Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Immer mehr von Burda enttäuscht

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.02.2011, 09:59
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Immer mehr von Burda enttäuscht

Zitat:
Zitat von vintoria Beitrag anzeigen
Gut das stimmt,
aber wenn ich die Patrones mit Burda vergleiche, dann kann Burda einpacken.
Erstens gibt es in der Patrones viel mehr verschiedene Modelle, ab und an
wiederholt sich was, aber das kommt dann alles viel pfiffiger rüber.
Der Verlag, der Patrones verlegt, sollte mal auf die Idee kommen, das Heft in
Deutscher Sprache auf den Markt zu bringen.
lg
Vintoria
Hallo Vintoria,

ich habe die Patrones schon seit einigen Jahren abonniert. Und da finde ich auch manches Heft sehr ungelungen. Ich glaube letztes Jahr waren nur ganz ganz wenig Modelle zum Nähen vorhanden (Umstellung des Verlages) und da war das Geschrei gewaltig: So viel Geld für sowenig Schnitte. Ich mag die Patrones, die mit den Designerschnitten versehen sind. Leider gibt es die nicht mehr so oft. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, war das schon sehr lange nicht mehr der Fall.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2011, 10:02
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Immer mehr von Burda enttäuscht

Es ist für erfahrene Forumsmitglieder keine Überraschung, dass ich ein Burda-Fan bin.
Dabei kann ich Euch alle nur zu gut verstehen - die kritischen Texte könnten eins zu eins von mir sein - und zwar aus den Jahren 1990 bis ca. 2003. Es gab auch bei mir eine extreme Burda-Pfui-Phase, da habe ich das Heft nur im Abo behalten, weil ich zu faul zum kündigen war und ich immer auf Besserung gehofft habe.

Inzwischen habe ich mich versöhnt, ja die Liebe ist so gross wie nie zuvor.

Mag daran liegen, dass ich mich jetzt mehr für Mode interessiere, experimentierfreudiger und gelassener bin - oder auch selbstbewusster, ich weiss es nicht.

BurdaStyle hat sich der "Freundin", also dem Mainstream angenähert. Das bedauere ich zwar, was die Gestaltung des Heftes angeht, die "International" war einfach super - aber wenn das Heft zu abgehoben ist, wie etwa die EAZY, dann ist auch kaum jemandem gedient.

Ganz leise und ganz manchmal überkommt mich der Verdacht - so eine ehrliche Bestandsaufnahme meiner eigenen Abneigung aus der Vergangenheit - dass die Ablehung was mit "innere Unzufriedenheit" zu tun hat. Wenn ein Anbieter nichts für mich hat, wie etwas La Mia Boutique oder Knip oder Lena, dann verhänge ich inzwischen die Höchststrafe - ich kaufe die Hefte einfach nicht. Das hat aber weder was mit der Qualität des Heftes noch des Angebots noch der Redaktion zu tun. Es passt MIR einfach nicht.

Und so würde ich es an Eurer Stelle auch halten. Wem Burda nicht taugt, der soll die Konkurrenz glücklich machen - die belebt schliesslich das Geschäft.

Nun kann ich es nicht lassen, noch eine kurze Randbemerkung an dieser Stelle einzufügen, die bitte niemand persönlich nimmt:

Ich war gestern wieder beim Stoffeinkaufen. Und was ich da an selbstgeschneiderten Sachen gesehen habe, das war teilweise richtig scheußlich. Schlecht verarbeitet, ohne individullen und ohne modischen Chic. Da ist die Fußgängerzone eleganter. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Die Kundinnen waren alle KEINE Burdanutzer. Das hat sich rausgestellt, als ich - wie immer - meine letzten Plushefte gezückt habe. DIE HATTEN SIE NOCH NIE GESEHEN. Sondern irgendeine Tante, die das mal gelernt hat, schneidert auf feinsten Stoffen Modelle annudunnemals.

Da wäre Burda besser. Bei aller Kritik, glaubt mir !

Isebill
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2011, 10:03
addictedtofabric addictedtofabric ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Dreiländereck CH/D/F
Beiträge: 183
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Immer mehr von Burda enttäuscht

Vielleicht liest ja doch jemand von burda diesen Thread und nimmt unsere Wünsche und Kritik ernst ...

In puncto Paßform finde ich burda immer noch gut, obwohl ich so gar nicht in die burda-Maßtabellen hinpasse, nix ist da, wo's laut burda sein sollte. Wenn sie endlich die reichlich breiten Schulterpartien (selbst bei körpernahen Schnitten der 2000er Jahre) dauerhaft verschmälern würden, würd' ich jubeln. Und wenn man ein paar Schnitte für basics mit leichter Variation braucht, ist man auch ganz gut bedient.

ABER: das ist auch schon das Positivste, was mir einfällt. Schließe mich Euch größtenteils an, ich kaufe die burda maximal 2-3 mal im Jahr, weil die Schnitte entweder bekannt snd oder mir nichts gefällt oder sie mir nicht stehen. Daß die Schnitte seit einiger Zeit eher Kartoffelsackchic ausstrahlen, schiebe ich aber den Modetrends zu, beobachte ich auch bei Kaufmode. Könnte ihnen auch dabei helfen, neue Käuferinnen zu generieren, Paßformprobleme frustrieren bei dieser Linienführung eher selten.

Die Modelle der Schnittmuster im Tütchen gefallen mir meist deutlich besser, aber es fehlen mir trotzdem die tragbaren und trotzdem originellen Schnitte. Wobei ich zugeben muß: Man sieht ja schon hier im Forum, wie unterschiedlich Geschmäcker sind (ich sag' nur: FARBENMIX), es ist bestimmt auch nicht einfach, allem gerecht zu werden, der Markt der Hobbyschneiderinnen ist ja doch begrenzt.

Mit bekannten oder unbekannten Designern zusammenzuarbeiten, könnte das Heft voranbringen, bin aber auch da etwas skeptisch: Wenn mir eben dieser Stil nicht steht oder gefällt, lass' ich so ein Heft auch liegen. Mich haben immer die Kleiderhefte angesprochen und die Strecken, in denen sie Mini-Garderoben zusammengestellt haben, das könnten sie von mir aus in jedem zweiten Heft bringen.

Zum Thema Webseite ist alles gesagt, unterirdisch, katastrophal, kunden-desorientiert. Und höchst erstaunlich, daß sie auf dem Ohr so taub sind. Die Amerikanerinnen und Australierinnen (die ja durchschnittlich mehr nähen und einen attraktiver Markt darstellen) sind laut deren Nähforen aber noch verzweifelter, und es stimmt: die englischen Seiten sind eine noch größere Blackbox als die deutschen, weshalb Amerikannerinnen anfangen, deutsche burda-Seiten durch Google-Translator und ähnliches zu jagen ... !!! Es bewahrheitet sich eben der Spruch "schlimmer geht immer".

Zum Glück blüht im Verborgenen noch die französische Webseite, die noch immer so zu navigieren ist wie die frühere deutsche. Habe nur begrenzte Französischkenntnisse, aber es braucht auch nicht viele. Liebe vor allem die technischen Zeichnungen und das ARCHIV!!!

Zur Konkurrenz: Patrones fand ich vor 5-7 Jahren auch deutlich besser und origineller als die Hefte in 2009/2010. Und auch bei den anderen (Knip, Ottobre, MyImage, La Mia Boutique) finde ich etliche Hefte dröge oder für mich ungeeignet, finde generell, daß da noch Platz für weitere Magazine ist. Für eine monatliche CARINA zum Beispiel wie in den 80er/90er Jahren ...

Zum Schluß dann doch noch was Versöhnliches: Wenn man Frau Tengler von burda anmailt wegen Rückfragen zur Nähtechnik von Modellen oder Techniken allgemein, bekommt man schnell und ausführliche Antworten. Macht die Schnitte nicht wett, aber ich hatte befürchtet, dieser schöne Service wäre dem Umzug von Offenburg nach München und der vermeintlichen "Verjüngungskur" zum Opfer gefallen, aber da wurde ich positiv überrascht.

FAZIT: Habe burda noch nicht abgeschrieben, aber in den letzten Jahren deutlich mehr Geld für origineller oder chicer Schnitte aus den USA oder auch kleinerer Hersteller aus DE, USA oder Kanada ausgegeben und weniger für burda.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.02.2011, 10:10
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Immer mehr von Burda enttäuscht

Ich denke, man muss sich auf Burda einlassen und nach kritischer Analyse der eigenen Proportionen und des eigenen Stils mal einen Versuch mit einer ganzen Kombination machen. Es geht nämlich in den wenigsten Fällen gut, wenn nur ein Einzelteil 2011 zum Rest aus den Jahren 2003 bis 2005 kombiniert wird.
Das habe ich selbst auch erst schmerzvoll lernen müssen. Deshalb mache ich mir zum Oberteil jetzt immer auch die passende Hose dazu.

Die Website ist die Hölle in digital. Das ist absolut richtig. Hat aber ja nix mit Mode zu tun.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.02.2011, 10:25
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 816
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Immer mehr von Burda enttäuscht

Zitat:
Zitat von MaxLau Beitrag anzeigen
Hallo Vintoria,

ich habe die Patrones schon seit einigen Jahren abonniert. Und da finde ich auch manches Heft sehr ungelungen. Ich glaube letztes Jahr waren nur ganz ganz wenig Modelle zum Nähen vorhanden (Umstellung des Verlages) und da war das Geschrei gewaltig: So viel Geld für sowenig Schnitte. Ich mag die Patrones, die mit den Designerschnitten versehen sind. Leider gibt es die nicht mehr so oft. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, war das schon sehr lange nicht mehr der Fall.
Hallo Martina,

es stimmt, das nicht jedes Heft gut ist. Ich kaufe die Patrones seit einiger Zeit wieder regelmässig, bzw wir bestellen sie ja per Sammelbestellung in Spanien. Mir dient sie zur Inspiration - auch für meine Kundinnen. Die Schnitte mache ich dann sowieso meistens selbst.
Trotzdem finde ich sie einfach pfiffiger als Burda. Und der Preis ist immer noch gut, weil es ja eine Vielzahl von Modellen gibt.
Ich habe gestern meine Patroneshefte sortiert- die ersten stammen aus dem Jahr 1992. Da gab es Hefte mit über 100 verschiedenen Modellen.
Und es waren tolle Sachen von Designern drin. Ich werde mich aber jetzt von den älteren Heften trennen, weil es einfach zuviel wird.

Ich denke, jeder muß sein "Heft" finden und jedem ist die Wahl selbst überlassen. Meine Kursteilnehmer nähen häufig nach Burda, aber gerade Jacken finde ich Paßformmässig meistens nicht gut. Aber das ist auch eine Figursache. Trotzdem sind die meisten Teilnehmer jetzt auch Patronesinfiziert.

lg
Vintoria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
enttäuscht von burda 7700 tortoise Fragen zu Schnitten 25 27.04.2011 13:17
Enttäuscht von Dinkel-Kissen anjac Boardküche 21 13.04.2011 14:28
Macht Nicht-mehr-Rauchen immer dick? radieschen Freud und Leid 30 12.12.2010 22:19
Kurzmantelschnitt von Burda- gibt es den nicht mehr ? computerfan Schnittmustersuche Damen 11 16.11.2009 09:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12053 seconds with 14 queries