Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.01.2011, 22:28
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

ich weiß ja nicht, welchen Platz in der Länge Dein Kleiderschrank bietet.
Du schreibst: Hosen über den Holm gelegt.

Ich hab das bei mir so gelöst:

ein ordentlicher, geformter Holzbügel für die Jacke, ein Rockbügel mit verschiebbaren Klammern für die Röcke, ein Hosenbügel (mit gepolsterten Wangen, die Hosen werden am Saum eingeklemmt).
Der Jackenbügel bekommt eine Schlaufe (Bänderreste, zusammengenähte Schrägbandstücke, egal was, Hauptsache das Band der Schlaufe dehnt sich nicht). Diese Schlaufe hänge ich am Haken des Jackenbügels auf, in das untere Ende hänge ich den Haken des Rockbügels. Genauso den Hosenbügel, in die gleiche Schlaufe oder eine zweite am Jackenbügel eingehängt.
Die Hose hängt meist zwischen Jacke und Rock..

Meine Jacken-, Kleider- und Blusenbügel hab ich mittlerweile fast alle gepolstert (angenehme Näharbeiten für zwischendurch).
Fleecereste in etwa 5 cm breite Streifen geschnitten und das Holz damit umwickelt, die Enden mit ein paar Stichen vernäht. Auf die Bügelenden hab ich alte Schulterpolster genäht, die Polsterseiten eingeschlagen und übereinander gelegt und mit ein paar Stichen zusammen- und auf die Fleecelage drauf genäht. Den gepolsterten Bügel lege ich auf ein Papier und male die Umrisse für ein Schnittmuster aus Baumwolle auf. Die obere Rundung mit der Maschine nähen, eine kleine Öffnung für den Haken lassen, den unteren Bogen von Hand zunähen. Kleider hängen besser und bei Pullovern, die über Nacht draußen hängen, drückt sich nichts durch.
Bei glatten (Polyester, Seide, Viscose) Stoffen rutschen die Kleidungsstücke auf dem und vom Bügel, bei Baumwolle bleiben sie, wo sie sein sollen. Strukturierte Stoffe können sich bei feinen Kleiderstoffen durchdrücken (beim lüften, Nachtfeuchte z.B.)
Ach ja, gepolsterte Bügel lassen sich als Geschenk z.B. oder als sichtbare Garderobenbügel recht hübsch dekorieren oder mit kleinen Täschchen versehen für dazugehörigen Schmuck, die dazupassenden Strümpfe oder sonst was. Oder einfach nur ein Lavendelbeutelchen.
Liebe Grüße
Kerstin
(schwätzt wieder mal endlos )
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2011, 22:35
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

Och, Kerstin, schwätz Du ruhig weiter.

Ich hab' für Mutter und Großmutter auch schon Bügel gepolstert allerdings ohne extra Schulterpolster sondern einfach in gleichmäßiger Dicke. Sehr zum Entsetzen meines Vaters darüber von der Anwesenheit eines solchen Etwas in seinem Schlafzimmer zu wissen. Zugegeben, ich hatte aber auch die alten Blümchenbatiste meiner Großmutter verwendet und kleine Schleifchen als Abschuss unter dem Haken geknoten. Wenn schon denn schon.

Aber gut, dass du mich erinnerst. Ich hab' inzwischen ein paar nette Strickjacken, die ich lieber hängen als legen würde, für die ich diese schmalen Gummibeschichteten Bügel aber auch nicht sehr vertrauenerweckend finde.
Ich hab' mal Holzbügel gesehen, da hatten sie das Flauschband eines Klettverschusses auf die beiden Wangen des Bügels geklebt, damir die Strickwaren nicht runterrutschten. Fand ich gar nicht so schlecht, lässt sich aber bestimmt optimieren.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2011, 22:48
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

ich hab bei Seidenblusen und Seidenpullis festgestellt, daß sich die Kanten vom Klettband durchdrücken. Also sollte entweder der Bügel sehr breit und das Band schmäler sein, dann drücken sich aber wieder die Holzkanten des Bügels durch. Oder das Klettband ist sehr breit und kann um's Holz herumgebogen werden. Nachteil: es geht, wenn überhaupt, nur um Millimeter. Und da löst sich das Band wieder ab. Die Klebefläche ist zu schmal und nageln läßt sich's schlecht. Nicht mal mit feinsten Bildernägelchen. Und sehr breites Klett hab ich hier bis jetzt nicht gefunden.
Ist jedenfalls meine Erfahrung weshalb ich zum polstern übergegangen bin
(macht auch mehr Spaß).
LG
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2011, 22:54
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

Ich hab' hier aus einer Geschäftsauflösung schöne Holzbügel, die ganz breit und gerundet sind. Da hat keine Holzkante auch nur eine Chance, sich durchzudrücken, weil sie einfach nicht existent ist.

Klettband lässt sich zwar nicht gut nageln, aber super tackern, Egal in welcher Breite. Macht geradezu Spaß, das Zeugs aufzutackern.
Und es gibt das Zeugs auch al Quadratmeterware, nicht nur als Band.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.01.2011, 10:48
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Kostüme im Schrank: Zwei Teile auf einem Bügel

Da bin ich schon wieder. Jetzt hab' ich zwar eine Bezugsquelle für diese Kombibügel und könnte bestellen. Aber da ist noch ein Haken:
Trotz lieber Google-Nachhilfe sind nur Kleiderbügel zu finden, bei denen der eigentliche Holzbügel aus einem Brett geschnitten ist. Selbst die guten, sind dann zwar gewinkelt und abgerundet, aber ich finde keine, die richtig ausgeformte Schultern haben.

Habt Ihr eine Idee, wie man die Schultern breiter machen könnte? So das die Jacke schön ausgeformt wird? Polster drauf geht meiner Ansicht nach nur dann gut, wenn der ganze Bügel gepolstert wird, und das möchte ich eigentlich nicht machen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei gleiche Teile was jetzt Ette Dessous 7 14.01.2007 20:04
Linie in zwei Teile teilen mit Bernina Designer V 4.0 Cosima Maschinensticken - Software: Bernina 5 09.03.2006 10:42
Mantel - zwei Teile Futter und Oberstoff und nun???? Frosch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.02.2006 14:00
zwei unterschiedliche Teile Elsnadel Maschinenstricken 4 14.11.2005 09:20
Zwei neue Teile im Kleiderschrank Foxi Freud und Leid 2 01.11.2005 23:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09813 seconds with 13 queries