Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 24.01.2011, 21:41
addictedtofabric addictedtofabric ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Dreiländereck CH/D/F
Beiträge: 183
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Hallo Ingrid,

ganz lieben Dank für die -- wie ich finde sehr sortierten! -- Gedanken zum Thema Jeans / Hosen!

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
Den 2909 Hosenschnitt habe ich in einem Blog gesehen und dann für mich bestellt. Irgendwie kommen mir aber mittlerweile Zweifel, ob der für mich geeignet ist . Ich glaube auch, dass er am Oberschenkel sehr eng geschnitten ist.
Wär' klasse, wenn wir vielleicht den 2908er und den 2909er an ein paar kritischen Stellen vermessen könnten und austauschen -- dann wüssten wir, wie ähnlich oder wie unterschiedlich die Schnitte konstruiert sind. Was meinst Du?

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
Derzeit versuche ich es nochmal mit dem Burda Maßschnitt für eine schmale Jeans (war in einer Frühjahrsausgabe, evtl. 2009?). Ich hatte schon ein Probeteil gemacht, danach wurde der Schnitt nochmal angepasst und dann lag er lange rum.
Mit schmaler Jeans meinst Du eine skinny jeans oder einfach nur schmal sprich keine straight oder bootcut? Musstes Du viel anpassen und wenn ja, welche wo musstest Du korrigieren? (sorry für die Neugier)

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
Alternativ sind die Schnitte aus der Knip bei mir meist günstig, weil weiter an den Oberschenkeln bzw. weil es z.B. auch Jeansschnitte für bestimmte Figurformen gibt.
Die waren in den letzten Jahren in der Jan. Ausgabe. Dieses Jahr im Januar gab es auch ein Hosen-Special, allerdings nicht nur mit Jeans, sondern mit verschiedensten Schnitten.
Das Heft hab' ich zufällig!!! Genau wegen der vielen Hosen (und der Jacke vom Titelbild). Hose 3 find' ich toll, ist sofort auf meiner to-do Liste gelandet. Ist aber keine Jeans, die ich dringender brauche. Es wäre meine erste Hose von Knipmode, schneiden die eher für flachen Po und Bäuchlein (wie Ottobre) oder genau umgekehrt oder irgendwie zwischendrin?

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
Bei Simplicity gibt es Hosen aus der Reihe "Amazing Fit", die sind für verschiedene Weitenmaße vorgesehen. Ich habe einen davon bestellt, aber noch nicht getestet.
Da hatte ich auf patternreview.com Berichte gelesen, die mich nicht restlos überzeugt haben. Wär' super, wenn Du Deine Erfahrung mit uns Nähschwestern teilen würdest, wenn Du Dich mal dran gewagt hast.

Nochmal einen Riesendank an alle Nähschwestern, die mich hier beraten, Ihr helft wirklich weiter!

LG,
GBK
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.01.2011, 09:10
Benutzerbild von Nähtrina
Nähtrina Nähtrina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Zitat:
Zitat von addictedtofabric Beitrag anzeigen
Last but not least: Was ist die stärkste Stelle des Unterkörpers? Wenn ich von vorne betrachtet messe, habe ich 1 1/2 Grössen grösser als von der Seite betrachtet (jaja, im Alter wirft man Dellen ... ). Welche Grösse soll ich nun nehmen?
Keine "Größe". Den größten in der Hüftgegend gemessenen Umfang. Das ist bei mir z.B. ganz oben an den Unterschenkeln, dort wo Hüftweitenlinien üblicherweise so eingezeichnet sind, bin ich schmaler. Aber was würde es mir helfen, jenes Maß dann zu nehmen? Die Hose wäre zwangsläufig zu eng.

Zuhause liegt gerade "Dress your best" griffbereit. Für eine Figur wie im Eingangsposting beschrieben werden dort relativ hochgeschnittene, gerade Hosen ohne Stretchanteil und auf keine Fall mit solchen Späßchen wie Bootcut oder gar Saumaufschlag empfohlen, da alles andere das Bein optisch kürzer und/oder dicker erscheinen läßt. "Flatter your figure" von Jan Larkey schließt sich dem sinngemäß an. Nur so als Tipp...

LG Ilka
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.01.2011, 09:19
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.628
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Hallo,

ich habe den Simplicity-Schnitt 7322 "Amazing Fit" hier. Er überzeugt mich nicht wirklich: Die Schrittlänge für den "dicken Hintern" ist genau 1 (!) cm länger als für den Normalo. Und auch diese Schrittkurve finde ich noch eher für flachere Formen geeignet. Deshalb werde ich sie wohl garnicht erst nähen. - Außerdem geht der Schnitt, wie die meisten US-Schnitte, von einer Zugabe von 10 cm zur Hüftweite aus.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.01.2011, 22:35
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.982
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Hallo Addictedtofabric,
Zitat:
Zitat von addictedtofabric Beitrag anzeigen
Wär' klasse, wenn wir vielleicht den 2908er und den 2909er an ein paar kritischen Stellen vermessen könnten und austauschen -- dann wüssten wir, wie ähnlich oder wie unterschiedlich die Schnitte konstruiert sind. Was meinst Du?
Das können wir gerne machen. Weiß nur nicht an welchen Stellen. Ist die Hüftlinie z.B. eingezeichnet? Habe das Teil noch nicht ausgepackt.

Zitat:
Mit schmaler Jeans meinst Du eine skinny jeans oder einfach nur schmal sprich keine straight oder bootcut? Musstes Du viel anpassen und wenn ja, welche wo musstest Du korrigieren? (sorry für die Neugier)
Es ist der Maßschnitt 5005, der ist noch in der aktuellen Maßschnittkollektion auf der Burdaseite. Ich würde sagen, dass sie gerade geschnitten ist im Original. "Meine" Hose ist aber nun etwas weiter am Saum und ab Knie gerade geschnitten. Gefällt mir besser. Ich bin aber überhaupt nicht weitergekommen mit Nähen. Vielleicht am Wochenende. Hoffentlich. Dann wird sich zeigen, wieviel ich noch anpassen muss.

Zitat:
Das Heft hab' ich zufällig!!! Genau wegen der vielen Hosen (und der Jacke vom Titelbild). Hose 3 find' ich toll, ist sofort auf meiner to-do Liste gelandet. Ist aber keine Jeans, die ich dringender brauche. Es wäre meine erste Hose von Knipmode, schneiden die eher für flachen Po und Bäuchlein (wie Ottobre) oder genau umgekehrt oder irgendwie zwischendrin?
Ich glaube, dass die Hosen bei Knip generell etwas weiter ausfallen und auch immer mal wieder Schnitte dabei sind, die bei Sanduhr-Figuren besser passen als andere Hersteller. Ich sags mal so vorsichtig, weil ja auch durchaus sehr schmale Hosenschnitte dabei sind.
Die Nr. 3 aus dem Hosenheft gefällt mir auch, wobei die 30 cm Saumweite wohl nicht so ganz hinkommen...
Die Boyfriend-Jeans (Nr. 13) könnte mir auch gefallen.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.01.2011, 20:21
addictedtofabric addictedtofabric ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Dreiländereck CH/D/F
Beiträge: 183
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bestes Jeansschnittmuster für Sanduhr/Cello-Figur ist ...???

Zitat:
Zitat von Nähtrina Beitrag anzeigen
Zuhause liegt gerade "Dress your best" griffbereit. Für eine Figur wie im Eingangsposting beschrieben werden dort relativ hochgeschnittene, gerade Hosen ohne Stretchanteil und auf keine Fall mit solchen Späßchen wie Bootcut oder gar Saumaufschlag empfohlen, da alles andere das Bein optisch kürzer und/oder dicker erscheinen läßt. "Flatter your figure" von Jan Larkey schließt sich dem sinngemäß an.
Hallo Ilka,
Saumaufschläge sind auch meiner Erfahrung nach ein absolutes no-go -- macht optisch aus normal-langen Beinen kurze Stumpen, das geht GAR nicht. Bei kurzem Oberkörper und eher etwas mehr Oberweite sind aber auch hochgeschnittenere Hosen und Röcke super unvorteilhaft, jedenfalls bei mir. Wie den Oberkörper zu tief in den Bund gestopft, Gerade Hosen sind gut, aber noch besser sind bei mir tatsächlich leichte boot-cut, die balancieren wirklich die Hüftweite aus; hätte ich nie gedacht und habe ich leider erst entdeckt, als in den Läden skinny jeans die grosse Auswahl an boot-cuts verdrängt hatten. Aber zum Glück kann frau ja nähen und ist autark (wenn man die optimalen Hosenschnitte schon gefunden hätte ...)


Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
ich habe den Simplicity-Schnitt 7322 "Amazing Fit" hier. Er überzeugt mich nicht wirklich: Die Schrittlänge für den "dicken Hintern" ist genau 1 (!) cm länger als für den Normalo. Und auch diese Schrittkurve finde ich noch eher für flachere Formen geeignet. Deshalb werde ich sie wohl garnicht erst nähen. - Außerdem geht der Schnitt, wie die meisten US-Schnitte, von einer Zugabe von 10 cm zur Hüftweite aus.
Hallo Gundi,
autsch, das klingt wirklich nach einer Fehlkonstruktion, nur ein cm! Um wieviel mm sich ein Hintern dabei stärker runden darf als bei Monika Mustermann? Die 10 cm an der Hüfte klingen hingegen sehr grosszügig -- schlägt das nicht auch einiges an Falten und trägt auf? Habe mit Hosen jenseits von burda so gar keine Erfahrung, irgendwie haben mich das Design der amerikanischen Hersteller bisher nie so begeistert.

LG und ein schönes WE,
GBK
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmusterhersteller für meine Figur (Sanduhr/Birne) gesucht Lenchenmm Mode-, Farb- und Stilberatung 6 24.09.2010 18:48
tasche für ein cello. vetotschka Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 03.12.2008 08:51
Cello für "Jugend musiziert" nähmarie Stickmustersuche 0 06.01.2008 22:35
Jeansschnittmuster mit Sattel Größe 158/164 Lupi Schnittmustersuche Kinder 0 31.07.2005 08:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09907 seconds with 13 queries