Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


dünne Stoffe?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2005, 22:01
Jill Jill ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2005
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
dünne Stoffe?

Hallo,

ich hab grad ne Gardine genäht und mußte 2 Stücken aneinander nähen. Leider sieht die Naht nicht so toll aus. Sie hat sich so zusammengezogen. Sieht aus wie ein gaaaaanz leichter Kräuseleffekt.
Die Fadenspannung war aber meiner Meinung nach optimal. Vielleicht lags an der Stichlänge?

Gibts da nen Trick, oder was hab ich falsch gemacht?
Vielleicht ist es nach dem waschen weg?

Gruß
Jill
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2005, 23:24
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.991
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: dünne Stoffe?

Nach dem Waschen weg... eher nicht. Teilweise kann man so was ausbügeln, aber nur in Grenzen.

Meine "Eskalationsstufen" für dünne Stoffe sind:

1. Feine Nadel, 70er oder auch 60er, bei Bedarf Microtex Nadel. (Eine neue, ungebrauchte Nadel wirkt manchmal schon Wunder...)
2. Entsprechend feiner Faden, also Stärke 120 (Oberlockgarne haben das meist, kann man auch mit der normalen NäMa verarbeiten.)
3. Nähfußdruck und Oberfadenspannung anpassen.
4. Stichlänge nicht zu groß (meine Maschine hat mit 2,2 allerdings eh relativ kurz als "Standard")
5. Gradstichplatte und Gradstichfuß verwenden.

Erst wenn das alles nichts hilft kommen weitere Tricks wie wasserlösliches Stickvlies unterlegen, mit Wondertape kleben und so zum Einsatz. Das hängt aber von der Maschine ab, manche sind da "zickiger", andere brauchen weniger "Tricks".
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48628 seconds with 12 queries