Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.02.2011, 19:56
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

So,

weiter gehts

Nicht, dass ihr denkt, ich hätte schon wieder aufgegeben. Nur viel Arbeit unter der Woche und ständig müde und fröstelig, aber die Erkältung, die grad die Hälfte der Kollegen plagt, hat sich gottseidank doch fern von mir gehalten, uff!

Um die Volants auf das Shirt zu bekommen, gibt es zwei Möglichkeiten, wie ich das sehe: Entweder rechts auf rechts aufnähen und nach unten klappen.
Oder in einer Naht mitfassen.
Da ich glaube, auf dem Foto die Andeutung einer hochgeklappten Nahtzugabe erkennen zu können, werde ich mal das zweite ausprobieren. Das dürfte auch sauberer werden, denke ich, und den Fall nicht beeinträchtigen, weil die Volants genau in der Richtung eingenäht werden, in der sie auch fallen sollen, nach unten.

Auf der Rückseite wollte ich die beiden Volants nicht komplett durchlaufen lassen, sondern nur ein Stück spitz auslaufen lassen. Komplett würde ich so etwas vielleicht bei einem schicken Kleid anwenden, bei dem man nur hübsch in der Gegend rumsteht, aber das Shirt ist zum Arbeiten gedacht, und die Streifen würden unnötig verknuddeln beim Rumsitzen, schätze ich. Aber ein bisschen Interesse auf der Rückseite muss sein, gemäß Kathleens Vorgabe, keine "Sargkleidung" zu produzieren, die nur von vorne gut aussieht und von hinten 08/15 ist.

Die Schnitt-Teile müssen also quer durchgeschnitten werden, damit ich die Streifen einnähen kann. Das erfordert gleichzeitig, dass ich aus den zwei halben Schnitt-Teilen von Vorder- und Hinterteil je ein Ganzes auskopiere, damit ich diese Linien einzeichnen kann.

Außerdem müssen die Schnitte der Vorderseite auf der Rückseite an der richtigen Stelle und im richtigen Winkel weiterlaufen. Das ist eine Herausforderung für jemanden wie mich, der sich sowas nicht wirklich gut im Kopf vorstellen kann; ich hoffe, ich habe es richtig hinbekommen. Beim Zuschnitt muss ich darauf besonders achten, linke und rechte Seiten nicht u verwechseln!
(Gottseidank habe ich reichlich Stoff, falls ich mich doch vertue...)

Hier das erste Bild: Das Vorderteil liegt links; die beiden schrägen Linien zeigen, wo der Schnitt geteilt wird, um die Volants zwischenzufassen. Das Rückenteil liegt passgenau angesetzt, aber spiegelverkehrt daneben; die obere schräge Linie wird dann einfach in einem fort weitergezogen durch das Rückenteil.



Dann die zweite Linie. Dazu lege ich das Vorderteil nach rechts, weil die schräge Linie auf der anderen Seitennaht des Rückenteils weiterlaufen soll, und ziehe auch hier wieder durch:



(Die Bilder hatte ich im Nachhinein erneut gemacht, deswegen ist auf dem ersten Bild auch schon die zweite Änderungslinie im Rücken zu sehen.)

Außerdem habe ich den Saum an der einen Seite etwas verlängert, an der anderen gekürzt, und dann das ganze nochmal abkopiert und auseinander geschnitten. Meine Schnitt-Teile sehen jetzt so aus:



Kann man das halbwegs erkennen? Sorry für die schlechte Bildqualität; glänzende Folie lässt sich ohne Stativ in der Luft so schwer von oben fotografieren...

Der Schnitt ist übrigens Jalie 2005 (out of print), Version B mit Rundhalsausschnitt und kurzem Ärmel.

So, als nächstes zuschneiden, und dann bin ich mal schwer gespannt, wie es aussehen wird...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.02.2011, 10:07
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 675
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

Hallo Kerstin,

interessantes Teil! Nicht so mein Ding, aber ich finde es sehr spannend, wie Du es nachnähst.

Ich glaube übrigens nicht, dass das Shirt einen schrägen Saum hat, sondern dass oben ein Volant und unten zwei eingefasst sind (ich tippe auch auf "zwischen zwei Nähten mitgefasst" und nicht auf "draufgenäht"), denn man kann m. E. unter den unteren Volants die Falten des T-Shirts und den (normalen) Saum erahnen.

Aber das kannst Du ja individuell abändern.

Bin sehr gespannt auf Deine Fortschritte!

Liebe Grüße,
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.02.2011, 12:27
Benutzerbild von Papagena
Papagena Papagena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

Pffffrr, hihi, Sargkleidung! Ich schmeiß mich weg

LG von Verena
(an der die Erkältung leider nicht vorbei gegangen ist und die mit dickem Kopp zuhause liegt ...)
__________________
Krawehl, Krawehl! Taubtrüber Ginst am Musenhain! Trübtauber Hain am Musenginst! Krawehl, Krawehl!
(Lothar Frohwein)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.02.2011, 20:17
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

Zitat:
Zitat von Fungi Beitrag anzeigen
Ich glaube übrigens nicht, dass das Shirt einen schrägen Saum hat, sondern dass oben ein Volant und unten zwei eingefasst sind
Stimmt, kann auch gut sein

Aber warum sich mehr Arbeit machen als nötig?

Zwei Volants reichen mir auch vollkommen; bin sonst gar nicht so der "rüschige" Typ, aber dieses Shirt spricht mich irgendwie an. Mal sehen, ob ich das dann auch trage diesen Sommer...
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.02.2011, 00:21
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: KKK-Wip - Kaufkleidungskopie Shirt

Zwischenstand nach dem Zuschneiden und probehalber Zusammenlegen des Vorderteils:



Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Vorbild lässt sich nicht abstreiten... Mal gucken, ob das geheftet auch noch so aussieht.

(Ich hab´s spiegelverkehrt zum Original gemacht, weil ich mich mit diesem Verlauf der Volants irgendwie wohler fühle. Linkshänder halt... )
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP 1. Shirt tinalein Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 49 24.07.2011 11:55
Anfänger WIP Hose, T-Shirt & Tunika Spook Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 40 22.07.2011 19:48
Shirt WIP - Ein Grundschnitt und die Varianten Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 55 14.06.2010 16:37
Anfänger-T-Shirt-WIP Nilou Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 2 17.11.2009 14:47
Mein 1. WIP - ein T-Shirt soll es werden.... Ysabet Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 65 19.03.2009 08:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07744 seconds with 13 queries