Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2011, 20:31
cvm cvm ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Downloads: 0
Uploads: 0
Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Hallo,

ich habe bevor ich diese Frage einstellte brav die Suchfunktion hier benutzt und habe sogar jemanden gefunden hier der genau das gleiche Problem hat, bzw. die gleiche Frage gestellt hat, nur die Antworten dazu treffen nicht auf mich zu, daher muss ich leider noch mal fragen:

Ich habe eine Brother innovis-50. Diese ist neu und ich fange erst an mit dem nähen, bin also wirklich blutiger Anfänger. Einfügungskurs für die Maschine habe ich besucht, nur da haben wir diese Stiche nicht gemacht.

Ich übe nun abends immer an einem zerschnitten Herrenhemd von meinem Mann verschiede Stiche aus um mich mit der Maschine vertrauter zu machen und habe natürlich auf die schönen Zierstiche versucht und den Namen meines Hundes gestickt.

Dies habe ich auf der rechten Seite des Stoffes getan und war von dem Ergebnis enttäuscht. Den Namen konnte man zwar lesen, allerdings war er nicht sehr scharf und auch die Herzen konnte man sich mehr denken, als erkennen. Als ich den Stoff rumdrehte, sprich auf die linke Seite war alles wunderbar zu erkennen.

Muss ich diese Stiche auf der linken Seite des Stoffes nähen? Dann muss ich den Namen auch von hinten anfangen (also die Buchstaben) damit ich ihn später auf der rechten Seite auch lesen kann? Das macht doch keinen Sinn, oder

Ich habe gelesen es könnte was mit der Spannung des Oberfadens zu tun haben. Das glaube ich allerdings nicht. Die Maschine (bzw. das Rad ist auf 4 gestellt) und die Dame die mir erklärt hat wie die Maschine geht, sagte mir man solle dieses Rad nicht verstellen.

Also woran könnte es liegen, was mache ich falsch

Ich habe normales Nähgarn genommen und auf normalen Stoff (Hemdenstoff) genäht.

Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2011, 20:46
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.645
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Ich weiß nicht, was du mit "unscharf" meinst, aber wenn der Unterfaden nach oben gezogen wird, ist entweder die Unterfadenspannung zu locker oder die Oberfadenspannung zu fest. Und da würde ich im Zweifelsfall erst mal die Oberfadenspannung verstellen, denn da kannst du dir die Zahl merken oder notieren und sie jederzeit wieder zurück stellen.

Zierstiche werden oft auch schöner, wenn der Stoff nicht zu weich ist. Das kann man erreichen, indem mal Stickvlies unterlegt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2011, 08:15
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Ein verstellbares Rädchen, das man nicht verstellen soll, macht eigentlich keinen Sinn, oder? Sowas ist immer zur Feinjustierung und soll sogar verstellt werden. Jedes Material, jeder Stoff ist anders: verschiedene Dicke/ Gewicht, verschiedene Struktur von ganz glatt bis recht grob. Du verwendest verschiedene Garnstärken, verschiedenes Fadenmaterial, unterschiedliche Nadeln, verschiedene Stichlängen und -breiten. Und das soll eine Maschine erkennen? Das erkennst Du, wenn Du Dir die Stichreihen anschaust. Also verstell die Oberfadenspannung, bis du das richtige Ergebnis hast.
Beim zierstichen ist immer eine Unterlage notwendig; so gut wie jeder Stoff, jeder Zierstich, oft auch Nutzstiche, brauchen Unterstützung.
Die Unterlage kann sein: Stickvlies, leicht ausreißbares Papier (Seidenpapier, auch Butterbrotpapier u.U.). Bei den Stickvliesen gibt's auch Unterschiede, je nachdem welches Ergebnis Du erreichen willst, ob Du von oben z.B. auch Unterstützung brauchst, wenn Du z.B. Stoffe mit Flor verarbeitest (Frottee, Samt, Cord).
Bei den brother-Maschinen spielt auch eine Rolle, in welche Richtung der Oberfaden abrollt. Hast Du die Garnrolle richtig herum eingelegt? Es macht einen Unterschied, ob der Faden von unten nach vorne dreht oder von oben her. Schau in der Betriebsanleitung nach wie herum der Faden abrollen soll.
Hast Du die Spule mit dem Unterfaden richtig herum eingelegt? Die Markierung auf der Stichplatte zeigt das an.
Hast Du das richtige Füßchen verwendet? Das Display der Maschine, das Hilfeprogramm der Maschine (sofern vorhanden) zeigt das an, ansonsten die Betriebsanleitung.
Zum Schluß noch die Balancefunktion. Bei den brother-Maschinen kannst Du kontrollieren, ob die Balance richtig eingestellt ist. Einer der Zierstiche - ein geschlossener Kringel - ist Teststich. Wenn der Kringel nicht geschlossen ist (ähnlich einer Sprechblase bei Cartoons/ Comics), stimmt die Balance nicht.
Was Du zur Korektur tun musst, steht in der Betriebsanleitung, meist ziemlich hinten.
Und man näht selbstverständlich von oben, von der rechten/ Außenseite; und Namen in der richtigen Reihenfolge, also nicht rückwärts
Außer bei bestimmten Techniken mit dickerem Garn, bei denen auf der linken Stoffseite genäht wird, weil der Faden zwar durch die Spulenschlitze paßt, aber durch kein Nadelöhr. Aber das ist ein ganz anderes Thema und keine Lösung für Dein Problem.
Arbeite Dich durch die einzelnen Punkte durch, meist sind nur ganz wenige Veränderungen nötig. Aber jede bessere Maschine bietet neben den vorgegebenen automatischen Einstellungen die Möglichkeit soviel wie möglich manuell einzustellen.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2011, 08:27
Benutzerbild von Elidaschatz
Elidaschatz Elidaschatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2009
Ort: Bad Lauterberg im Harz
Beiträge: 15.349
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Hast Du bei den Zierstichen Stickvlies untergelegt? Bei dünnen Stoffen sollte das schon sein. Wenn ich bei Jersey oder dünne Stoffen Zierstiche machen möchte lege ich auch immer Stickvlies unter sonst zieht der Stich den Stoff zusammen.
__________________
Liebe Grüße Monika
Jeder Mensch hat Macken, ich will dass meine akzeptiert werden, also muß ich die anderer Menschen auch akzeptieren. Ein Spruch von mir
** Mein UWYH** Meine Galerie **Mein Nähzimmer**

mein neues Blog Nähoma- moni

jetzt auch bei Pinterest
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2011, 09:11
cvm cvm ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit den Zierstichen und Buchstaben

Vielen lieben Dank für die Tipps!! Ich werde das gleich heute Nachmittag ausprobieren.

Ganz ehrlich das mit dem Rad welches wir bloß nicht verstellen sollen, hat mich auch gewundert. Ich habe mich nämlich auch gefragt warum man das Rad da so plakativ anbringt wenn man dort nichts verstellen soll. Ich schwöre Euch die Dame die uns in die Maschinen eingewiesen hat, hat uns dies ausdrücllich so gesagt. O.k. wahrscheinlich weil wir alles Anfänger waren und sie dachte wir nähen ein Jahr nur den einfachsten Stich....

Vlies etc. habe ich nicht untergelegt, werde ich dann aber versuchen. Die Garnrollen habe ich exakt nach Anweisung einglegt, werde aber auch das nochmal kontrollieren.

Also werde ich einfach mal ein paar Sachen ausprobieren und dann wieder berichten.

Aber nochmal danke für die tolle Hilfe.

Liebe Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Avalon- Probleme mit den Stofffall Muggelchen Fragen zu Schnitten 4 19.10.2009 13:29
Bedienungsanleitung Pfaff Select 3.0 - Hilfe bei den Zierstichen AnneNRW Pfaff 6 03.08.2009 17:01
Probleme mit den Nadel-Klemmschrauben? - Bernina 1150MDA Howie Overlocks 6 23.07.2009 08:14
Immer Probleme mit den Kragenecken Bummibär Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 14.11.2007 14:43
Probleme mit den Krabbelschuhen schwarzerrabe Fragen zu Schnitten 3 23.04.2006 11:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40893 seconds with 13 queries