Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Anfangsset was meint Ihr

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.01.2011, 10:10
Benutzerbild von bmüller
bmüller bmüller ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Niederbayern
Beiträge: 549
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Anfangsset was meint Ihr

Ich halte es da mit meinem Mann, der sich nie oder nur ganz selten ein Set oder einen Satz Schlüssel oder anderes Werkzeug gekauft hat, er kauft immer das passende Teil zum Projekt. Das ist dann einzeln zwar teurer, aber es sammelt sich nicht ein so immenser Batzen ungenutzter Teile an, außerdem sind nach seiner Erfahrung ( aus liebgemeinten Geschenke-Sets von unseren Discountern) diese Sachen meist ihr weniges Geld nicht wert und daher zu teuer.

Ich habe von meiner Tochter eine Riesenmenge solcher Garnsets und Geräte geerbt, eigentlich ist der größte Teil davon für die Tonne, wohin er auch bald wandern wird. Wenn ich einen Stoff kaufe, kaufe ich gleich das passende Garn, der Rest ist für die kleinen, schnellen Nähzwecke. Es sammelt sich auch so eine Menge Altgut an.
Beispiel: TCM hatte mal eine Lochzange, diese lag unbenutzt bei ihren Sachen, als ich sie erstmalig benutzen wollte, brachen drei der Lochstanzen heraus. Ich bemühte dann ganz schnell die alte Lochzange, die ich vor 35 Jahren mit in die Ehe gebracht hatte und die sich mein Mann in seine Werkstatt gezogen hatte, weil sie so gut war...
Dieses Beispiel kann ich mit Akkuschraubern, Küchengeräten und, und und .....
erweitern-meine Ansicht bleibt, lieber weniger aber Qualität.
Altmodisch, ich weiß, aber keiner kann aus seiner Haut.
__________________
es grüßt
Barbara
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.01.2011, 10:39
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Anfangsset was meint Ihr

Also mein Set war wirklich in Ordnung. Mir ist nie ein Faden gerissen oder so. Ich brauche es wirklich hauptsächlich wegen den "bunten" Farben. Da ich Kleidung meistens in grau, blau, braun nähe, habe ich einen gut sortierten Fundus an Markengarn in den entsprechenden Farben.

Aber für ne einzelne Tatüta oder so bin ich schlichtweg zu geizig um für eine Rolle Gütermann Allesnäher 3,50 auszugeben, zumal meine Maschine das günstige Garn auch ohne murren annimmt und ich die Rolle Garn niemals aufbrauchen würde...
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.01.2011, 10:58
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfangsset was meint Ihr

Man kann sich ja einfach mal selbst fragen, ob man so ein Set auch in anderen Dingen des Lebens sinnvoll finden würde. Z.B ein "Set" an Make-Up oder an Kochlöffeln oder Pinseln. Ich weiss nicht, ob es für einen Anfänger in einer ganz bestimmten Situation nicht seinen Wert hat - wenn auch nur einmal und dann nie wieder. Mit mehr Erfahrung legt man natürlich den Schwerpunkt eher auf Qualität. LadyVanilla hat auch absolut Recht, wenn es so funzt, dann ist es doch eine Supersache.

Trotzdem bin ich eher für Einzeleinkauf. Markengarn in 5 bis 6 Farben (schwarz, weiss, mittleres Rot, braun, creme, grün..) damit kann man erst mal fast alles abdecken. Ein Sortiment mittellanger dünner Handnähnadeln, Stecknadeln, eine Kreide, ein Rädchen, ein Maßband, zwei Scheren. Kostet ca. 50 EUR, schätze ich, in mindestens mittlerer Qualität - und wird früher oder später ja doch gekauft.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.01.2011, 11:09
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.809
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Anfangsset was meint Ihr

Also, ich habe oder hatte schon versch. solcher Sets im Laufe der Jahre.

Derzeit habe ich noch eines welches nur aus Garnröllchen mit dazugehörigen aufgespulten Spulen besteht. Das hatte ich gekauft, weil mercerisierte Baumwolle drauf steht. Und das ist qualitativ gut, die Spulen kann ich zwar nicht verwenden und werfe sie weg wenn das Garn verbraucht ist (spule es um). Für kleinere Projekte ideal.

Von meinem Mann ist so ein ich glaube 100 tlg. Set da mit Garnröllchen, Knöpfen, Nadeln, Sternzwirn usw. Das Garn würde ich nie vernähen, das reisst schon vom Anschauen (ok daran ziehen ) So ein Set würde ich nie kaufen.

Billiggarne kaufe ich nur bei entsprechender Qualitätsbezeichnung "mercerisierte Baumwolle" und das hat bisher immer gepasst.

Grüße

Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.01.2011, 11:15
Lisl Lisl ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2008
Beiträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfangsset was meint Ihr

Ich gehe mal davon aus, das auch bei den Sets die Qualität schwankend ist. Bisher hatte ich immer Glück.

Ein "hochwertiges" Nähset mit Stecknadeln, Maßband, Schere und Co. für 50 (wie oben erwähnt) Euro würde ich allerdings im Leben nicht kaufen. Davon abgesehen - die 4 Stück Plastikspulen vom Markenhersteller - bestehen aus dem gleichen Plastik. Wichtig sind nur die Maße/Gewicht, wenn die identisch sind spricht nichts dagegen. Dann hat man 32 Spulen statt 4. Selbst wenn das Garn sich als schlecht erweisen sollte (man kann es noch zum heften nehmen oder wegwerfen), hat man ein gutes Geschäft gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Passform-Was meint ihr? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 18.03.2008 17:48
Drachenkostüm: Was meint ihr? xxkerstinxx Schnittmustersuche Kostüme 5 04.02.2008 13:14
Was meint ihr dazu? sandy Kostüme 5 13.01.2008 16:47
Was meint ihr, soll ich? Bianca K. Freud und Leid 3 09.12.2007 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09070 seconds with 13 queries