Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2011, 20:00
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Hallo

nach verschiedenen nicht tragbaren BH Versuchen möchte ich es nun mal mit einem unelastischen Material probieren. Im Schnitt ist eine Dehnungsrichtung eingezeichnet. Das Material ist aber komplett unelastisch. Wie legt man nun den Schnitt auf? Ist es egal wie?
Die Rückenteile werden natürlich schon aus elastischem Stoff gemacht.

LG Elsnadel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2011, 20:25
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.811
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Man kann die Dehnungsrichtung auch schräg zum Fadenlauf legen, dann hat man die Teile (für die Körbchen) im Schrägschnitt und eine minimale Dehnung drin, die eventuell der Form gut tut.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2011, 22:30
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.496
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Zitat:
Zitat von Elsnadel Beitrag anzeigen
nach verschiedenen nicht tragbaren BH Versuchen möchte ich es nun mal mit einem unelastischen Material probieren.
Hallo,

liege ich richtig mit der Annahme, dass die BHs zu wenig Halt gegeben haben, sodass Du es jetzt mit unelastischem Material versuchen möchtest? Ich frage deshalb, weil es normalerweise nicht funktioniert, einen Schnitt, der für elastische Stoffe konstruiert ist, einfach in unelastisch zu arbeiten. Die Körbchen sind dann zu klein und die Nahtlinien m.E. zu hart und spitz.

Du kannst allerdings mit ein paar einfachen Maßnahmen die Dehnbarkeit von Elastikstoffen verkleinern, sodass der BH fester und tragfähiger wird:
- zwei Stofflagen mit Klebevlies aufeinanderbügeln
- Elastikeinlage draufbügeln
- mit Powernet verkleben (Klebevlies)

Ich würde lieber das probieren, als gleich zu nicht elastischen Stoffen zu greifen, obwohl Nowaks Tipp mit dem Schrägschnitt eine prinzipiell gute Idee ist.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.01.2011, 09:44
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Hallo

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Man kann die Dehnungsrichtung auch schräg zum Fadenlauf legen, dann hat man die Teile (für die Körbchen) im Schrägschnitt und eine minimale Dehnung drin, die eventuell der Form gut tut.
Danke! Das werde ich mal Probieren. Aber verändert sich dadurch nicht die Form? Ich denke jetzt mal an die Kurve des Untern Cups beim Brustpunkt?

Zitat:
Zitat von eboli11 Beitrag anzeigen
Hallo,

liege ich richtig mit der Annahme, dass die BHs zu wenig Halt gegeben haben, sodass Du es jetzt mit unelastischem Material versuchen möchtest?
Nein, du liegst nicht richtig

Zitat:
Zitat von zwirni Beitrag anzeigen
ups, ich dachte, es geht um ein Schnittmuster für unelastisches Material, z. B. Rebecca!
Ja, es ist der Rebecca und der Elan 645 gemeint. Damit habe ich wahrscheinich am ehesten die Chance, einen Schnitt zubekommen, der dann immer passt. Natürlich nur, wenn unelastisches Stoff genommen wird
@ Zwirni
wenn du Maschen erkennen konntest, dann war das doch ein Jersy oder? Wie hast du den dann unelastisch bekommen? Ich verarbeite zur Zeit zwar einen Batist, habe aber noch einige Jersys liegen, die ich dann unelastich machen möchte. Bin für alle Tipps dazu sehr dankbar.

LG Elsnadel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2011, 12:26
gundi2 gundi2 ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 17.490
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wo ist die Dehnung bei unelastichem BH-Stoff?

Hallo,

bei Rebecca steht irgendwie was in die Richtung "Dehnung, falls vorhanden" an den Pfeilen. Ansonsten denke ich, dass man das vernachlässigen kann. Allerdings würde ich dann bei einem Teil konsequent in eine Richtung zuschneiden.

Bei Elan 645 finde ich die Aussage zur Materialwahl etwas befremdlich. Es steht darin, dass man den BH aus elastischem oder unelastischem Material machen kann und das Schnitt-Teile dafür vorhanden sind. Naiv, wie ich bin, hatte ich da unterschiedliche Cup-Teile erwartet. - mitnichten: es sind 2 verschiedene Teile fürs Mittelstück dabei, einmal "normal" und einmal in W-Form für "unelastisch" (das Teil habe ich als Bruststütze in meinen Badeanzug aus dem KWIKSEW-Buch eingearbeitet, ist durchaus brauchbar.....)
Zu dem BH aus unelastischem Material steht in der Anleitung - frei übersetzt - "Modell B wird enger sitzen als Modell A auf Grund der Eigenschaften des gewebten Stoffes". Mir passt ein BH aus dehnbarem Material. Ein anderer aus Stoff, der sich nur in eine Richtung dehnte, war dann schon zu klein und ergab eine recht seltsame Cup-Form. Aber jede Brust ist anders, da hilft vermutlich - mal wieder - nur ausprobieren.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dehnung bei BW-LI-Mix? Over-Locky Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 23.08.2010 22:42
Wo ist bei Stoff rechts oder links? mj1999 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 08.11.2007 17:23
BH mit vertikaler Naht - maximale Dehnung in welche Richtung? und Frage Unterbrustgum Soutage Dessous 1 10.04.2007 00:33
die bei Sanne Stoff gekauft haben bitte lesen ist wichtig kiddisanne Freud und Leid 7 28.07.2006 19:07
wo ist die Chassisnummer bei Bernina Overlock? PeppermintPatty Bernina 12 22.01.2005 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11790 seconds with 13 queries