Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2011, 00:33
rumtscho rumtscho ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2011
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Erst mal kurz meine Fragen, weil der Erklärungstext darunter zu lang wird.
1. Welche Schnittänderungen brauche ich überhaupt bei meiner Figur (ich habe einige identifiziert, aber vielleicht liege ich falsch).
2. Ich habe einen Schnitt mit allem geändert, was ich glaube zu brauchen, aber der geänderte Schnitt ist nicht perfekt geworden. Oberhalb der Brüste fühle ich ein Ziehen, wenn ich mich bewege, als gäbe es da zu wenig Stoff zwischen den Ärmeln. Gleichzeitig bilden sich an derselben Stelle Falten (siehe Bild unten), als wäre da etwas zu viel Stoff. Den Armausschnitt musste ich sowieso totändern. Wie erkenne ich, ob da zuviel oder zuwenig Stoff ist, und ob die falsche Änderung am Ärmel oder am Ärmelausschnitt liegt, damit ich weiß, wie ich es wiedergutmachen kann?

Und jetzt die Kompletterklärung.


Ich habe alle meine Änderungen nach dem Buch Fast Fit von Sandra Betzina gemacht (wurde mir hier im Forum empfohlen). Da stand auch, dass man, um Sitzprobleme zu erkennen, mal ein superenges Kleid probenähen soll und schauen, wo was zwickt und wo sich Falten bilden. Für einige Sachen bin ich jetzt sicher, aber eben nicht für alle. Ich habe das Kleid gleich zweimal gemacht. Einmal eine Größe zu klein, damit es wirklich eng anliegt, und ohne Änderungen. Daran wollte ich sehen, wo meine Figur Probleme macht. (Den Busen habe ich aber schon da vergrößert, damit ich überhaupt reinkomme). Danach dasselbe Kleid nocheinmal in meiner Größe gemacht, mit allen Schnittänderungen, die ich mit Betzinas Buch als notwendig identifizierte.

Lasst euch bitte nicht an der schlechten Ausführung stören, das ist das erste Mal, dass ich ein Kleidungsstück nähe. Die Fotos sind auch leider nicht perfekt gerade, weil der Spiegel frei steht und ich ihn gegen die Wand lehnen musste, wodurch ein kleiner Winkel entstanden ist. Also ganz so schief bin ich nicht bzw. nach vorne gelehnt in den Seitenansichten (aber ein bisschen schief ist meine Wirbelsäule schon).

Hier erst mal wie meine Figur tatsächlich aussieht:




Das hier ist das erste Probekleid in verschiedenen Ansichten. Eine Größe zu klein, geändert wurde nur der Busen um 2 Größen (also auch eine Größe zu wenig). Die komplette Busenänderung habe ich am Abnäher gemacht, der dann unten über 10 cm breit wurde.








Anhand von meinen Maßen und dem Sitz vom ersten Kleid habe ich festgestellt, dass ich folgende Änderungen brauche.
  • Groß
    Ich bin sowieso 1.72. Dafür sollte ich nach Betzina verlängern: oberhalb der Brust (so dass auch der Armausschnitt größer wird und die Ärmelkrone länger), unterhalb der Brust, an den Hüften und um die Waden. Weil das Kleid kurz war, habe ich es nur an den zwei Burda Linien geändert, an den Hüften und unter der Brust. Armloch und Ärmel habe ich nicht länger gemacht.
  • Lange Arme
    Sind unproportional lang (das Oberteil auf den Fotos oben ist Standardgröße, und die Ärmel sind nicht verrutscht). Habe ich beim kurzärmligen Kleid aber nicht geändert.
  • Hohlkreuz
    Habe ich geändert, hinten am Kreuz die Mitte verkürzt
  • "hohe" Schultern (Englisch square shoulders, kenne den dt. Begriff nicht)
    Dafür habe ich die Linie der Schulternaht um den Halspunkt rotiert, so dass der Schulterpunkt etwa 1 cm höher kam
  • Breite Schultern
    Dafür habe ich den Armausschnitt um den Achselpunkt etwas nach Außen rotiert
  • nach vorne gebeugten Oberarme (engl. Forward arm tilt)
    Dafür habe ich Stoff hinten an der Armkugel weggenommen und vorne an der Armkugel zugegeben, und das Schulternahtpasszeichen nach vorne versetzt.
  • Großer Busen
    Körbchen D. Den habe ich nach Betzina geändert, das ist anders als die Methode, die ich hier irgendwo im Forum gefunden hatte. Weil ich bei Betzina so einen Seitenkasten gefunden hatte, der sagte, der Abnäher soll unten nicht breiter als 5 cm werden, habe ich den Abnäher im Vergleich zum roten Kleid verkleinert und dann an dem Seitennaht die restliche Weite verkleinert, damit die untere Kante noch passt.
  • hohe Hüfte
    Ich stehe schief (erkennt man glaube ich schon auf den Fotos, wobei ich dort auch etwas nach rechts zum Fotoapparat schaue). Also beult der Stoff an der einen Seite aus, das habe ich dann nachträglich am grünen Kleid ausgebessert (nicht schon im Schnitt)

So sieht mein Änderungsergebnis aus. Bitte bei der Ansicht von vorn die Falten beachten, die bei der Achsel anfangen und Richtung oberes Ende des Brustbeins verlaufen. An der Stelle fühlt sich das Ding zu eng an, obwohl es diese "nichts-darunter" Falten wirft (das sind keine Spannfalten, ich weiß nicht ob man es am Bild so gut erkennt, Selbstporträts lassen sich zu schwer fokussieren). Das finde ich extrem verwirrend.







Hier die Änderungen am Vorderteil für das grüne Kleid:


Und zuletzt das Kleid, wie es bei Burda abgebildet ist:
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2011, 08:11
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.908
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Zu den Falten vorne am Armausschnitt - hast Du die Nahtzugaben unterm Arm schon zurückgeschnitten? Die Nahtzugaben machen da ja das Armloch enger als es die Nahtlinie vorgibt....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2011, 16:51
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.407
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Du hast Dir viel Arbeit gemacht!
Du hast recht, Du hast ein kleines Hohlkreuz. Die Schulter sind gerade nach hinten gedrückt und liegen hoch, Schultern sind breit. (das hat einen schmaleren Rücken und ein größere Brustbreite und eine kürzere Rückenläge zur Folge) leider kann man die Schulterblätter nicht richtig sehen, einmal sind sie sehr gewölbt - einmal stehst Du "Habt acht - Rücken gerade"
Die Schultern sehen so aus, als drehen sie nach vorne. Die Hüfte ist schief, und Du hast mehr als ein B cup (das hat eine größere Brustbreite und eine größere Vorderlänge zur Folge).
Deine Figurananalyse ist gut.
Vergessen hast Du deine breiteste Stelle ist unter Hüftniveau.

es ist mit diesem Schnitt schwer zu erkennen- und mit Verlaub - 1 Größe enger zu nähen, um eine Figuranalyse zu machen- halte ich für schlicht Schw.......nn.

Auf die Figureinzelheiten in Klammern bist Du m.E nicht genug eingegangen.

Um was zum Ärmel zu sagen, müßte dieser rausgetrennt werden. Vor dem Ärmel kommt das Armloch. Und das stimmt augenscheinlich nicht.
Lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2011, 11:32
Benutzerbild von Näma
Näma Näma ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2008
Ort: Zwischen Köln und Bonn
Beiträge: 599
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Ich hab mir gerade ein ganz tolles Buch gekauft , wo genau das Beschrieben wird :

" Mein ganz persönliches Schnittmuster " aus dem Topp Verlag
__________________
Liebe Grüße

Näma

Auch ich blogge jetzt:
Näma`s Traum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.03.2011, 14:14
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.609
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wie soll ich meine Schnitte ändern?

Hallo,

du hast sehr gerade Schultern, und Burda macht in der Regel sehr schräge Schultern. Da kann es sein, dass 1 cm anheben nicht ausreicht. Hast du das Teil ohne Ärmel anprobiert, wie Sandra Betzina das auf S. 114 ff beschreibt? Der abstehende Halsausschnitt kann ein Indiz dafür sein, dass die Schultern noch zu schräg für dich sind, und auch die Spannungsfalten vorne.
Du wirst also nicht umhin kommen, die Ärmel noch einmal heraus zu nehmen und an den Schultern weiter anzupassen.

Um wie viel hast du denn die Rückenlänge verlängert, und wieviel davon in den Armausschnitt gesteckt?
Burda hat in der Regel sehr hohe Armausschnitte. Deshalb verlängere ich solche Schnitte (und auch die meisten anderen) nur unterhalb des Armloches, weil sonst das Armloch zu groß wird. Burda schreibt, man solle die Hälfte der notwendigen Verlängerung ins Armloch legen; Neue Mode schrieb früher, man solle ein Drittel fürs Armloch nehmen; und manche Profi-Schnittkonstruktionsbücher bestimmen diese Armlochhöhe nur nach der Oberweite, unabhägig von der Größe der Person,. - Ich schreibe das so ausführlich, weil es für mich so aussieht, als ob die Höhe des Armloch zu viel ist. Dann kann frau sich nämlich nicht mehr vernünftig bewegen, sprich: den Arm anheben.
Du schreibst, du hast diesen Bereich verlängert - ich würde das evtl. rückgängig machen.

Diese Passformsachen am Oberteil beeinflussen natürlich auch den Sitz in Richtung Taille und darunter. Ich würde an deiner Stelle deshalb erst mal am Schulter- / Armbereich ändern und schauen, wie das Kleid dann sitzt.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schittänderung , ärmelausschnitt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tunika soll Weste werden (wie Schnitt ändern) 3kids Fragen zu Schnitten 0 19.06.2010 16:36
Kwik Sew 2101 - wo soll ich ändern? ulli-lulli Dessous 64 23.08.2009 02:03
meine Doreen hat Geburtstag- was soll ich Ihr schenken? *Kadiri* Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 07.08.2009 13:15
Wie soll ich's am besten ändern??? Fino Fragen zu Schnitten 3 21.05.2006 20:34
Soll ich meine Lieblingshose opfern??? Susie Fragen zu Schnitten 8 29.07.2005 09:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11220 seconds with 13 queries