Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


"Nichts anzuziehen..."

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 04.05.2011, 10:55
Benutzerbild von FreakyAngel
FreakyAngel FreakyAngel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Moers
Beiträge: 15.466
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: "Nichts anzuziehen..."

das buch hört sich gut an, gibts sowas auch auf deutsch?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 04.05.2011, 11:37
Naehhexe Naehhexe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Nichts anzuziehen..."

Es soll Lokalitäten geben, da wird man in der falschen Kleidung schlicht und ergreifend wieder nach Hause geschickt, von daher, soll es schon vorgekommen sein, daß Menschen Aktivitäten nicht unternehmen konnte, weil sie unpassend gekleidet sind.

Wenn man die finanziellen und/oder zeitlichen Möglichkeiten hat, den Kleiderschrank so zu füllen, daß man überall hingehen kann, ist das ein netter Luxus. Ich kann mich an Zeiten entsinnen, da hatte man in der Oper lang zu erscheinen und im Theater im Abendkostüm. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich darüber freuen soll, daß dem inzwischen nicht mehr so ist. Sobald die Bekleidungskonventionen wieder enger werden, wird es wieder mehr Menschen geben, die an Veranstaltungen NICHT teilnehmen können, weil sie nicht das passende im Schrank haben.

Und ja, mir KANN es passieren, daß ich an einer öffentlichen Veranstaltung erst teilnehme, wenn ich mich passend kleiden kann. Je nachdem, wie energisch ein Dress-Code eingefordert wird.

Bei privaten Veranstaltungen sehe ich dies anders, würde aber gerade bei kurzfristigen Terminen, den Einladenden vorher darauf hinweisen, daß ich seinem/ihrem Bekleidungswunsch nicht folgen werde.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04.05.2011, 11:41
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Nichts anzuziehen..."

Ich glaub, die Autorin meint nicht Veranstaltungen mit angefordertem Dresscode, sondern eher den "ungeschriebenen". Also Gartenparty nicht im Business oder "ich hab grad den Hühnerstall ausgemistet"-Outfit.


Chrissie, ich gratuliere Dir - dazu, dass Du Kleider nähst, finde ich ein unglaublich dankbares Thema, wenn auch nicht für mich - und auch zu einem Ehemann, der die Regeln der Aussenwirkung kennt.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.05.2011, 11:44
Benutzerbild von Chrissie
Chrissie Chrissie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 493
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: "Nichts anzuziehen..."

Hallo Freaky Angel,

kann ich Dir gar nicht sagen...

Hier hab ich die weiblicher Version des Buches mal verlinkt. Darin geht es um die verschiedenen Styletypen. Alles sehr auf amerikanische Bedürfnisse zugeschnitten. Jeder Typ wird genau zerpflückt und in die Musthaves und die Nicetohaves aufgeteilt. Ausserdem wird noch erklärt wie man den reinen Stil gekonnt mit einem Gegenpart bricht. Bereichtert wird das Ganze noch mit Einkaufsquellen und den typischen Stilikonen.

Leider bin ich - wie zu erwarten - der europäische Stiltyp (euro chic) und so konnte mir ein amerikanisches Buch nicht mehr sehr viel neues sagen. ;-)

Es gibt noch ein weiteres Buch der Autorinnen... das beschäftigt sich wohl eher mit den Grundlagen: was steht mir, was passt zusammen ect.
Das habe ich allerdings nicht in meinem Besitz (und kann deshalb nichts drüber sagen) trotzdem hab ich den Link der Vollständigkeit halber mal hier eingefügt.

LG Chrissie
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.05.2011, 13:06
Benutzerbild von Nadel-Automat
Nadel-Automat Nadel-Automat ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2011
Ort: SZG
Beiträge: 42
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Nichts anzuziehen..."

Interessante Diskussion!

Ich muss sagen, dass ich mit Basics (Also Blazer, Hosenanzug, Blusen, Mantel, kleines Schwarzes) ausgestattet bin, solche Dinge sind nie falsch. Jeans natürlich auch. Und seit letztem Jahr auch ein Dirndlkleid, weil ich es von Berufswegen ab und zu trage wenn es eine öffentliche Veranstaltung gibt und es passend ist. Und Schwarz passt ja sowieso immer.

Generell halte ich es damit, dass ich, da ich ja in der Kreativbranche arbeite, mir nicht vorschreiben lasse was ich zu tragen habe (Ich bin kreativ - ich darf das)! Denn wie will frau aus der Masse hervorstechen, wenn sie immer mit der Masse schwimmt? Ich hasse z.B. Hüfthosen, Dreiviertel-Ärmel und Highheels. Das sind drei Dinge, die ich nie und nimmer tragen würde. Da können sich Männer noch so aufstellen und betonen, wie sexy Frau doch mit 10-cm-Absätzen wirkt, ich mache mir meine Füße nicht wegen irgendwelcher gesellschaftlicher Ansichten kaputt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Das ovale muss ins runde" oder "wie passt der Bügel"? biene23 Dessous 13 18.08.2010 19:40
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45
"Jungshosen" sind doch nichts für Mädchen ciege Freud und Leid 9 14.05.2005 22:58
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07353 seconds with 13 queries