Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie Jersey/Interlock etc. ohne Overlock am Besten verarbeiten?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.05.2005, 22:35
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.658
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie Jersey/Interlock etc. ohne Overlock am Besten verarbeiten?

Hallo,

die Nähte steppe ich mit dem Stretch-Stich (Geradstich, nicht Zickzack), versäubert wird dann mit Zickzack danach. Die Säume mache ich entweder mit der Zwillingsnadel, oder auch mit Stretch-Stich.

Liebe Grüsse
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2005, 22:45
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie Jersey/Interlock etc. ohne Overlock am Besten verarbeiten?

Zitat:
Zitat von linsmom
Jetzt hab ich ne neue Maschine und viel "T-Shirt-Stoff" und wollte loslegen, da hab ich in einigen Beiträgen gelesen, dass man den Overlock-Stich der normalen Nähmaschinen vergessen kann (mal ganz abgesehen davon, dass ich irgendwie zu blöd bin den überhaupt zu nähen).

Ja, aber wie nähe ich denn nun so dehnbares Gewebe?
Was für Stiche? Gerade? Ganz schmaler Zickzack?
Und wie versäubere ich das dann?
Und wie nähe ich einen Saum?
Hallo,
der Overlock-Stich einer normalen Nähmaschine ist mit der Naht einer Overlock-Maschine überhaupt nicht zu vergleichen, das heißt aber nicht, dass er nicht brauchbar ist. Mit der Overlock wird es halt "perfekter", aber ich habe auch jahrelang nur mit einer normalen Nähmaschine genäht und trotzdem Jersey verarbeitet.

Für Seitennähte und Schulternähte, zum Bündchen annähen und Ärmel einsetzen etc. würde ich die Overlock-Naht verwenden. Schau mal in die Anleitung deiner Maschine, ob du dabei die Schnittkanten umfassen sollst (dann brauchst du ziemlich knappe Nahtzugaben) oder die Nahtzugabe nachträglich beschneiden sollst. Möglich ist beides.

Ganz schmaler Zickzack ist natürlich auch möglich, den würde ich nehmen um eine Kante mit Bündchen oder Jerseyband einzufassen oder einen umgeschlagenen Bund anzunähen.
Schwierig ist es Jersey mit Zickzackstich zu versäubern, meistens wellt er sich dabei ziemlich. Aber ich würde erstmal am Stoff prüfen, ob da überhaupt was versäubert werden muß, z.B. Interlock muss man meiner Meinung nach gar nicht versäubern.

Säume kannst du mit der Zwillingsnadel nähen. Wenn du in der Suchfunktion "Zwillingsnadel" eingibst, findest du jede Menge Threads dazu. Ausserdem kannst du Säume natürlich mit den Flatlockstichen deiner normalen Nähmaschine nähen. Dazu eignen sich Stiche die so aussehen können:

_/-\_/-\_/-\_/-\_/-\_/-\_ (denk dir den Strich in der Mitte weiter oben )

-------------------------------------
/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/ (natürlich ohne die Lücken)
-------------------------------------
oder Wabenstich oder 3-geteilter Zickzack-Stich

Du kannst verhindern, dass sie sich beim Nähen ausdehnen, wenn du die Säume vorher mit Wondertape anklebst, oder aus wasserlöslichem Stickvlies Streifen schneidest und in den Saum einlegst.

lg
Mango

Geändert von Mango (07.05.2005 um 22:47 Uhr) Grund: Stich malen hat nicht geklappt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2005, 23:49
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Idee AW: Wie Jersey/Interlock etc. ohne Overlock am Besten verarbeiten?

Hallo,

Also ich nähe sehr gern mit dem Overlockstich und es wird meist auch sehr schön. Nur bei Spandex streikt meine Maschine. Aber Baumwolljersay ist gar kein Problem.

Vielleicht noch als Tipp: Fasse an der Schulternaht einen Formstreifen mit!!!

So wirds oft auch in der Industrie gemacht.

Den machst Du Dir ganz einfach selbst: Du schneidest einfach einen 1 cm breiten Streifen aus Deinem Jersey in Längsrichtung zu. Er ist also nicht dehnbar! Den nähst Du nun immer mit, wenn der Stoff in Querrichtung zugeschnitten ist, also beim Nähen auslabbern würde (wie z.B. an den Schulternähten).

Die Säume nähe ich meist mit 3-Stich-Zick-Zack.

Noch ein gutes Hilfsmittel: Der Kantenfuß. Ich habe hier mal ein Bild davon eingefügt. das ist der von Husquarna. Der ist enorm hilfreich, wenn man das Zusammenziehen von Nähten verhindern will. Die Maschine zieht den faden nämlich über den kleinen Metallstift.



Liebe Grüße,

Liane
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif kantennähfuß.gif (2,7 KB, 257x aufgerufen)
Dateityp: jpg kantensteppfuß.jpg (12,4 KB, 225x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.05.2005, 00:33
Niciko Niciko ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2004
Beiträge: 283
Downloads: 5
Uploads: 0
hab grad ein Jersey Teil fertig - ohne OV

Eigentlich war ich gestern in der Stadt um mich nach OVs umzuschauen, aber da die ganze Stadt verstopft war, war natuerlich auch der Naehma Haendler verstopft

Vorhin habe ich dann beschlossen, mit einem "nicht Favoriten" Stoff noch mal ein Shirt mit meiner normalen Naehma in Angriff zu nehmen und ich muss sagen ich bin mir gar nicht mehr so sicher ob ich wirklich eine OV brauche. Ich habe fuer alle Naehte den Overlockstich mit einem Overlockfuesschen (Bernina) verwendet und bin mit den Naehten sehr zufrieden. (mit dem kompletten Ergebnis leider nicht so, aber das liegt nicht an der Maschine)

Ich wuerde einfach mal ein paar Probenaehte rauf und runter ausprobieren .
nur mut und viel spass

Anja

P.S. eine passende Nadel (Jersey/Ball point) ist vermutlich die hauptvorraussetzung, ich habe meiner maschine jedenfalls eine neue gegoennt. beim faden war ich schon nicht mehr so "anspruchsvoll" und hab den farblich passenden (vermutlich etwas zu dick) verwendet.
zum versaeubern nehme ich ausschliesslich eine zwillingsnadel, die ich regelmaessig schrotte, weil ich vergesse, den stich wieder auf gradstich zurueckzustellen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.05.2005, 11:47
Benutzerbild von linsmom
linsmom linsmom ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: bei München
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
Vielen Dank!

Hallo,

danke erstmal für die vielen Antworten.
Also, ich hab meine Frage wohl etwas blöde formuliert:
Ich möchte gar keine OV - zumindest momentan nicht. Erstmal muss ich wieder ins Nähen zurückfinden und schauen, ob ich mit meinen "handwerklichen Fähigkeiten" zufrieden bin.
Meine Maschine hat mehrere Stiche (ov-ähnlich), allerdings wollte ich eben gerade diese nicht verwenden. Ich habs nicht hingekriegt, mit den Stichen zu nähen.
Ich werde jetzt mal die Nähmaschine ausgiebig testen - und eben nicht gleich beim ersten "Einfädeln" erwarten, dass die komplizierten Stiche funktionieren.
Und eben auch mal die Alternativen testen, so ein Kantenfüßchen ist bei der Maschine dabei.

Hach, jetzt bin ich wieder etwas motivierter, gestern war ich schon recht geknickt als nix geklappt hat. Ich war wohl zu ungeduldig.

Vielen Dank nochmal,
Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14840 seconds with 13 queries