Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Taschenschnitt - weiterentwickelt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.02.2011, 10:29
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.166
Downloads: 48
Uploads: 0
Taschenschnitt - weiterentwickelt

Guten Morgen und einen wunderschönen Sonntag Euch allen!

Da ich jetzt einige Stunden "frei" habe (meine Männer singen im Chor), will ich euch mein neuestes Projekt vorstellen - vielleicht findet ja die/der eine oder andere meine Ideen interessant und mag sich anschließen. Fertig werde ich heute sicher nicht, aber mit eurer mitlesenden Unterstützung komme ich ein Stück voran.

Ausgangspunkt für meine Tasche ist dieser Schnitt von einer französischen Website. Ich habe ihn schon mehrmals nachgenäht und finde ihn recht praktisch.

JeanstascheRot01.jpg

Eigentlich wollte ich einen gerade noch ausreichenden IKEA-Rest verarbeiten, und vor Weihnachten habe ich den Stoff mitsamt Papierschnitt noch in einer Tüte in meinem Nähparadies gesehen, aber jetzt ist er wie vom Erdboden verschluckt. Mir blieb nichts anderes übrig, als den Schnitt neu zu zeichnen und einen anderen Stoff zu suchen. Ein 40-cm-Rest von einer weinroten Jeans schien mir geeignet.

Und hier geht es gleich mit den Änderungen los. Das Ende oben für den Verschluß habe ich auf 8 cm Breite reduziert, weil mir der Überstand am Träger nicht wirklich gefällt. Zusammen mit der RV-Schiene, die dazwischenliegt, sollte dann immer noch genug Luft für einen Träger aus 4 cm breitem Gurtband bleiben. Die zweite Änderung betrifft die Höhe: Mein Rest ist exakt 40 cm breit, und wenn ich den Papierschitt so auflege, daß oben 1 cm NZ bleibt, wird die Tasche 8 cm höher und dürfte als große Umhängetasche oder kleine Einkaufstasche ausreichen.

Als erstes habe ich den Taschenboden aus Jeans mit einem Stück Stoff von einer ausgedienten Reisetasche belegt, vermutlich Cordura, um ihn strapazierfähiger zu machen.


Dann habe ich eine Weile gegrübelt, wie ich die Tasche dekoriere, und mich für ein Rankenstickmuster entschieden. Bei der Plazierung mußte ich berücksichtigen, daß die Nähte, die die beiden Taschenteile verbinden, jeweils in der Mitte der breiten Seite liegen:

Die rückwärtige Mittelnaht habe ich bereits gesteppt, weil ich dort als nächstes eine Tasche aufsetzen will.

Das wär's fürs erste - jetzt muß ich erstmal weiter sticheln!
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2011, 11:51
Hansi Hansi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: Am Nord-Ostseekanal, wo die Schiffe nachts tuten
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Taschenschnitt - weiterentwickelt

Hallo Eva-Maria,

sieht vielversprechend aus. Frohes Schaffen.

LG
Anne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2011, 12:46
Benutzerbild von schildimama
schildimama schildimama ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2009
Ort: im hohen Norden
Beiträge: 48
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Taschenschnitt - weiterentwickelt

oh das ist ein toller und einfacher schnitt...den werd ich auch mal ausprobieren....
ich schau dir auch gern weiter zu....
__________________
Liebe Grüße von der Ostsee...die Schildimama
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2011, 13:16
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.166
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Taschenschnitt - weiterentwickelt

Halt stopp! Gerade fällt mir noch etwas ein. Manchmal hätte man etwas gern direkt greifbar, sei es der Hausschlüssel, das Handy oder die Busfahrkarte. Deshalb möchte ich noch eine kleine RV-Tasche in die Außenseite meiner Tasche einbauen. Hätte ich früher daran gedacht, dann hätte ich sie in der vorderen Mittelnaht plaziert, aber dadurch würde die Stickerei beeinträchtigt. Jetzt setze ich den RV an die Stelle, an der das Vorderteil ins Rückenteil übergeht:

JeanstascheRot04.jpg

Die Markierung mit der Heftnaht ist die richtige; die Seifenstriche stammen von verworfenen Überlegungen.

Wie ich einen Schlitz verstürze, brauche ich Euch wohl nicht vorzuführen. Als Schlitzbesatz habe ich Futterstoff in der Größe der späteren Innentasche genommen und den Schlitzbereich mit Einlage gesichert. Nach dem Wenden sieht es dann von links so aus:


Der Taschenbeutel sitzt also später im Rückenteil. Um die Tasche fertigzustellen, habe ich ein Stück vom Oberstoff in derselben Größe wie das Futterrechteck zugeschnitten und daraufgelegt. Die Kanten habe ich erst mit der Nähmaschine gesteppt und dann mit der Overlock versäubert. Das dürfte stabil genug sein:



Diese Art der Taschenverarbeitung sollte eigentlich weniger auftragen als eine aufgesetzte Tasche.

So, nun muß ich dringend den Champignonsalat fürs Mittagessen fertigmachen - meine Männer sind auf dem Heimweg!
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.02.2011, 13:57
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Taschenschnitt - weiterentwickelt

Hallo Eva-Maria,

Deine Tasche gefällt mir, das Stickmuster finde ich total schön !
Ich bin gespannt und guck mal nach dem Taschenschnitt...

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Taschenschnitt... 3Cherries Schnittmustersuche Accessoires 6 18.02.2010 21:17
JULIE Taschenschnitt mareike Taschen 4 12.07.2009 19:37
Taschenschnitt crisch Taschen 12 14.03.2009 19:48
Taschenschnitt Hasilein07 Schnittmustersuche Damen 3 02.04.2008 12:28
Taschenschnitt Mai Fragen zu Schnitten 5 07.07.2005 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,18692 seconds with 14 queries