Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.11.2005, 08:20
Benutzerbild von mauselchen
mauselchen mauselchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

*schmacht*

Das Weihnachtskleid hats mir ja auch angetan. Ich find ja den Schnitt den tinili da rausgesucht hat aus dem Heft 11/99 klasse dafür.

Wo krieg ich jetzt diese Burda her?

*mal in Richtung "Private Angebote" schlurf* vielleicht hat sie ja jemand zuviel
__________________
Grüßle Annemaus

Menschen treten in unser Leben
und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen
.

Geändert von mauselchen (09.11.2005 um 08:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.11.2005, 08:57
mutzelmandel mutzelmandel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 132
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

Hallo Mauselchen,

ich glaube, ich habe mal den kompletten Jahrgang ersteigert und schau heute Abend mal nach, dann kann ich Dir das Heft beim nächsten Treffen leihen.

Liebe Grüße

Elvira
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.11.2005, 09:28
Benutzerbild von anescho
anescho anescho ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.10.2005
Ort: mitten im Emsland
Beiträge: 128
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

Moin moin,

bin schon seit Jahren Kundin bei GS und habe damit unterschiedliche Erfahrungen gemacht:
- nicht im Internet bestellen, sondern anrufen. So erfährt man gleich, was vorhanden ist und was nicht. Man kann auch manchmal Rabatte am Telefon aushandeln.
-ich bestelle nie aus dem aktuellen Katalog, ist mir viel zu teuer. Ambesten Sonderkataloge abwarten bzw. einfach aus 2 oder 3 zurückliegenden Kollektionen bestellen. Die Sachen werden meistens stark reduziert abverkauft. Natürlich hat man so das Risiko, dass man manche Sachen dann nicht mehr bekommt. Aber in der Regel hat man Glück.
-regelmäßig im Internet die Restekiste bzw. Fundgrube angucken, dort kann man wirklich hin und wieder tolle Schnäppchen finden. Auch bei Ebay gibts oft GS Sachen ganz günstig.
-ich kaufe keine Schuhe mehr bei GS, finde die Qualität schlecht. Auch mit Leinensachen nur schlechte Erfahrungen, es ist meistens kratzige unangenehme Qualität. Sachen aus Baumwollvoile (bzw. alle hauchdünnen Oberteile, manchmal aus Viskose, meistens transparent) kauf ich auch nicht mehr. Schlechte Verarbeitung und sind nach ein paar Wäschen Schrott. Bei Wollsachen muss man aufpassen, vieles ist enorm kratzig. Es gibt aber auch manchmal diese doppelt gestrickten Pullis und Strickjacken, die sind wiederum toll weich und langlebig. Strumpfhosen und Strümpfe sind aber leider wiederum nicht zu empfehlen, halten kaum was aus. Auch den typischen GS-Schmuck finde ich zwar manchmal hübsch anzusehen, aber es ist trotzdem billigster Klunker, der aber zu stolzen Preisen feilgeboten wird.
-gute Erfahrungen habe ich mit Modaltrikot, Viskosejersey, Georgetteblusen gemacht. Shirts und Blusen aus solchem Material sind bisher immer super gewesen, auch noch nach vielen Wäschen.
-man sieht bei vielen Sachen halt, dass sie in Billiglohnländern hergestellt werden. Der Preis ist eigentlich immer zu hoch. Naja, GS ist halt ein Familienunternehmen und muss wohl so teuer sein um sich am Markt zu halten. Der schwedische Großkonzern H&M bietet stofflich ähnliche Qualität, dafür ist es dort aber Massenware.
-es lohnt sich, mal in Nürnberg und Hamburg in die GS Läden zu gucken. In Zirndorf gibts auch einen Lagerladen wo man viele reduzierten Sachen bekommt. In den GS Läden herrscht tatsächlich eine besondere Atmosphäre vor, man beachte die entnervt herumsitzenden, wartenden Ehemänner die an Kaffeetischchen schwedische Kekse knabbern, während ihre Frauen hektisch ein Teil nach dem anderen probieren. Die Verkäuferinnen tragen alle GS Mode und stehen zu 100% hinter GS. Mein Mann meint, das sei fast wie in einer Sekte
-bei Reklamationen gabs noch nie Probleme, die sind sehr kulant.
-man kann sich ja den Schnitt vieler Sachen abnehmen und selber nachnähen.
-Ach ja, die Kataloge sind sehr hübsch und aufwendig gemacht. Allerdings braucht man oft viel Phantasie um die Kleidungsstücke an sich zu erkennen. Die Models sind oft derart verkleidet, dass man sich wirklich manchmal abgeschreckt fühlt. Auch die Farbkombinationen sind oft etwas gewöhnungsbedürftig. Größenmäßig fallen die GS Sachen eher klein aus. War früher bei denen anders, aber inzwischen richten sich die Designer wohl doch nach dem Mainstream. Ich trage bei Gr. 42 immer GS Größe L oder XL.
Viele Grüße
Ane



Zitat:
Zitat von Lavendel
Jetzt hab ich in den letzten 24 Stunden doch glatt 3 mal vergeblich versucht, im Gurdrun Sjöden - Webshop zu bestellen und jetzt les ich das...

Da es die von mir gewünschten Teile in meiner Lieblingsfarbe in meiner Größe nicht mehr gab und ich sozusagen nur eine "Verlegenheitsbestellung" gemacht hätte, überlege ich mir, das nun ganz zu lassen....
Den Weihnachtskatalog hab ich noch nicht bekommen, das wären Basic-Teile aus dem Winterkatalog gewesen.

Ich mag die Kataloge sehr als Anregung zum Nähen und so hab ich mir gedacht, wenn ich ein Mal im Jahr was bestelle, krieg ich die auch weiterhin und so ein Baumwoll-Seiden-Top wär ja nicht übel... und so einen Stoff finde ich auch nicht so ohne weiteres. Aber wenn die Sachen eine so schlechte Qualität haben, dann sind die doch recht teuer .

Gut, ich werd mir die Sache nach mal überlegen und auf den Weihnachtskatalog warten, mal sehen...

Was meint ihr übrigens mit: DIE GRÖßEN FALLEN RECHT ABENTEUERLICH AUS? Sollte man eine Nummer kleiner bestellen? ... da gäbe es die Sachen auch noch in meiner Lieblingsfarbe
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.11.2005, 09:53
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

Hallo,
nachdem Bärbel und Charlotte im letzten Jahr einen der Kataloge als Inspirations-Quelle zum Lagenlook-WE nach Essen mitgebracht haben, wurde die Hälfte unserer Gruppe ganz wild auf GS und hat ähnliche Schnitte selbst entworfen, bzw. mit Hilfe von niederländischen Knip-Heften ,Nachbauten konstruiert Manche waren dann leider für die Solu-Vlies-Zerschnippel-Kiste, weil die Salmiakpastillen ähnlichen Einsätze bei Größe 52 nicht unbedingt saßen, aber als Ideen-Pool sind die Kataloge toll
Mir haben - ehrlich gesagt - auch die Finger gejuckt, dort zu bestellen, und bei ein paar Stricksachen bin ich immer noch kurz davor.......
So als Basis-Teil eine Jacke und rund herum alles selbst-gemacht, könnte ich mir gut vorstellen
Schönen Tag noch
Seti
__________________
Lebe Deine Leidenschaft
www.pottmode.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.11.2005, 19:49
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gudrun Sjöden - Erfahrung? Schnitte?

in den katalogen sind auch immer zeichnungen, die den schnitt der teile näher bezeichnen. für viele braucht man gar keinen schnitt, einfach ein bisschen abmessen hier und da....

....so haben wir es bei der queen of rollschneider gelernt und daheim noch oft nachgebaut.


charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,54551 seconds with 13 queries