Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP - Eine Empire-Garderobe

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 22.03.2011, 12:28
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.628
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP - Eine Empire-Garderobe

Du hast ja schon kompetente Hilfe bekommen, aber trotzdem möchte ich noch etwas zu Bedenken geben: Bist du sicher, dass deine Schnitte zusammenpassen?

Für mich wirkt diese Unterbrust-Schnürbrust nicht ideal unter diese Kleider mit der richtig extrem hohen Empiretaille. Im Empire wurde meines Wissens nicht viel Korsett getragen, manchmal gar keine, manchmal nur Kurzmieder, manchmal versteifte Unterkleider.
Die Schnürbrüste haben - soweit ich weiss, das ist an sich nicht meine Zeit - dazu da, einen V-förmigen Oberkörper zu formen, die Brust eher hochzudrücken und zu "plätten". Deine Schnürbrust ist natürlich ein "Übergangsmodell", aber trotzdem: ich glaube nicht, dass es für die Empireoberteile ideal ist. Diese verlangen normalerweise ein "Stay", das die Brüste trennt und formt und von unten stützt (Empirekleider sind oft sehr tief ausgeschnitten). Bei deinem Modell hätte ich Bedenken, ob es gut zum Kleid passt: es trennt die Brüste nicht, es stützt sie nicht seitlich.
Zudem könnte es sein, dass die obere Kante der Schnürbrust und die "Taille" (Stelle unter Brust) zusammenfallen, was bestimmt sehr unpraktisch ist - es könnte scheuern und sich verhängen.
Dein Unterkleid ist nicht versteift. Aber an deiner Stelle würde ich eher ein Kurzmieder (das ist einfach) nähen als so eine Schnürbrust.

Und noch was: In der Empirezeit ging es nicht darum, Taille wegzuschnüren. Soweit ich weiss, ist auch bei Schnürbrüsten dies nicht das primäre Ziel. Die Taillen-weg Korsetts und die Sanduhrfigur gehören ins spätere 19.Jh. Da würde ich aufpassen beim Berechnen der benötigten Weite!

Wenn du ein Unterkleid und ein Überkleid nähst, dann würde ich als Überkleid unbedingt einen transparenten Stoff wählen, ansonsten ist das ja völlig überflüssig.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.03.2011, 13:12
MamaFlo MamaFlo ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 239
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP - Eine Empire-Garderobe

Danke für die Bedenken, aber ich mach das mit der Schnürbrust nicht zwangsläufig aufgrund der Authentizität, sondern mehr aufgrund neumodischer Überlegungen, da ich das Kleid immerhin auch auf einer völlig modernen Hochzeit tragen werde. Ich werde aufgrund meiner leicht unvorteilhaften Körperhaltung gelegentlich gefragt, ob ich schwanger wäre. Da möchte ich gar nicht erst wissen, wie das ausschaut, wenn ich Unterkleid, Robe und Pelisse trage.

Wo mein bissel Holz vor der Hütte am Ende hingeschnürt wird, dürfte relativ egal sein, weil ich am Ende so oder so oberweitenmäßig aussehen werde, wie Keira Knightley in "Stolz und Vorurteil"... Da dürfte auch ein Blankscheit nix helfen, weil ich einfach nicht so viel "habe", dass ich es irgendwie optisch trennen könnte

Bei der Schnürbrust sind außerdem quer zum oberen Rand sogenannte metal stays eingefügt. Das ist im Prinzip nichts anderes als das übliche 11mm Stahlband, aber eben quer zur Brust, das auch ein bissel helfen soll, die nicht vorhandenen Kurven zu "definieren"... Wie genau das dann ausschaut, muss ich dann halt ausprobieren, wenn ich soweit bin. Momentan bastel ich ja noch die Einzelteile.

Was den Halsausschnitt des Kleides angeht, gebe ich dir natürlich Recht. Da muss ich dann beim Kleid aufpassen, dass es noch nach was ausschaut. Da muss ich im Zweifelsfall ein wenig improvisieren.

Was genau meinst du jetzt mit Überkleid? Die Robe, die unter der Pelisse getragen wird? Die würde ich gern aus Musselin machen, wenn ich denn welchen finden würde, der nicht gerade weiß oder creme ist... Momentan wird es vermutlich eher Batist... Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob man durch Musselin am Ende den unteren Teil der Schnürbrust würde durchsehen können... *grübel*

Aber die Pelisse an sich wird definitiv nicht transparent.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.03.2011, 13:25
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: WIP - Eine Empire-Garderobe

Also ich würde Rumpelstilz's Bedenken eigentlich nicht teilen. Eine Freundin von mir hat sich einen Schnürleib nach diesem Schnitt gemacht und der passt sehr gut unter ihre Empirekleider.
Der Look mit den "getrennten" Brüsten setzte sich auch erst allmählich durch. Immerhin handelt es sich bei dem Schnitt um ein Original aus der Zeit es MUSS ja folglich authentisch sein

@MamaFlo: Unterschätze nicht die Zauberkraft von Schnürleibern Man muss nur alles richtig "zurechtrücken" und schon ist da ein Dekoltée wo man es nie vermutet hätte
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.03.2011, 13:31
MamaFlo MamaFlo ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 239
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP - Eine Empire-Garderobe

Hihi... Danke dir... Da spekulier ich auch drauf

Ich bin auch grad in der Mittagspause schon wieder fleißig am Sticheln. Ein Seitenteil ist schon fertig, das zweite hab ich grad in der Mache

Und das Baumwoll-Leinen für das Unterkleid ist heute gekommen und wandert heut abend erstmal postwendend in die Waschmaschine.

Beim Zusammennähen der Schnürbrustteile werd ich etwas improvisieren müssen. Laut Anleitung sollen die Außenseiten rechts auf rechts gelegt und zusammengenäht werden. Es wird betont, dass darauf geachtet werden soll, dass auch wirklich alle vier Stofflagen dabei erwischt werden.

Genau da liegt bei mir das Problem. Ich hab ja aufgrund der Stabilität auf Denim zurück gegriffen, und bei den Schnittteilen sind die Nahtzugaben jeweils nach innen gelegt, und dann an den Kanten vernäht. Wenn ich die Teile jetzt wie beschrieben zusammennähe, hätte ich da in der Naht 8 (!!) Lagen Denim, und ganz ehrlich... Ich mag das weder auf der Außenseite noch auf der Innenseite von der Schnürbrust haben

Ich überlege gerade, ob es da evtl. sinnvoller wäre, wenn ich die Teile ganz dreist einfach auf Stoß vernähe... *grübel*
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.03.2011, 18:51
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: WIP - Eine Empire-Garderobe

Aber genau das ist doch vorgesehen!
Die Teile sollen auf Stoß genäht werden! Ansonsten wäre das schon ein hässlicher Wulst...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich nähe eine Geschenkverpackung WIP schnuggile Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 72 30.07.2011 16:18
Wip ~eine Gartenschürze~ M.P. Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 19.07.2010 19:36
Garderobe erstellen Morzel Händlerbesprechung 4 24.10.2007 09:35
Kreuzfahrt - welche Garderobe ? Isebill Freud und Leid 6 16.06.2007 14:36
WIP: Jacqueline näht eine Wickeljacke melanie.bodes Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 24 15.10.2006 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09448 seconds with 14 queries