31.03.2011, 08:34
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
"Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Aglasterhausen
Beiträge: 14.881
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Was nur nicht erklärt, warum mir die Schulter-Rücken-Brustpartie von den Big4 deutlich besser paßt als Burda...
Gute Frage, Marion,
ich hab das Buch grad nicht hier, aber meine mich zu erinnern, dass sie auch nicht 100% identisch waren, gerade im Schulter-Brustbereich samt den Abnähern. Ich komme schnitt-technisch auch besser mit den Amis zurecht.
Die Fotos bei PP mit dem genähten Nesselmodell aus diesen Schnitten für ein und dasselbe Modell am selben Tag fotografiert suggeriert eigentlich auch dasselbe. Sollte man vielleicht mal PP direkt fragen?

Viele Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 31.03.2011, 10:10
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.983
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

So, beide Tuniken fertig, Ärmel drin.
Brusttiefe, die von Burda vorgesehen ist, eingezeichnet.
Eigener Brustpunkt angezeichnet.
Akku im Ladegerät.
Fotograf bestellt.
Heute Nachmittag kommt die Stunde der Wahrheit.
Bis dann
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 31.03.2011, 10:24
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Zitat:
Zitat von Leiser_Traum Beitrag anzeigen
.

Bei meinem ersten Kleid damals hatte ich acht Zentimeter zuviel. An jeder Seite 4 cm. Und laut Foto war es ein figurnahes Kleid.

Acht Zentimeter sind schlicht und ergreifend zuviel.

Du meinst ACHT Zentimeter Unterschied zwischen Kleid und Körpermaß????

Das finde ich für ein KLEID (Etui oder so) - es sei denn, es ist ein Corsagenoberteil - eigentlich gar nicht viel!!!
Figurnah heißt NICHT eng.

M.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Jeansschnitt7733-Maßtabelle falsch!!!??? Scherenschnitt Schnittmuster - Fehlerbereich 6 16.10.2013 22:44
Maßtabelle Burda...wo find ich die? Sabrina Fragen zu Schnitten 10 06.06.2010 19:44
Keine Standardmaße laut Burda-Maßtabelle :( Hippi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.07.2009 09:54
Verzweiflung: Maßtabelle Burda IneShandmade Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 04.07.2007 12:36
Burda-Designerschnitte... Maßtabelle Sylvie Fragen zu Schnitten 17 03.09.2005 09:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13684 seconds with 14 queries