Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kampf mit dem Reissverschluss

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.03.2011, 19:26
Benutzerbild von skanna
skanna skanna ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.10.2007
Ort: Lennestadt im schönen Sauerland :-)
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kampf mit dem Reissverschluss

Bei stretchigen und flutschigen Stoffen mit Nahtband arbeiten. Ansonsten hilft auch wenn er vorher per Hand eingeheftet wurde, dann kann er nämlich nicht wegrutschen.


*********************

LG von Sandra
__________________
Liebe Grüße von Sandra

Es gibt ein Leben vor dem Tod, genieße es!

Mein Nähblog
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.03.2011, 19:39
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.789
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Kampf mit dem Reissverschluss

Du musst die kleinen Einschnitte unten diagonal machen; dann kannst Du auch die schmale Seite umklappen.
Oder den Schlitz mit einem Stoffstreifen verstürzen und dann den RV untersteppen.
Ohne sichtbare Steppnaht geht es auch, Du musst da aber sehr exakt arbeiten.
Dazu den Stoff so falten, dass die Kante des Einschnitts rechts auf rechts auf dem RV liegt und bis zur unteren Ecke steppen.
Zurückschlagen, neu falten und die andere Seite steppen,
dann nach oben falten und die Schmalseite steppen von Nahtende bis Nahtende.
Wichtig ist dabei, dass Du die Steppnähte so positionierst, dass die Breite des Schhlitzes stimmt.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.03.2011, 23:17
Benutzerbild von carmelafb
carmelafb carmelafb ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: Madrid
Beiträge: 143
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Kampf mit dem Reissverschluss

Oh! So viele Tips und Tricks, DAnke!!!!

Der Stoff ist Sweat und NEIN, ich habe ihn nicht verstárkt (aber jetzt weiss ich ja Bescheid) nur geheftet damit auch ja nichts wegrutscht. Mit Nahtband habe ich bisher noch nie gearbeitet, aber Vlieseline habe ich da, muss ich morgen direkt mal versuchen.

@ChristianeB
Habe den Reissverschluss quasi ganz langsam, aber in einem Rutsch genäht weil bei der Maschine sich die Nadel nur nach links verstellen lässt. Werde morgen meine andere rausholen und das so versuchen wie Du geschrieben hast.

@sanvean
ja, das kleine Stückchen ist unten mitgefasst, das passiert mir immer obwohl ich es hefte. Kann es sein dass ich vielleicht zu kleine Einschnitte zum klappen mache?

@lea
hmm, ich bin mir nicht sicher ob ich Dich 100%ig verstanden habe, klingt aber zu interessant als dass ich nicht nachfrage... Schlitz mit einem Stoffstreifen verstürzen und RV danach untersteppen heisst ein zweites Stoffteil rechts auf rechts auf den Schlitz legen, absteppen, nach innen klappen und dann den Reissverschluss dadrunger steppen (nicht zwischen den Lagen) - muss ich dafúr auch Vlieseline benutzen oder würde die Verstárkung ausreichen?
Der zweite Teil den Du schreibst - damit man keine Nähte sieht, gehe ich davon aus dass man die kleine Naht unten dann sehen wúrde. Wären die diagonalen Einschnitte dann immernoch erforderlich? Wenn nein, wie verschónere ich das Ende des Schlitzes - eventuell mit engem Zickzack nehme ich an oder liege ich falsch? Wenn ja, kann ich mir das gerade im Kopf nicht vorstellen, da muss ich morgen einfach mal versuchen.

Vielen lieben Dank, ich werde die verschiedenen Tips morgen direkt ausprobieren.
LG,
carmela
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.03.2011, 23:39
Benutzerbild von ChristianeB
ChristianeB ChristianeB ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Berliner Ecke
Beiträge: 14.924
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Kampf mit dem Reissverschluss

Schau mal hier im virtuellen Nähstudio unter Nähtechniken -> Reißverschlüsse -> sichtbarer Reißverschluss. Ich denke, das ist die Technik, die lea meint.
__________________
Liebe Grüße
Christiane
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.03.2011, 00:35
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.789
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Kampf mit dem Reissverschluss

Zitat:
Zitat von carmelafb Beitrag anzeigen
Schlitz mit einem Stoffstreifen verstürzen und RV danach untersteppen heisst ein zweites Stoffteil rechts auf rechts auf den Schlitz legen, absteppen, nach innen klappen und dann den Reissverschluss dadrunger steppen (nicht zwischen den Lagen) - muss ich dafúr auch Vlieseline benutzen oder würde die Verstárkung ausreichen?
Stimmt, und den Schlitz erst einschneiden, wenn die Schlitzmarkierung umsteppt ist. Unten natürlich schräg bis in die Ecken schneiden.
Vlieseline oder nicht: kommt auf den Stoff an. Einschnitte sind mit Vlieseline oft weniger riskant.
Zitat:
Zitat von carmelafb Beitrag anzeigen
Der zweite Teil den Du schreibst - damit man keine Nähte sieht, gehe ich davon aus dass man die kleine Naht unten dann sehen wúrde.
Nein, die nähst Du ja auch von der linken Seite.
Zitat:
Zitat von carmelafb Beitrag anzeigen
Wären die diagonalen Einschnitte dann immernoch erforderlich?
Ja, sonst kannst Du nämlich gar nicht da steppen, wo Du steppen musst.
Die Steppnähte müssen genau bis zum Ende des Einschnitts gehen.
Unten bleibt dann ein kleines Stückchen stehen quer über den RV.
Du klappst das Vorderteil nach oben über den RV, das "Stückchen" nach unten und steppst wieder von Einschnittende bis Einschnittende (bzw. zwischen den Enden der beiden langen Steppnähte).
Puh, eine Zeichnung wäre einfacher...
Ich warne Dich aber; das ist ein bisschen Gefrickel!
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
reißverschluss , reißverschluß

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH 2010 - ein weiters Jahr um dem Stoffberg den Kampf anzusagen Quälgeist UWYH 14 03.08.2010 17:16
Kampf mit Material, was mach ich falsch pippilotta2211 Dessous 19 03.02.2010 23:21
Helmrucksack für Motorradhelm- wie macht man das mit dem Reissverschluss? *Kadiri* Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 19.04.2009 22:34
Der Kampf mit dem Ärmel... RamonaBoehme Fragen zu Schnitten 2 18.07.2006 18:44
Kampf mit den Ringösen Sissy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 23.02.2005 08:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08126 seconds with 14 queries