Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2011, 09:11
Benutzerbild von Jupasa
Jupasa Jupasa ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Bühl - Exilschwabe
Beiträge: 32
Downloads: 8
Uploads: 0
Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Hallo Zusammen,
ich versuchs mal so zu erklären,
bin Nähanfängerin und total motiviert doch leider ist bis dato keiner meiner Schnitte (T-Shirt, Tunika) so richtig passend.
Dank Euch habe ich mir eine neues Equipment zugelegt mit der Pfaff Expression, der Imagine Babylock alles tatkräftige Unterstützung. Nur am Schnitt. Größe habert es gewaltig.
Eine Bekannte hat mich vermessen und die OW finde ich eigentlich nirgends bei den einschlägigen Schnittmustern muss dann immer auf die nächste Gr.
z.B. OW ist 104cm entspricht der Gr. 46 bei Ottobre jedoch ich versinke in dem Teil - bei Farbenmix schneide ich OW 108cm zu und es passt gar nicht,
Menno was mache ich blos falsch? Auch habe ich z.B. einen BW-Batist hier den ich gerne für eine Tunika verwenden würde, doch in der Ottobre ist Viscose-Jersey als Material vorgestellt - kann ich meinen verwenden? So geht es mir oft, habe einen tollen Schnitt für mich ein klasse Stöffchen und die Beschreibung sieht etwas anderes vor, das schreckt mich dann ab ob es evtl. nicht so fällt etc.
Dann noch eine Frage was sind eigentlich Passè?
Boah, sorry ihr denkt sicher ist die d.....
Freue mich über Hilfe
Danke im voraus
Sabine
__________________

LG Sabine (Queenie)
Needeljunkie
es wird gebloggt:
Queenies Land
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2011, 09:25
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.319
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Du solltest Deiner "Hardwareausstattung" ein Grundlagen-Nähbuch hinzufügen, z.B. "Burda - Nähen leicht gemacht" und das auch lesen(!)
Oder Du könntest einen Nähkurs besuchen.

Kurz zu Deinen Fragen:
Das Messen der OW allein reicht nicht zur Auswahl einer Grösse. Ihr müsst schon alle Maße nehmen, auch die Längenmaße!
Falls Deine OW gegenüber den anderen Maßen aus dem Rahmen fällt, musst Du am Schnitt evtl. eine FBA machen.

Wenn ein Schnitt für Jersey konzipiert ist, kannst Du keinen Webstoff nehmen.
Zitat:
Dann noch eine Frage was sind eigentlich Passè?
Meinst Du eine Passe?

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2011, 09:46
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Lea hat vollkommen recht. Kauf Dir ein Grundlagenbuch und acker es durch.
Die Schnitte passen selten jemandem ohne Änderungen, man muß aber wissen, was man wie ändern muß.
Der OB-Wert kann durch ein größeres Körbchen als vorgesehen (meist B) zustande kommen oder durch ein breites Kreuz, das kann der Schnittmusterhersteller nicht für jeden einzeln berücksichtigen.
Und man muß natürlich alle Maße vergleichen, in bestimmten Bereichen je nach Maß eine Nummer größer oder kleiner abzeichnen, evtl. verlängern oder kürzen und dabei nicht vergessen, daß manche Schnitte mit den Maßen des fertigen Stücks arbeiten (FM bei Kindern sicher, bei Erwachsenen imho auch, das Maß ist also nicht Deine OW, sondern die Weite des fertigen Oberteils im Brustbereich), manche schon die NZ dabei haben (Simplicity) uswusf.
Zum Üben würd ich auf jeden Fall einen passenden Stoff verwenden, wenn da also Jersey steht, dann auch Jersey nehmen.
Für den Anfang würd ich´s eher mit Burda versuchen, weil da die Brustpunkte markiert sind. FM mach das imho eher nicht (zumindest hab ich auf den paar Frauneschnitten, die ich habe, keine gesehen).
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.03.2011, 09:48
Benutzerbild von Jupasa
Jupasa Jupasa ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Bühl - Exilschwabe
Beiträge: 32
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Hallo Lea,
danke für deine raschen Erläuterungen.
Ja ich meine Passe und den Tipp mit dem Nähbuch - habe ich und auch gelesen, liegt neben mir wie eine Bibel ;-) Nähkurs geht derzeit nicht, da ich dienstlich Schichte steht aber auf der Wunschliste und zum messen - ja wurde ich von Kopf bis Fuss - so doof sind wir ja nun auch nicht ;-)
Grüßle
Sabine
__________________

LG Sabine (Queenie)
Needeljunkie
es wird gebloggt:
Queenies Land
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2011, 10:08
ankaflojo ankaflojo ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: 53359
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda, Ottobre, Farbenmix wie anpassen?

Wenn das Teil zu groß ist:

drehe es auf Links und stecke da ab wo zuviel Stoff ist.

Ich habe auch nicht wirklich die Ahnung vom Nähen....nähe eigentlich immer nach Fertigschnitten und seltenst im Erwachsenenbereich (jetzt langsam mit zunehmendem Alter meiner Ältesten schon eher)

Ich schaue das die Seitennähte dann in den Seiten bleiben und stecke überall dort ab wo ich meine das Stoff weg muß. Danach nähe ich diese "Linien" nach.

Bei der Brust finde ich es bei großen Brüsten sehr schwer, da einiges weg muß (ich habe selber 85E), bei einer kleineren Oberweite fällt es mir leichter, wobei das auch an der Übung liegen könnte
Auf jeden Fall dabei dann auch auf die Länge nach unten hin achten, denn es rutscht dann doch auch vorne hoch...nicht das es dann unten zu kurz ist vorne.
__________________
Einen lieben Gruß
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Häkelmütze wie anpassen risti Stricken und Häkeln 2 30.07.2010 21:49
Burda-Mantel: Größe anpassen?? Joco Fragen zu Schnitten 5 09.08.2009 18:28
Wie Hosenschnitt ändern / anpassen? die Meggi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 19.01.2009 13:18
Ottobre Wrap-Top anpassen? Felice72 Rubensfrauen 6 18.06.2008 10:57
Blazeränderung - wie Ärmel anpassen Brigitte58 Fragen zu Schnitten 11 02.05.2007 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09189 seconds with 13 queries