Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Jacke Jalie 2679 für Lange

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2011, 18:24
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
Jacke Jalie 2679 für Lange

Hallo,

ich möchte mir eine Softshell-Jacke nähen, und nach langem Überlegen habe ich jetzt ein Probeteil aus Polarfleece genäht (gab es bei uns im Nähgeschäft günstig )

Genäht habe ich Gr. Y, in der Taille Gr. X; das entspricht meinen Körpermaßen in puncto Weite. Was die Länge angeht, war ich mir ziemlich unsicher, denn es gibt auf dem Schnitt keinerlei Längenangaben. Auf einem älteren Shirt-Schnitt von Jalie ist für meine Oberweite Körpergröße 174 angegeben und Rückenlänge 43 cm. Bei der Jacke kann man an Passzeichen die Taille seitlich erahnen, das geht in Richtung 45 cm, und so habe ich die unverändert übernommen ("normal" habe ich knapp 46 cm). Auch die Ärmellänge habe ich nicht verändert, weil sie in etwa meinem Körpemaß entspricht.

Skeptisch war ich an 2 Stellen:
- ich habe sehr gerade Schultern. Den Ausschlag, es trotzdem mit dem Raglan-Schnitt zu probieren, gab der ältere Shirt-Schnitt: der hat auch sehr gerade Schultern. Und da habe ich es einfach riskiert......
- Ich habe die Schnitt-Teile auf-/aneinander gelegt und die Vorder- bzw. Rückenlänge ausgemessen. In meiner Größe ist die Differenz 2,5 cm - nach deutschen Tabellen bzw. Konstruktionsanleitungen sollten das bei dieser Oberweite aber 4,5 cm Differenz sein, das Ganze bezogen auf B-Cup. Und bei mir sind es auch genau diese 4,5 cm, obwohl ich D/E-Cup trage, aber das verschwindet zum Teil in einer Rille am Brustkorb.

Von der Passform der Jacke an den Schultern bin ich angenehm überrascht.
Weniger gefällt mir die Weite bzw. Halsferne des Kragens. Die Jacke will ich zum Wandern, (Nordic) Walking und Radfahren. Der Kragen sollte deshalb enger und höher sein, damit er gut schließt und ggf. den Wind außen vor lässt. Wie gehe ich das am besten an?
Und leider hat sich meine Vermutung bzgl. der Vorderlänge bestätigt: da fehlen mal locker 2 cm. Jetzt überlege ich, wie ich die in diesen Schnitt reinkriege., am Besten wohl auf Höhe der Brust 2 cm aufdrehen und zur Seite auslaufen lassen.

Und ich bin mir insgesamt unsicher wegen das Länge. Deshalb auch ein Ganz-Foto von mir, neben den Ausschnitten. Was meint Ihr dazu? - Ich bin 1,85 cm groß.

Leider habe ich est sehr spät bemerkt, dass sich die Nähte am Reißverschluss nicht treffen, und den bombenfest eingenäht. Da muss ich noch mal ran

LG
gundi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jalie1.jpg (49,1 KB, 235x aufgerufen)
Dateityp: jpg Jalie2.jpg (49,9 KB, 234x aufgerufen)
Dateityp: jpg Jalie4.jpg (48,9 KB, 233x aufgerufen)
Dateityp: jpg Jalie5.jpg (49,8 KB, 234x aufgerufen)
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)

Geändert von gundi2 (24.03.2011 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2011, 22:34
Benutzerbild von Querkopf
Querkopf Querkopf ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 15.703
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Jacke Jalie 2679 für Lange

Hinten sitzt der Kragen gut - da brauchst Du m.E. nichts zu ändern. Könntest Du nicht im vorderen Bereicht den Ausschnitt höher ziehen und den Kragenumfang dann anpassen? Ich mache das immer bei den Shirts, die mir zu weit ausgeschnitten sind. Das klappt ganz gut mit einem Kurvenlineal.

Kann man bezüglich der Länge die Jacke nicht einfach um die 2.00 cm nach unten verlängern, die Dir fehlen? Eine um 2.00 cm längere Passe vorne würde ich optisch nicht so tragisch finden. 2.00 cm sind ja nicht so viel.

Ansonsten sieht die Jacke doch schon gut aus.

Susanne

Geändert von Querkopf (24.03.2011 um 22:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.03.2011, 10:17
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Jacke Jalie 2679 für Lange

Hallo,

in der Zwischenzeit habe ich eine Idee, wie ich die 2 cm Vorderlänge einbauen könnte: zwischen Passe und Unterteil an beiden Nähten gleich viel zugeben. Mal sehen, ob das funktioniert.

Am Halsausschnitt werde ich vor Allem seitlich was wegnehmen. Der Kragen ist 6 cm weiter als der von Pellworm in vergleichbarer Größe, der mir sehr gut passt - das hätte ich wohl besser vorher mal aufeinander gelegt.

Aber jetzt habe ich das nächste Problem: Der Polarfleece wächst in die Breite und wird dabei kürzer. Ist das grundsätzlich bei diesen Stoffen so, oder habe ich da einen Besonderen erwischt?
Aufgefallen ist mir das beim Betrachten der Fotos: Hinten liegt die Einbuchtung für die Taille entschieden zu hoch. Ich habe daraufhin mal an der Jacke gemessen, und da ist die Taillenlänge 43 cm (was Jalie in älteren Schnitten als Taillenlänge für meine OW angibt). Im Schnitt sind es 45,5 cm (in etwas meine Taillenlänge) - da kommt mir jetzt der Gedanke, dass diese Formatänderung möglicherweise einkalkuliert ist und ich folglich die Länge doch noch für mich anpassen müsste. Denn auch die Ärmel werden nach einigem Tragen kürzer.

Der Schnitt ist für Fleece mit 30 % Dehnung quer geplant, und genau solchen Fleece habe ich verwendet, weil ich ihn zufällig so bekommen habe.

Wie sind da eure Erfahrungen mit Fleece (und evtl. konkret diesem Schnitt)?

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2013, 14:00
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Jacke Jalie 2679 für Lange

Hallo,

meine Softshell-Jacke habe ich nach diesem Schnitt genäht, nur den Halsausschnitt habe ich an den Schultern 1 cm enger gemacht (und die Jacke schon viel getragen). Sie ist bequem und ich kann die Arme gut darin bewegen, vermutlich "dank" der vielen Falten.

Für die nächste Jacke würde ich nun gerne die Schulterschrägung um 1 cm anheben in der Hoffnung, dass dadurch ein paar Falten verschwinden. Die normale Anleitung für Raglanärmel kann ich hier jedoch nur bedingt verwenden, weil der Ärmel aus einem Teil besteht. Hier findet Ihr die Jacke: http://www.jalie.com/product_sizes/2679.pdf, ganz unten auch ein Skizze der Schnitt-Teile.

Jetzt überlege ich, ob ich an den Ärmeln auf Höhe der Schulterpunkte einfach ein 1 cm tiefes "Fischauge" quer von Naht zu Naht, also senkrecht zum Maschenlauf, einbaue. Damit müssten die Schultern doch auch etwas gerader werden und damit ein paar Falten verschwinden - oder bin ich da auf einem Holzweg?

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zwischen Jalie 2326 und Jalie 2327 Nadelienchen Fragen zu Schnitten 2 10.06.2008 14:00
Jalie 2679 Herrentauglich? kbunt Fragen zu Schnitten 0 22.04.2007 18:57
Zuviel stoff am Raglan-Ärmel bei Jalie 2679 kbunt Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 29.01.2007 17:06
Lange Röcke -welche Jacke? 4xJ Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 06.11.2005 23:50
Übersetzung für Jalie Schnitt.... lana192 Fragen zu Schnitten 13 06.08.2005 23:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07519 seconds with 14 queries