Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.01.2011, 10:11
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Bezüglich einrollender Jerseykanten kann ich nur raten, dieses Material schon beim Einkauf zu vermeiden. Meistens sieht man es nämlich am Ballen schon. Die grösste Einrollgefahr ist ja beim Saum, deshalb lege ich die unterste Kante nach dem Zuschnitt sofort unter die OVI, dann rollt es sich nicht mehr.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.01.2011, 11:15
Benutzerbild von Ninette
Ninette Ninette ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2008
Beiträge: 114
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Hallo,
beim T-Shirt-Nähen bin ich immer so vorgegangen:
ich habe mit 4cm NZG zugeschnitten, diese Zugabe nach links umgebügelt und dann bei ca. 3,5cm mit der Zwillingsnadel genäht. Den überstehenden Stoff habe ich dann vorsichtig angeschnitten. Diese Naht ist häufig gerissen, wenn ich beim An-und Ausziehen (oder auch bei der Wäsche?) den Stoff zu weit gedehnt habe. Nun bügle ich einen 4cm breiten Streifen der dehnbarsten Vlieseline (ich habe auch schon Vlieseline schräg zugeschnitten um maximale Dehnbarkeit zu erreichen) auf die NZG und verfahre wie oben. Das bremst die Dehnbarkeit des Jerseys offenbar ausreichend, denn nun reißt der Nähfaden nicht mehr.
Gruß
Ninette
__________________
Edward Hopper: Girl at Sewing Machine
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.01.2011, 13:23
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Zitat:
Zitat von Sue Fleh Beitrag anzeigen
... und steppe ihn mit einer schmalen Covernaht (Zwillingsnadel geht auch) von außen ab. Das klappt immer, nix steht ab und der Ausschnitt bleibt total elastisch.
wer keine Cover hat oder Zwillingsnadeln nicht benutzt: die meisten Nähmaschinen haben Overlockstiche. Oder den von Birka erwähnten Wabenstich. Oder man nimmt zum absteppen einen schmal und länger eingestellten schlichten Zickzackstich. Man sollte bei jedem Stich, den man verwendet, erst mal auf einem Restläppchen die passenden Sticheinstellungen austesten. Je mehr Spielraum Ober- und Unterfaden beim verschlingen haben (Stichlänge!), desto weniger wird der Stoff unter'm Füßchen verschoben und desto elastischer ist nachher die fertige Naht.
Man kann diese Zier-Nutzstiche sehr unauffällig mit dünnsten Overlockgarnen nähen oder ganz bewusst als Zierde einsetzen. Mit andersfarbigem Nähgarn, mit Melange- und Ombrégarnen (Maschinenstickgarne).

Formband hab ich noch nie benutzt. Ein Testkauf, ein testnähen - für mich unpraktisch und ungeeignet

Zu Jersey, der sich rollt und verzieht:

achtet mal beim Kauf auf die Kanten. Wenn die hart und verklebt sind, ist der Jersey ziemlich sicher rundgestrickt und wird sich nachher arg verziehen (der Schlauch ist dann aufgeschnitten und durch verkleben gegen aufribbeln gesichert).
Wenn die Kanten glatt und weich wie die ganze Fläche sind und vielleicht winzige Löchlein in regelmäßigen Abständen zu sehen sind, ist die Wahrscheinlich ziemlich groß, daß in Reihen "gestrickt" ist (die Löchlein zeigen, wo er aufgespannt war). Der Jersey wird sich wenig bis gar nicht verziehen und auch nicht so arg einrollen.
Wobei dickere Jersey (Wolljerseys, Sweatshirtstoffe) schon durch ihr Mehrgewicht und oft auch höhere Dichte deutlich weniger zum rollen neigen.
K.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.01.2011, 13:54
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Ich mag keine auffälligen Bündchen, ich schlage es zwei mal um und steppe ab, manchmal mit der Zwillingsnadel, meist aber mit schmal eingestelltem Zickzack, damit es noch unauffälliger wird.
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.01.2011, 14:21
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 648
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Sammlung: Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Jersey

Zitat:
ich verstürze die Ausschnittkanten gerne mit einem dekorativen Dessousgummi (leicht gedehnt) in passender Farbe. Da leiert nichts aus und ist dennoch elastisch. (Und sieht gut aus). Besonders bei Wickeloberteilen jeglicher Art hat es bewährt.
Gummi nehme ich auch immer für die Ausschnittkanten.
Das geht auch mit schmalem ganz normalen Gummi. Nachdem ich es vernäht habe, klappe ich es um und steppe es mit der Nähmaschine nochmal ab.
Das wird sehr unauffällig, aber stabil und es wellt sich nichts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich bitte um Tipps für Jersey/Lycra-Verarbeitung Liese2010 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 31.05.2010 00:39
Wer hat mir Tips und Tricks zur Herstellung von Gartensitzpolstern??? LiLeLa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 25.05.2007 00:49
neue tipps und tricks??? chillie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 28.11.2005 11:45
Wer kann Tipps zur Verarbeitung von Dupionseide geben? fufsport Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 32 06.04.2005 23:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07748 seconds with 13 queries