Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähnadeln wechseln, wann?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.01.2006, 16:40
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nähnadeln wechseln, wann?

wechseln???? mit der nadel war meine omma schon sehr zufrieden!



sollte n scherz sein, bitte nicht ernst nehmen. aber diesen spruch habe ich nicht nur einmal gehört, leider.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.01.2006, 18:19
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.253
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Nähnadeln wechseln, wann?

Ja Christa, meine Mutter hat Nadeln auch nur weggeworfen, wenn sie abgebrochen waren! HAbe ich früher auch mal gemacht! Bis ich entdeckt habe, dass udn wie man JErsey nähen kann ...
Rita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.01.2006, 18:29
Benutzerbild von tantecarin
tantecarin tantecarin ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Umland Dresden
Beiträge: 218
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Nähnadeln wechseln, wann?

Hallo,
nachdem ich mit unterschiedlichen Nadeltypen (Microtex, Jersey, Jeans,Embroidery etc.) gearbeitet habe, wechsle ich die Nadel häufig, je nach Stoffart, Leder usw. Die Ergebnisse waren seither immer sehr professionell und meine Maschine findet das auch ganz toll! Ich werfe eine Nadel dann weg, wenn sie Löcher im Stoff hinterläßt, der Faden andauernd reißt. Da ich also immer unterschiedliche Nadeltypen brauche, muß ich die entsprechend markieren oder ablegen, damit ich nicht ständig Neue nehme, bzw. tue ich mich mit der Markierung auf der Nadel schwer (wer kann die ohne Mikroskop lesen????).
Grüsse Heike
__________________
Liebe Grüße Heike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.01.2006, 18:45
nähtussi nähtussi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähnadeln wechseln, wann?

Hallo,
bei meiner Overlock riß immer ein Faden. Ich war schon ratlos und wollte die Maschine aus dem Fenster werfen . Dann wechselte ich die Nadel und siehe da, mein Maschinchen nähte wieder!
LG Nähtussi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.01.2006, 18:57
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nähnadeln wechseln, wann?

Zitat:
Zitat von tantecarin
..... tue ich mich mit der Markierung auf der Nadel schwer (wer kann die ohne Mikroskop lesen????).
wenn du die nadeln z.B. der firma schmetz kaufst, wirst du feststellen, daß in der plastikverpackung oben, wo der nadelschaft ist, eine "lupe" eingebaut ist

wenn ich nadeln wechsele, versuche ich f trick:

bevor ich eine neue nadel in die maschine einsetze, schreibe ich mir art und stärke der nadel auf ein kleines stückchen malerkrepp, das ich über die nadel an die maschine pappe. na ja, meißtens jedenfalls. dann stecke ich beim wechseln die nadel (wenn sie noch ok ist) in das rechte fach der verpackung, damit fange ich die neue packung immer an. oder ich stecke die nadel in ein selbstgemachtes nadelbüchlein, wo ich die größe und art der nadel daneben schreibe.
dann gibt es auch noch die bereits herstellerseitig markierten nadeln mit dem farbcode auf dem schaft. kann ich nicht auswendig, aber steht auch auf den verpackungen.

"billige" nadeln haben keine markierung.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08174 seconds with 12 queries