Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.02.2011, 13:26
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

Hallo,

genau an der Stelle habe ich auch gestutzt. Schau mal hier:

Zugabe zum Hüftumfang bei Hosenkonstruktion nach Müller Sohn - Hobbyschneiderin + Forum

Für eine "Standard-Hose" habe ich 4 cm zugegeben, für eine enge Jeans weiß ich nicht, ob das sinnvoll ist.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.02.2011, 14:22
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

Hallo,

mir ist noch etwas dazu eingefallen:

Kürzlich konnte ich mal einer Schneiderin übert die Schulter sehen, wie die Maß nimmt: ziemlich locker, mit dem Finger dazwischen, dass das Maßband gerade nicht rutscht. Ich denke, mit so einem Wert kannst du eine Hose konstruieren.
Ich habe immer viel fester gemessen, das führt dann natürlich zu anderen Ergebnissen, und so eine Hose ohne Stretchanteil wurde ich vermutlich nur schwer über die Hüften bekommen....

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.02.2011, 15:07
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.381
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

messen mit dem Finger dazwischen, dass das Maßband gerade nicht rutscht.

nein, so bitte nicht. Glatt um den Körper rum, kein Finger dazwischen und nicht zuschnüren.
Bei einer Hose wird nichts zugegeben, es sei denn es wird a) eine Bundfaltenhose (dann ist sie nicht mehr eng) oder wenn man es nicht so eng mag kann man b) 1 cm bei der Hinterhosenbreite zugeben.

Lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.02.2011, 20:17
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

Vielen Dank euch allen!

Mit Zugabe meinte ich die Bewegungszugabe.
Nahtzugaben gibt es bei mir nie (am Schnitt). Ich mag es lieber, die Nahtlinien zu sehen.

Dann habe ich tatsächlich nichts übersehen und werde wirklich direkt mit den Tabellenzahlen zeichnen.

Ich hoffe, dass sich mir das meiste beim Zeichnen erschließen wird. Bevor ich das erste Mal ein Oberteil gezeichnet habe, hatte schon etliche genäht und geändert und verstanden, woran es bei mir meistens hakt.

Dieses Verständnis fehlt mir in Sachen Hosen noch. Deshalb will ich auch nicht mir meinen seltsamen Maßen zeichnen sondern lieber erst mal nach Tabelle.

Ich hatte mir vor einiger Zeit eine Hose in Größe 52 gekauft, weil ja hier immer Hosen propagiert werden, die etwas locker fallen. Diese Hose macht mich wahnsinnig, weil sie total schoppt, aber eines muss ich zugeben: das vordere Hosenbein ist - im Vergleich mit allen anderen Hosen, die 48 oder 50 sind - viel besser. Das liegt wohl an den vorstehenden üppigen Oberschenkeln. Da die Oberschenkel mein größtestes Hosen-Problem sind, wollte ich die Oberschenkel-Weite dieser Hose messen und dann die Maße nehmen, die ungefähr diese Weite ergeben, das wird wohl 52 oder sogar 54 sein - soviel zur Größenwahl!

Nach oben hin enger machen geht ja immer.

@ melolontha - wow das klingt ja zu schön, um wahr zu sein...
und ungefähr diese Probelmstellen müsste ich wohl auch berücksichtigen.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.02.2011, 20:35
baepperle baepperle ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 22
Uploads: 0
AW: enge Hose aus Buch: Schnittkonstruktion für Damenmode

Hallo Rita,

wenn du eine enge Hose mit (weiteren Oberschenkel) machen willst, wird sich die nach oben schieben, da das obere Maß im schritt mit den Beinen zusammen hängt (also ich meine, wenn oben weniger weite rutscht das Hosenbein nach oben) Du mußt genau wissen wo deine weitere Oberschenkelweite anfängt, um festzulegen wo du weite dazu geben mußt. liegt diese schon oberhalb also in der Nähe des Schritts mußt du oben auch mit 52 konstruieren und später oben enger machen, dann rutscht das bein nicht hoch. Hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.
viel Erfolg
lg Ellen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schnittkonstruktion hose

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittkonstruktion für Damenmode Lederhexe Nähbücher 157 02.09.2011 00:45
Schnittkonstruktion für Damenmode Lyanna Nähbücher 17 20.12.2010 23:16
Schnittkonstruktion für Damenmode- Erfahrungsaustausch? heluwo Nähbücher 11 15.03.2010 12:42
Oilily Buch Schnittkonstruktion, Rene Bergh Buch kiraceline private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 18.09.2006 20:01
Leinen für eine enge Hose????? primadonna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 01.04.2006 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40782 seconds with 13 queries