Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fransende NZ aufhalten

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.03.2011, 13:37
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.458
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Fransende NZ aufhalten



Ist zwar uncool und bestimmt auch nervig, aber ich würd die Schnittteile direkt nach dem Ausschneiden versäubern - mit der Overlock oder ziemlich breitem ZZ-Stich.
Allzu dick solte die Kappnaht trotzdem nicht werden, da Du die eine Seite ja - (aber bitte nicht allzu nah an der Naht) - zurückschneidest.
Aber bitte wirklich mindestens ein paar mm stehen lassen, sonst franst die dann die Naht aus.
Ich hoffe Du verstehst was ich meine . Nicht daß Dir die Jacke dann quasi an den Nähten auseinanderfällt .
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.04.2011, 15:46
KayJay KayJay ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fransende NZ aufhalten

Hallo Zusammen,

ist schon ein paar Tage her, dass ich die Frage gestellt habe ... nun habe ich unterschiedliche Varianten ausprobiert und sage schon mal vorweg: Overlock!

1. Fray Check
Wenn der Stoff noch nicht zu sehr ausgefranst ist, geht es. Aber aufgrund des Stoffvolumens bräuchte ich 'ne Menge davon.

2. Wondertape
Habe ich aufgrund der Schmalheit von 6mm nicht ausprobiert.

3. Soluvlies bügeln/nähen
Bügeln lässt es sich nicht wie andere Vlieseline; Aufnähen, schien mir nicht zielführend, wenn sich der Stoff im Soluvlies"kanal" noch auflösen kann.

4. Soluvlies in Wasser auflösen auflösen und als "Kleber" benutzen
Würde das Zeug nicht Stunden brauchen zum Trocknen wär's gar nicht übel. Wahlweise setzt man sich mit einem Fön dahin, um den Vorgang zu beschleunigen. Dauert trotzdem lange und macht bei so einem grob fransenden Stoff wenig Spaß.

5. Soluvlies-Streifen um die Kante legen und mit Wasser einpinseln
Klingt gut, ist aber m.... Viel zu viel Kleber, der trotzdem nicht sämig genug ist um schneller zu trocknen. Außerdem ganz schön wiederspenstig, wenn's getrocknet ist.

6. 3-Faden-Overlock-schmal
Ja. Ja. Ja. Hätt' ich nie gedacht, dass es bem Boucle-Stoff funktioniert, aber es tut - und wie. Ich hätte mir die anderen Versuche echt sparen können.

Nachtrag 7: Vlieseline
Kommt nicht in Frage, weil man es doch sieht, wenn ich 'ne Kappnaht nähe.

Aber hinterher ist man ja immer klüger ;-)

Danke und Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.04.2011, 16:25
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Fransende NZ aufhalten

Mal eine ganz andere Idee:

Was hältst du davon, die Nähte überlappend zu verarbeiten? Mit viel Nahrzugabe, die Du anschließend zurückschneidest oder bewusst ausfranst.

Wenn Du eigentliche Naht gemacht hast, kannst Du die glatte Seite mit Schrägband einfassen und feststeppen, die Wirkung dürfte der einer Paspel ähneln.
Dann hast Du auf der Außenseite eine Doppelnaht, d.h. zwei Nähte dicht nebeneinander. Das sollte eine gute Sicherung geben. Und alles was jetzt noch übersteht, wird schön gleichmäßig ausgefranst.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2011, 16:45
KayJay KayJay ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fransende NZ aufhalten

@Karla: Nun weiß ich endlich den Unterschied zwischen Soluweb und Soluvlies. Danke!

@Wirbelwind: Ich steh auf dem schlauch und blick Deine Anleitung nicht Ich näh ganz normal mit Geradstich zwei Stoffe rechts innen aufeinander. Die NZ getrennt oder zusammen per Schrägband versäubern kenne ich und das getrennt oder zusammen zur Seite bügeln und dann durch den Stoff festnähen. Meinst Du das? Aber dann verstehe ich das mögliche Fransen nicht mehr ... es ist doch alles mit Schrägband eingefasst ...

Oder meinst Du, dass ich die Stoffe bewusste auseinanderzuppel und den grauen-glatten mit Schrägband versäuber und den schwarzen-Boucle ausfranse?

*blixnet*

Viele Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2011, 16:48
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Fransende NZ aufhalten

Nein, nicht rechts-auf-recht zusammennähen, sondern überlappend. Beide Stoffstücke liegen absolut flach, die Kanten überlappen dabei, d.h. links auf rechts.

Damit hast du dann eine Nahtzugabe auf der rechten Seite und eine auf der linken Seite, nicht beide auf einer Seite.

Auf der glatten Seite wird eine Stoffkante eingefasst und aufgesteppt. Dadurch ist die Boucleseite gefangen und nicht sichtbar.
Auf der Bloucleseite musst Du wahrscheinlich nach der ersten Naht (dem Zusammennähen) die beiden Lagen trennen und die glatte zurückschneiden. Nach dem Nähen der zweiten Naht (aufsteppen der Nahtzugabe auf der anderen Seite) ist dann diese Lage auch gefangen und es steht nur noch Boucle über, der ausgefranst werden kann.

Geändert von Wirbelwind (03.04.2011 um 16:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel NZ beim Kragensteg? Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 10.04.2009 19:21
USA Burdaschnitte = mit NZ? BlondesGift Fragen zu Schnitten 9 05.09.2008 15:56
NZ ja oder nein Freesie Patchwork und Quilting 6 29.07.2007 18:54
Hilfe -Merckwaerdigh incl NZ???? Natalie Dessous 4 20.06.2007 22:08
NZ bei Kringelkapuze? Cyber_Chrisch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 09.01.2006 11:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12465 seconds with 13 queries