Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 17.07.2011, 18:14
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Bei den Tauschringen handelt es sich um sogenannte Nachbarschaftshilfe; die Hilfe wird in zeitlichen Einheiten gerechnet, die alle gleich wert sind. Also z.B. eine Stunde Fensterputzen gegen eine Stunde Kinderbetreuung oder Einkaufen u.a.

Solange es sich hier um Tauschgeschäfte handelt, die von Leuten erbracht werden, die diese Tätigkeit nicht beruflich ausüben, sind sie steuerlich irrelevant und werden nicht als Einkünfte gerechnet.

In dem Moment, wo Leistungen von jemandem erbracht werden, der diese Art der Tätigkeit beruflich erbringt, ist es steuerlich relevant.

Wenn also z.B. ein selbständiger Masseur Massageleistungen im Tausch für Kinderbetreuung, Fensterputzen, oder was auch immer erbringt, dann gilt diese Massageleistung als im Rahmen seines Unternehmens erbracht. Der Wert der erhaltenen Gegenleistung gilt dann als Honoror für die erbrachte Leistung.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 18.07.2011, 00:19
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

@Nähbärchen ...Danke für Deine Antwort...jetzt kann ich das auch gut nachvollziehen, das klingt sehr logisch.
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 18.07.2011, 01:19
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Ich hab' keine Ahnung, ob sich inzwischen bezüglich der Nachbarschaftshilfe etwas getan hat, aber diese Tauschringe sind desbezüglich schwer umstritten und hätten es -wenn tatsächlich jemand klagte- schwer vor Gericht zu bestehen.

Die Nachbarschaftshilfe ist so geplant, dass sich Menschen, die sich sowieso kennen (Familie, Freunde, reale Nachbarn), helfen. In Tauschringen lernen sich Menschen nur zum Zweck des Geldsparens kennen. Das ist nicht das, was mit der Nachbarschaftshilfe gemeint ist.

In dem hier diskutierten Fall, nämlich dass man unter Freunden und Bekannten seine Hilfe gegen andere Hilfe tauscht, ist es aber natürlich wirklich Nachbarschafthilfe.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 18.07.2011, 08:22
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Ankabano Beitrag anzeigen
Wenn Du einen Obolus verlangst, ist es ein Gewerbe, wenn Du es nicht anmeldest, ist es Schwarzarbeit. Hast Du das bedacht?.
Wenn man einen Obolus verlangt ist dieser Einwand wohl angebracht, aber dann gilt es auch für "geldwerte" Leistungen. ( Also Fenster putzen u.ä.)

Wenn mich aber jemand aus meiner Familie, meinem Freundes-oder Bekanntenkreis bittet ihm eine Hose zu kürzen und diese Person mir dafür unaufgefordert einen selbstbestimmten Obolus ins Sparschwein steckt ist das für mich ein Geschenk und keine Schwarzarbeit.
(Jedenfalls ist das die Meinung eines befreundeten Finanzbeamten!)
Wenn ich allerdings für Fremde Leute Näharbeiten übernehme oder gar Werbung für dieses Dienstleistung mache, finde ich die Einwände bez. Gewerbe absolut ok.

Ich finde bei diesen ganzen Diskussionen kann man auch "päpstlicher als der Papst" sein.
Wenn ich meinen Sohn bitte für mich ein Buch in die Bücherei zu bringen und ich ihm dafür 2,-Euro als Dankeschön in die Hand drücke ist das ja auch nicht relevant wenn z.B. die Krankenkasse ihre Umfrage macht ob meine Kinder eigenes Einkommen haben.
Oder gibt allen Ernstes jemand an das er jemanden mit zu Ikea genommen hat und dafür ein paar Euros Spritgeld bekam oder beantragte vorher gar einen Personenbeförderungsschein???
Damit ist man ja noch lange kein Taxiunternehmen.

Nee, allen Ernstes!! Ich mach mir über solche "Gefälligkeiten" echt keinen Kopp!
Wenn mich jemand fragt ob ich nicht mal eben was für ihn nähen könnte weiß er wo mein Sparschwein steht und gut ist. Aber generell bin ich froh das ich meine Sachen genäht bekomme. Da bin ich froh das solche Anfragen sehr, sehr selten kommen.

In dem Sinne.....
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog

Geändert von Benja (18.07.2011 um 09:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 18.07.2011, 14:21
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Danke Benja! DAS ist mal eine super Erklaerung! (ich finde naemlich auch, dass hier einige paepstlicher als der Papst sind)
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was meint ihr dazu? sandy Kostüme 5 13.01.2008 16:47
Gebrauchte Privileg 4434 oder neue Brother BC 2500 - was meint ihr? FastFood44 Allgemeine Kaufberatung 7 24.07.2006 19:19
Was würdet ihr für ein Osterkörbchen verlangen? noz! Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 19.04.2006 12:52
Pfaff oder Toyota - was meint Ihr? BellaBelinda Overlocks 13 07.07.2005 23:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14690 seconds with 13 queries