Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.02.2011, 20:01
Benutzerbild von Bienenfreundin
Bienenfreundin Bienenfreundin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: Schaumburg
Beiträge: 34
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Zitat:
Zitat von jenchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

angeregt urch Crissip habe ich mich dazu entschlossen meiner Mama zum 50. Geburtstag eine Patchworkdecke/Quilt mit Fotos aus ihrem Leben zu schenken.

Was für einen Stoff nehme ich da am besten?

In die Mitte wollte ich die Mysa Gräs vom Schweden nehmen, der ist für einen Anfänger normales Vlies leichter zu verarbeiten? Aber welchen Stoff soll ich nun für das Top und die Rückseite nehmen?

Könntet ihr grob einschätzen wie lange es etwa dauern würde eine Decke der Größe 200cm x 140cm zu nähen? (ich weiß, ich bin wahnsinnig) Ich wollte nämlich evtl den Stoffmarkt abwarten, dann hätte ich aber nur noch 3 Wochen.

Und zu guter letzt habe ich mit Paint ein bisschen gemalt und würde von euch Profis gerne eine Meinung zu dem Ergebniss hören. (Leider weiß ich nicht wie ich das Bild in den Text bekomme, deswegen hängt es hinten dran.)

Bei dem Bild sind links die größen der einzelnen Patchs(?) in cm angegeben.



Hallo Jenny,

so ein Fotoquilt ist eine Superidee.

Am besten verwendest du 100 % Baumwollstoff, da sich der nicht zieht.
Experimentieren mit anderen Stoffarten kann man dann später, wenn man schon einiges genäht hat.
Mysa Gräs kenne ich nicht, ich nehme das normale Vlies hier aus dem örtlichen Stoff- oder Patchworkladen. Es gibt da aber schon sehr unterschiedliche Qualitäten. Man muss es einfach mal fühlen, ob es ganz haklig ist, wenn man es anfasst oder schön weich. Musst du mal schauen. Es gibt ja auch sehr unterschiedliche Dicken, je nachdem für welche Jahreszeit
der Quilt sein soll.
Ich habe übrigens hier auch Decken genäht, die als Rückenstoff einen Baumwollteddyplüsch bekommen haben. Ein zusätzliches Vlies habe ich da dann nicht genommen. Den Bauwollteddyplüsch habe ich dann praktisch
größer zugeschnitten, ihn zweimal gefaltet und dann um die Vorderseite gelegt und festgenäht.

Wenn du die Streifen wirklich so im Fischgrätmuster nähen möchtest, ist das sehr aufwändig für den ersten Quilt. Das gibt dann Y-Nähte, die ich gerne vermeide, weil dann schon alles passen muss.
Ich würde den Quilt einfacher gestalten, also neben die Fotos ganze Stoffstücke nehmen und das Ganze dann in Reihen untereinander anordnen.
Dann wäre der Arbeitsaufwand auch sehr viel geringer und das ist auch als Patchworkanfänger gut zu schaffen.

Übrigens kann man Fotos direkt mit dem Drucker auf entsprechend vorbereitete Stoffstücke, die man im DIN A4-Format bekommt, drucken. Das ist schöner als T-Shirtdruck, der ja praktisch wie ein Film auf dem Stoff liegt.
Das Ganze ist dann wirklich wie Stoff und lässt sich waschen und bügeln.

Für so einen Quilt ist natürlich das Handwerkszeug: Rollschneider, Schneidematte und langes Lineal mehr als hilfreich.

Trau dich ruhig ran, das klappt bestimmt.

Gruß
Andrea
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.02.2011, 20:08
Benutzerbild von Bienenfreundin
Bienenfreundin Bienenfreundin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: Schaumburg
Beiträge: 34
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Jenny,

so eine Decke wär auch ne Idee. Solche Sterne lassen sich auch relativ leicht nähen

http://homepage.hispeed.ch/Ruths-Shop/Fotoquilt.JPG
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2011, 21:28
jenchen jenchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 14.869
Downloads: 61
Uploads: 0
AW: Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Danke für die bisherigen Antworten.

Ich werde mir nochmal Gedanken über das Muster machen. Eigentlich wollte ich es einfarbig machen, aber vielleicht nehme ich mehrere Farbnuancen. Meine Mutti ist da leider sehr eigen und der von dir Vorgeschlagene Quilt, Andrea, sieht sehr schön aus, aber ich glaube der gefällt Mama nicht.

Zitat:
Zitat von Bienenfreundin Beitrag anzeigen
Übrigens kann man Fotos direkt mit dem Drucker auf entsprechend vorbereitete Stoffstücke, die man im DIN A4-Format bekommt, drucken. Das ist schöner als T-Shirtdruck, der ja praktisch wie ein Film auf dem Stoff liegt.
Das Ganze ist dann wirklich wie Stoff und lässt sich waschen und bügeln.
Was genau meinst du mit "entsprechend vorbereitete Stoffstücke"? Kann ich die mit einem ganz normalen Drucker drucken oder gibt es dafür dann bestimmt Patronen? Ich hätte sie mir im Copyshop drucken lassen, aber deins klingt wesentlich besser!

Rollschneider und Schneidematte habe ich schon nur das Lineal fehlt noch.

Fotos werde ich bestimmt reinstellen.

LG Jenny
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.02.2011, 21:50
Benutzerbild von GrisiB
GrisiB GrisiB ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Zitat:
Zitat von jenchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

angeregt urch Crissip habe ich mich dazu entschlossen meiner Mama zum 50. Geburtstag eine Patchworkdecke/Quilt mit Fotos aus ihrem Leben zu schenken.

Das Problem hierbei ist: Ich habe soetwas noch nie gemacht.

Google und die hiesige Suchfunktion hat mich schon etwas weiter gebracht, 3 Fragen sind trotzdem übrig geblieben (möglicherweise habe ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen). Ich hoffe nun das ihr sie mir beantworten könnt:

Was für einen Stoff nehme ich da am besten?
In die Mitte wollte ich die Mysa Gräs vom Schweden nehmen, der ist für einen Anfänger normales Vlies leichter zu verarbeiten? Aber welchen Stoff soll ich nun für das Top und die Rückseite nehmen?

Könntet ihr grob einschätzen wie lange es etwa dauern würde eine Decke der Größe 200cm x 140cm zu nähen? (ich weiß, ich bin wahnsinnig) Ich wollte nämlich evtl den Stoffmarkt abwarten, dann hätte ich aber nur noch 3 Wochen.

Und zu guter letzt habe ich mit Paint ein bisschen gemalt und würde von euch Profis gerne eine Meinung zu dem Ergebniss hören. (Leider weiß ich nicht wie ich das Bild in den Text bekomme, deswegen hängt es hinten dran.)

Vielen Dank fürs lesen.


Liebe Grüße Jenny


Bei dem Bild sind links die größen der einzelnen Patchs(?) in cm angegeben.
Hallo und guten Abend!
So einen Bilderquilt habe ich ja schon mal gemacht und da hab ich jetzt ne Weile gebastelt und gegrübelt.

Ein paar Gedanken zu dem Quilt:
1. Möchtest Du wirklich so viele Bilder dort einfügen. Ich fände das ganz schön überfrachtet. Reduziere die Bildmenge doch. Dafür kommt dann das Muster des Quilts zur Geltung. Ich habe für meinen Fotoquilt die Fotos in einem T-Shirt-Druck- und Werbeshop auf von mir mitgebrachten Baumwollstoff drucken lassen. Das ging sehr gut, die Fotos hatten gute Qualität und ich musste mich nicht mit meinem Drucker rumärgern. Und preismäßig hielt sich das auch in Grenzen.

2. Hast Du beabsichtigt, die Blöcke alle aus dem gleichen Stoff, also der gleichen Stofffarbe zu machen, so wie im Bild dargestellt?
Ich glaube auch ganz ehrlich, das würde für dich für den Anfang zu viel, solches Gebibsel und die ganzen Y-Nähte. Zumal dir ja schon zeitliche Grenzen gesetzt wurden.
Wie wäre es mit einem Anfängermuster wie beispielsweise Railfence (Lattenzaun wird das Muster im Deutschen genannt). Das geht auch schnell.

Und: Gestalte die Geschichte doch etwas bunter wie in meinem angehängten Beispiel, nur dann eben noch die Bilder anstatt von einigen Blöcken einfügen. Und das muss ja auch nicht knallig bunt wie mein Beispiel sein, aber bisschen farbliche Abwechslung kann man ja reinbringen, ist jedenfalls meine bescheidene Meinung Einfach um es lebensfroher zu gestalten.
Railfence geht wirklich ganz einfach. Hier bei Youtube wird das Muster mal erklärt. Das Video ist allerdings in Englisch. Aber sie zeigt es ja auch Schritt für Schritt, wie das Muster gemacht wird, also einfach die Streifen aneinander nähen, dann gleichgroße Stücken von den zusammengenähten Streifen abschneiden und dann vertikal oder horizontal und zueinander verdreht hinlegen, so fügt sich allmälich ein Bild zusammen, dass durch Farbabstufungen in den Streifen auch sehr plastisch wirken kann.

LG
Grisi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Quiltvorschlag fürs Forum.jpg (42,2 KB, 176x aufgerufen)
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen)

"Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Ein Hund bleibt dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

Geändert von GrisiB (21.02.2011 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.02.2011, 21:46
Lana99 Lana99 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Erste Patchworkdecke/Quilt - um Hilfe wird gebeten

Hallo,

ich bracueh auch noch mal Hilfe bei meiner ersten Quiltdecke.
Und zwar habe ich jetzt Baumwollquadrate geschnitten und zusammengesteckt mit Stecknadeln.
Muss ich da jetzt noch was mit machen bevor ich es zusammennähe mit der Maschine?
Muss man das vorher mit so einem Bindfaden nähen? Oder wie das noch gleich heisst??
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
meine erste Patchworkdecke cuma Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 6 23.09.2008 12:04
Um festliche Kleidung wird gebeten! liebeslottchen Freud und Leid 15 24.07.2008 20:25
Die erste Nähmaschine - bitte um Hilfe karibe Allgemeine Kaufberatung 42 28.02.2008 14:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,76925 seconds with 14 queries