Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.01.2011, 22:16
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

Mein Debüt hier im Forum möchte ich gleich mal mit einem großen Projekt beginnen:

meine Facharbeit im Leistungskurs Kunst: "Das Remake eines Renaissanceportraits"

Wie ihr wohl schon ahnt ging es dabei zum Großteil ums Nähen
dudiko hat mir empfohlen das Ganze in die Kathegorie "Schritt für Schritt" einzuordnen weil ich den Entstehungsprozess schon sehr ausführlich in meinem Blog geschrieben habe.

Ohne großes Fachsimpeln möchte ich erst ein mal die Bilder für sich sprechen lassen:





Diese Fotos in Postergröße waren das Ergebnis meiner praktischen Arbeit.

Das Gewand selbst habe ich nicht mit abgegeben. Absolut alles was man auf dem Portrait sieht habe ich selbst entworfen und gefertigt.

Das Ziel meiner Facharbeit war, mich so sehr in die porträtierte Frau einzufühlen, mit Hilfe des selbst gemachten Kleides, des Wissens um die historischen Hintergründe und des passenden Ambientes, dass ich ganz in diese Welt eintauche und letztendlich tatsächlich zu dieser Person werde - was dann das fotografierte Remake verdeutlicht.

...und ich denke, das ist mir auch ganz gut gelungen.



Zur Entstehung:
Das meiste habe ich schon in meinem Blog dokumentiert und verlinke die entsprechenden Einträge lieber, als dass ich hier nochmal alles abtippe:

Das Thema steht fest

Die Entscheidung für das Gemälde

hennarote Haare blondieren für die Facharbeit

Materialsammlung

Ärger mit dem Schnittmuster - eigene Konstruktion

Zuschnitt Mieder

Mieder Zwischenbericht

Rockteil

Mieder fertig / Ärmel

Ein kleiner Vorgeschmack...

Facharbeit FERTIG! Cranachs Portrait lebt!

Insgesamt habe ich für das Gewand in etwa 3 Wochen gebraucht. Zum Ende hin habe ich nicht mehr alles im Blog Dokumentiert, da ich etwas in Zeitnot war und keine Entstehungsfotos mehr gemacht habe.( Fototermin stand fest, Kleid war noch nicht fertig).

Für die theoretische Arbeit hatte ich dann wieder etwas mehr Zeit und habe dort alles bis ins letzte Detail dokumentiert - deshalb ist er auch stolze 17 Seiten lang geworden, plus zusätzlichem Anhang, ein Plakat in Landkartengröße zum Auffalten wo ich alle Bildquellen, Materialproben, Skizzen und Arbeitsfotos untergebracht habe.
Wer also noch mehr erfahren will der kann gerne fragen!

Und wer den vollständigen Theorieteil lesen möchte, der schreibe mir doch bitte eine PN oder E-Mail.

Ich habe übrigens die höchste Punktzahl (15 P) bekommen, was einer 1+ entspricht! *freu*



Ich hoffe meine Arbeit gefällt euch! Über eventuelle Fragen und auch Kritik würde ich mich freuen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2011, 22:27
Benutzerbild von Boomer
Boomer Boomer ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Hürth
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

Das ist schon sehr sensationell und die 1+ hast du echt verdient.Und alles fürs Gymnasium?Wahnsinn,bin ich froh,das ich mein Abi schon lange in der Tasche habe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2011, 22:32
Benutzerbild von heidivonderalm
heidivonderalm heidivonderalm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Niederöstereich
Beiträge: 227
Blog-Einträge: 13
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

GRATULATION!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Du kannst zurecht stolz auf dich sein. Übrigens du hast deinen Blog sehr schön gestaltet.
__________________
Lb. Grüße
Heidi


Meine Galerie
Heidivonderalms Blog

Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2011, 22:36
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.811
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

Ich verneige mich Madame!
Sowohl Kleid als auch die Gemäldereproduktion (das Foto)
sind grandios geworden!
Ich bin im Moment am 2. Cranachkleid dran & kann nachvollziehen wie viel Arbeit das ist. Aber es ist ja auch entsprechend gewürdigt worden! Hut ab!
Wie waren denn die Reaktionen deiner Mitschüler?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2011, 22:50
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach

Vielen Dank euch allen!

@Boomer: Eigentlich habe ich die Facharbeit mehr für mich selbst und als Vorbereitung fürs Studium gemacht...dass es auch noch in der Schule dafür eine Note gab war eher ein schöner Nebeneffekt.

@heidivonderalm: Danke auch für dein Kompliment zu meinem Blog, ich habe sehr lange am Hintergrund gearbeitet und bin sehr stolz darauf

@Tarlwen: Über dein Kompliment freue ich mich besonders, da ich dein erstes Cranachkleid während meiner Recherche schon bewundert habe und jetzt sehr gespannt deinen WIP für das zweite verfolge!

Meine Mitschüler sind meine verrückten Ideen und Hobbies und meinen Perfektionismus schon gewohnt und haben das ganze sowohl interessiert als auch kopfschüttelnd verfolgt....
Vom Ergebnis sind allerdings sogar die Skeptiker begeistert!
Selbst bei den Lehrern, die ja schon viele Facharbeiten gesehen haben ist meine momentan anscheinend so sehr im Gespräch, dass ich schon von einigen angesprochen und danach gefragt wurde. *freu*
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
facharbeit , lucas cranach , portrait , remake , renaissance

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 356 30.08.2014 00:01
Model 702 (remake) vom Stoffmarkt - Größenerfahrung??? callecampos Fragen zu Schnitten 2 11.11.2011 09:39
wer möchte ein Lucas T- Shirt Kids-MALU private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 27.04.2006 20:43
Cranach-Kleid stickhexe13 Fragen zu Schnitten 6 01.06.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09285 seconds with 13 queries