Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Die Flatlock-Naht

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2011, 19:38
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.438
Downloads: 7
Uploads: 0
Die Flatlock-Naht

...na, denn mach ich mal den Anfang:

Mein Anleitungsvideo sagt folgendes (ich hoffe, ich übersetze mit den richtigen Fachbegriffen):
rechte Nadel raus - nur linke benutzen, Fadenspannung des Nadel-Fadens auf Null
Obergreiferfadenspannung auf 3 (von 9)
Untergreiferfadenspannung auf 7 (von 9)
Messer wegklappen
Stoff links auf links
...und los geht's!

Was mich irritiert: warum OHNE MESSER ?

ohne Messer ist es total schwierig, den Stoff so zu führen, dass ein optimaler Rand bleibt, wo die Stoffenden richtig schön "flat" aneinander stoßen...

Ich versuch's jetzt einfach noch mal MIT Messer....
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2011, 19:47
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Die Flatlock-Naht

Zitat:
Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
...Ich versuch's jetzt einfach noch mal MIT Messer....
Mit Messer empfinde ich es auch als einfacher.

Ohne Messer können Flatlocknähte gemacht werde , die lediglich eine Ziernaht sind. In diesem Fall werden diese Flatlockziernähte irgendwo auf dem Stoff platziert, d.h. da übernähe ich einen Stoffbruch ohne ihn aufzuschneiden. Dabei ist allerdings ganz wichtig den Stoff so zu führen, dass die Schlaufen des Untergreiferfadens etwas über die Stoffkante stehen, da sonst nicht die Naht glatt gezogen werden kann.

Ich würde erst mal Flatlocknähte mit Messer üben.

Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2011, 19:52
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Die Flatlock-Naht

ach, Michael, DAS hatte ich gehofft, dass du uns 'n bissl unterstützt (hab seit 3 Tagen dein Buch und schon manchen heißen Tip gefunden - toll geschrieben!)

aaaaber: ich hab das Messer jetzt ganz nach links verstellt, und es bleibt trotzdem noch zu viel Material stehen, so dass man es nicht richtig flach gezogen bekommt....
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2011, 19:55
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Die Flatlock-Naht

Versuche mal die Fadenspannung der Greifer etwas lockerer einzustellen.

Zum Flachziehen der Naht muss abhängig vom Stoff auch mal stellenweise mit einem kräftigen Ruck gezogen werden.

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2011, 20:02
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Die Flatlock-Naht

JAAA !

so funktioniert es!


Ich hab jetzt hier einen ziemlich dicken BW-Jersey. Für welche Stoffe wäre die Flatlock-Naht - evtl sogar besser - geeignet?
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bekomme ich die Naht ganz nah an die Stoffkante? Heidii Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 23.06.2009 21:54
Was ist die 4 Faden Naht? Schatz08 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 12.09.2008 13:48
Overlock mit Flatlock-naht? Felice72 Allgemeine Kaufberatung 4 16.02.2008 10:23
Die Naht, die keine ist flying-paws andere Marken 7 27.04.2007 12:05
3-Faden Flatlock? Kann die jede Maschine? Mahopf Overlocks 4 31.08.2006 23:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08480 seconds with 13 queries