Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Burda Maßtabelle vs. Realität

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 29.03.2011, 20:26
Benutzerbild von Sternlefan
Sternlefan Sternlefan ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 2.772
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Zitat:
Zitat von Nera Beitrag anzeigen
Mir kommts auch gar nicht drauf an, welche Größe da drin steht.
Nochmal, die Frage ist, warum sovielen Leuten die Sachen nach Burda Maßtabelle zu groß sind.
Ich bins leid mich hier als Meßidiot oder maßungenauer(schlampiger) Näher hinstellen zu lassen.
Hallo Nera, das ganze Burda-Problem kann ich nur bestätigen! Vor einiger Zeit wollte ich mit etwas Hilfe einer Schneidermeisterin eine aufwändige Windjacke nähen. Sie nahm sorgfältig meine Maße und gab mir den Auftrag, den Jackenschnitt in Größe 48 zu kopieren. Das hat mich etwas erstaunt, weil ich sonst 44/46 nähe, Körbchen B, normalerweise Burda-Kompatibel. Also habe ich brav den Schnitt kopiert, die Jacke zugeschnitten, geheftet und ihr vorgestellt. Sie war sprachlos! Ich war in dieser Jacke kaum noch auffindbar... Da das Abstecken der unzähligen Teilungsnähte nicht ging, weil es einfach viel zu viel Stoff war, gab sie mir den Auftrag, die Jacke neu in Größe 44 zu kopieren und neu zuzuschneiden. Danach hat die Jacke dann einigermaßen gepasst...

Ebenso ergeht es mir bei Hosenschnitten! Wenn ich nach Maßtabelle nähe, fällt mir die Hose einfach vom Körper, denn mit der Hüftweite stimmt bei Burda auch etwas nicht, da Schnitte nach Hüftmaßen mir einfach viel zu weit sind und seitlich abstehen wie Segel.

Nera, ich gehe jede Wette ein, dass ich jetzt schon weiss, wie Dein Versuch ausgehen wird... Danke für Deine Mühe!
__________________
Liebe Grüße,
Angi, eine Schlusspfiff-Nähmaus

Gewinnerin beim Schlusspfiff-Taschen-Contest April 2009, Gewinnerin beim Schlusspfiff-Taschen-Contest Februar 2011, Gewinnerin beim Herbst-Contest Pilze-Kürbisse Oktober 2012, Gewinnerin beim Nadelkissen-Contest November 2012, Gewinnerin beim Taschen-Contest Juni 2014, Gewinnerin beim Contest "alles für den Garten" Juni 2015, Gewinnerin beim Contest "alles für die Schule" August 2015
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 29.03.2011, 23:25
Benutzerbild von *mika*
*mika* *mika* ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.720
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Hallo Nera,

tolle Idee "Maßtabelle versus Realität" mal auszutesten. Genau dieses Problem hatte ich ja vor einigen Tagen.

Das stimmt schon, dass nicht jeder mit FBA etwas anfangen kann. Zumal es hier nur als Abkürzung geschrieben steht.

F = weiß nicht
B = Brust?
A = Abnäher?

Im Burda Schneiderbuch habe ich auf Seite 32 "Figurbedingte Änderungen" (Abnäherverlegung) gefunden. Ich glaube das trifft es? Tja wenn die Fachleute so unter sich sind, bekommt der Laie große Ohren.

Danke für deine Initiative Nera.

Liebe Grüße *Mika*
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 29.03.2011, 23:44
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

sehr interessantes Experiment. Ich verfolge diesen Thread auch gespannt - komme auch aus dem Lager die 44/46 lt. Tabelle nähen sollte, aber in 42 gut aufgehoben ist, vorrausgesetzt ich habe die Schultern verschmälert. Bei den US Herstellern passen die Schultern besser zu meinem Körperbau. Bin richtig gespannt auf das Endergebnis. Hoffentlich gibt es dann auch Fotos an der Frau und nicht nur an der Puppe.
Apropos Brustpunkt: ich habe mir so kleine KLebepunkte von Avery gekauft, die klebe ich mir auf den Brustpunkt bei der Anprobe vom Schnittmuster. Das ist dann auch der Referenzpunkt für die FBA die ich meistens mache, besonders wenn ich 40 nähe da relativ schmaler Rücken.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 30.03.2011, 00:04
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.579
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Hallo,

und auch hier nochmal die Erklärung, warum Maße nicht viel darüber ausssagen, ob mir etwas passt oder nicht, so unlogisch das auch erscheinen mag:



Eine Abbildung aus dem Buch "Fit for real people". Alle diese Frauen haben laut Maßtabelle den gleichen Brustumfang, und müssten daher rein theoretisch eine amerikanische Größe 10 nähen/tragen.

Und wenn man sich die Mädels mal so anschaut, wird einem sonnenklar, warum die ganz links sagen wird, dass Gr. 10 ja überall viiiel zu eng ist, während das Modell in der Mitte darin verschwinden wird und das Teil zum Sack erklärt.

Es gibt mindestens 3 Milliarden Frauen auf der Welt oder so, richtig? Und wieviele Kleidergrößen gibt es? 20 Standardgrößen oder so, plus Kurz-, Lang- und Plusgrößen. Da kann man sich leicht vorstellen, dass das nicht zusammen passen kann, ganz wörtlich und im übertragenen Sinn.

Dass Burda empfiehlt, Oberteile nach dem Brustumfang auszuwählen, ist vermutlich ein Kompromiss, denn für die meisten Frauen wird das ganz gut hinhauen... Es wäre doch viel zu aufwendig, in einer Zeitschrift tief in die Einzelheiten der Schneiderkunst einzusteigen!

FBA = full bust alteration, Änderung für eine volle Brust. Dass die meisten Hersteller von B bis C Körbchen ausgehen, steht im Fit for real people-Buch, und die Maßtabellen-Angaben hier scheinen das ja auch zu bestätigen.

Die Hersteller gehen ja auch davon aus, dass bei einer größeren Kleidergröße der gesamte Körper ziemlich gleichmäßig proportional mitwächst; auch von daher macht diese Angabe Sinn. Dass das graue Theorie ist, gerade bei den Plusgrößen, ist, glaube ich, hier allgemein anerkannt...

Proportionen, Haltung, individuelle Vorlieben, Körper- und Kleiderwahrnehmung, Abweichungen beim Schnitte kopieren, Zuschneiden, Nähen, die Stoffauswahl, falsche Beurteilung des Schnittbildes, alles zigtausend Gründe dafür, dass etwas passt oder nicht passt....

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 30.03.2011, 05:55
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabelle vs. Realität

Also ich schaue auch mal sehr interessiert zu. Ich hab noch nie wirklich für mich genäht (seht bitte von meinem Pullunder-Versuch ab) und war bei einem Rockschnitt dann total abgeschreckt. Da sollte ich wegen meiner (sehr hohen) Taille, die durch den dortigen Bauch eben etwas voller ist, eine 42 nähen. Ich trage Kaufgröße 38 und hab es dann gelassen, weil ich Angst hatte, lauter Änderungen vornehmen zu müssen, wenn ich das jetzt alleine angehe.

Ich glaube Annette hat es so schön geschrieben: welcher Nähanfänger geht denn nicht in den Laden, krallt sich ein schönes Schnittmuster und guckt in die Tabelle und näht danach? Von FBA hab ich hier schon oft gelesen und konnte mir bisher unter dieser Abkürzung nichts vorstellen. Ich wette, ich bin da nicht die Einzige und daher bleibe ich erstmal weiterhin bei meiner Kinderkleidung, bis ich da firm bin.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Jeansschnitt7733-Maßtabelle falsch!!!??? Scherenschnitt Schnittmuster - Fehlerbereich 6 16.10.2013 23:44
Maßtabelle Burda...wo find ich die? Sabrina Fragen zu Schnitten 10 06.06.2010 20:44
Keine Standardmaße laut Burda-Maßtabelle :( Hippi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.07.2009 10:54
Verzweiflung: Maßtabelle Burda IneShandmade Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 04.07.2007 13:36
Burda-Designerschnitte... Maßtabelle Sylvie Fragen zu Schnitten 17 03.09.2005 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28921 seconds with 14 queries