Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Farbresistentes Gewebe

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.03.2011, 09:24
Benutzerbild von maja1905
maja1905 maja1905 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2006
Ort: zwischen Bremen und Verden
Beiträge: 14.946
Blog-Einträge: 6
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Farbresistentes Gewebe

Zitat:
Zitat von dorafo Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich nehme jetzt mal an , Du redest von Haarfarbe.

Ich glaube nicht, ob Du so einen Stoff findest, was mir noch einfällt wäre Wachstuch (da abwaschbar), aber daraus kannst Du ja keine Klamotten nähen.

Ich habe die Haarfarbe nicht mal aus der Duschvorhang rausbekommen (obwohl wasserabweisend, und die Farbe war auch schon verdünnt, da beim Haarewaschen gespritzt), unser Waschbecken aus Pressstein (diese Mischung aus Kunststoff und Mineralien) hat auch Flecken zurückbehalten und auch die Tischplatte um das Waschbecken, obwohl sie ja auch wasserfest und hochbelastbar ist. Ich kenne keinen resistenteren Fleck, als Haarfarbe.

Mir fällt noch ein: Haben die Friseusen nicht irgendwelche Lösemittel für Haarfarbe? Hast Du es schon mal auf Kleidung versucht?

LG
Dora
Das Problem hatte ich bei meiner Tochter in der Wohnung.
Ich habe ganz spezielle rote Strähnen (werden mit rotem Pulver und Peroxidwasserstoff? angerührt) - die Flecken vom Auswaschen im Mineralgussbecken haben wir dann mit etwas Blondierung beseitigt.
Nie wieder in einem Mineralgussbecken!! Meine Prozellanwaschitsche und Fliesen halten das ohne Rückstände aus.



Die schwarzen Klamotten leiden dann aber unter der Blondierung und entfärben
__________________
Viele Grüße von maja
Stolze Oma vom Mausekind und dem kleinen Zauberkind

Mein Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht, nehme ich die Nacht dazu
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.03.2011, 09:47
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Farbresistentes Gewebe

Friseure/innen sollten unbedingt Schutzkleidung tragen!

Das eine Thema sind die Chemikalien, die nicht nur der Kleidung schaden könnten, sondern auch der Haut, wenn sie damit in Berührung kommen (Arme, Hals).

Das zweite Thema sind die abgeschnittenen Haarstückchen, die durch die Kleidung bis auf den Körper durchdringen.
Da kann z.B. zu Allergien und Rautreizungen führen, und ich finde es auch unhygienisch, wenn zu Hause beim Ausziehen die Härchen durchs Zimmer schweben.

Deshalb sollte immer ein Kittel, oder eine Schürze aus einem Stoff, wo die Haare nicht durchgehen getragen werden und der natürlich gegen die Chemikalien unempfindlich ist.

Alternativ könnte eine Friseuse, die keine Schutzkleidung bei der Arbeit trägt, zu Hause, beim Kochen dann eine Schürze tragen, damit keine abgeschnittenen Haare ins Essen kommen.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Gewebe als Unterlage für Aufnäher / Patches Nocte_Obducta Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 18 28.02.2011 17:07
Gewebe aus Bambusviskose Stin Händlerbesprechung 19 16.09.2007 20:37
Tischwäsche-Gewebe 50/50% BW/PEF in 3 Farben zu verkaufen Tinchen007 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 2 02.07.2006 19:39
strick und Gewebe vernähen linde Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 24.02.2005 16:18
Saum an elastischem Gewebe - ohne Coverstichmaschine Andreas Borutta Overlocks 28 06.01.2005 22:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29133 seconds with 13 queries