Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Umgang mit der Schere

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.03.2011, 22:41
Claudi_B Claudi_B ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2010
Beiträge: 42
Downloads: 3
Uploads: 0
Umgang mit der Schere

Hallo,

meine Schneiderschere (untere Preisklasse) ist nun nach ein paar Jahren Gebrauch stumpf geworden (nur zum Schneidern benutzt!!).
Jetzt hab ich mir gleich 2 neue gekauft, eine Schneider- und eine Stickschere.
Ich wollte nicht soo viel Geld ausgeben habe aber eine bezahlbare Marke gekauft und hoffe, sie mir länger erhalten zu können.
Nun meine Fragen:

Was an Stoffen darf ich alles mit diesen Scheren schneiden, bzw. gibt es Tabus??
Meine alte ist speziell vorne sehr stumpf geworden, etwa vom Rundungen einschneiden mit der Spitze? Aber wie solls sonst gehen??
Hab was gelesen, dass man z.B. Fleece nicht mit ner guten Schere schneidet?!? Stimmt das?

Dann noch ne Frage zum Schleifen lassen:
Hier wird immer von 20€ Kosten geredet. Woran erkenne ich denn einen guten Scherenschleifer, der diesen Preis auch wert ist?
Und kann dieser auch diese Mirkozahnung (ich hoffe, dass ist der richtige Begriff) reinschleifen?

Ich muss gestehen, meine Schere hat noch nicht mal 20€ gekostet (210mm). Sie ist nicht die größte, und daher nicht so teuer, denke ich, die längeren waren gleich 4 mal so teuer, aber ich brauch nicht so eine lange (ich scheiden fast nur kleine Kindersachen zu). Daher hab ich auch Probleme so eine preiswerte Schere dann für so viel Geld schleifen zu lassen statt neu zu kaufen. (keine Frage, diese Wegwerfzeiten find ich aber auch nicht wirklich schön...)
Bin ich doch zu dumm, ne Schere zu kaufen?

Es wäre nett, ein paar hilfreiche Tips von den Scherenprofis zu bekommen.

Claudia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2011, 22:56
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Umgang mit der Schere

Hallo Claudia,

ein Scherenprofi bin ich sicher nicht, ich habe eine teure Linkshänderschere, mit der ich alles außer Stecknadeln schneide (ja, auch Papier) und die bringe ich einmal im Jahr hier in das Geschäft, wo ich sie gekauft habe. Abgeguckt habe ich mir das in einem Kurs bei einem Schneidermeister (Industrie). Wenn ich Kurse besuche, habe ich immer noch eine billige normale Schere zum Verleihen dabei, denn so eine Linkshänderschere kann durch rechtshändigen Gebrauch beschädigt werden (umgekehrt natürlich genauso!).
Allerdings mache ich auch viel mit dem Rollschneider. Und bei dem schneide ich Papier mit einer alten Klinge, die für Stoff zu stumpf ist.

Ob man Mikroschliff nachschleifen kann, kannst Du in einem Messerfachgeschäft nachfragen.
Dass Scheren mit der Zeit stumpf werden, ist allerdings normal.

LG Stichling
__________________
Both of us can´t look good at the same time. It´s either ME or the HOUSE!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.03.2011, 22:59
Benutzerbild von ViriDesign
ViriDesign ViriDesign ist offline
Knöpfe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2008
Beiträge: 14.895
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Umgang mit der Schere

Hallo

Meine Schere hat mir mein lieber Mann zu Nikolaus geschenkt. Er hat im Laden einfach nach der teuersten, besten Schere gefragt, der Gute!
Damit habe ich einmal mit der Spitze in eine verborgene Stecknadel geschnitten - nicht gut! Nachdem sie auch sonst nicht mehr die schärfste war, hab ich sie zum Schleifen gegeben. Es ist ein Laden bei uns in der Stadt, der diesen Service anbietet. Sie haben einen Spezialisten dafür und bezahlt habe ich 4 Euro. Für 20 Euro würde ich mir eine neue Schere kaufen, ganz ehrlich!

Zu den anderen Fragen kann ich dir leider nichts sagen.
__________________
Grüßle und auf Wiederlesen
Elvira
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.03.2011, 07:37
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Umgang mit der Schere

Guten Morgen Claudia,

bei den Preisen für Schneiderscheren muß sicher der eine oder andere schlucken, aber ich finde es lohnt sich, etwas mehr zu investieren. Meine hüte ich wie einen Augapfel, schneide nur Stoff damit und ja, sie muß ab und zu geschliffen werden. Allerdings habe ich sie auch schon über 10 Jahre und sie ist nach wie vor sehr gut.
Ich benutze zudem einen Rollschneider.

Zitat:
Zitat von ViriDesign Beitrag anzeigen
Meine Schere hat mir mein lieber Mann zu Nikolaus geschenkt. Er hat im Laden einfach nach der teuersten, besten Schere gefragt, der Gute!
einen netten Mann hast Du liebe Elvira

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.03.2011, 09:20
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Umgang mit der Schere

Hallo,

ich habe Scheren von verschiedenen Herstellern. Meine liebste Schere ist von der Firma Gingher. Für die würde ich auch 20,-- Euro für das Schleifen bezahlen.
Bei meinem letzten Samtprojekt habe ich auf meine IKEA-Schere zurückgegriffen. Die finde ich auch gut. Liegt gut in der Hand und schneidet zuverlässig. Papier schneide ich (solange ich es vermeiden kann) n i c h t mit meinen Stoffscheren zu.
Ich bin kein Freund von Rollschneidern. Schneide selbst Jerseys mit der Schere zu.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schere , stumpf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Immer der Linie nach - Vom Umgang mit Schnittmustern - heute im WDR5 Superuschi Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 30.01.2010 18:39
Flecken entfernen - mit der Schere ;-) rosameyer Nähideen 48 22.09.2006 12:28
Umgang mit der PED Basic von brother kiersteinchen Maschinensticken - Software: Brother 8 22.12.2005 16:14
Umgang mit Seidensatin myfairlady Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 06.12.2005 23:03
Umgang mit Bügeleinlage Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 17.05.2005 14:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07525 seconds with 13 queries