Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Muscial

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 21.01.2011, 21:39
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.574
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Muscial

ja, das wäre eine Idee.
Aber das mit der Spitze find ich nicht gerade hübsch. Da würde ich mir lieber ein Bolerojäckchen nähen.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 21.01.2011, 21:44
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Muscial

Zitat:
Zitat von Fieberlein Beitrag anzeigen
Das hab ich verstanden :-) Aber da meistens eh nichts sitzt, kann ich das getrost vergessen.
Aber wenn du anprobieren ohne Kaufabsicht gehst, dann ist das doch egal.

Es kann z.B. sein, dass du den Rock eines Kleides nicht über deine Hüfte runter kriegst - aber du siehst, dass dir der V-Ausschnitt davon gut stehen würde.
Oder bei einem Kleid füllen deine Brüste das Oberteil nicht aus. Aber die höher gesetzte Taille und der schwinged Rock sehen absolut super aus.
Oder ein Kleid ist viel zu kurz für dich. Aber die Art, wie der Rock angesetzt ist, passt prima zu dir.
Oder ein grelles pink ist einfach scheusslich zu deinen Haaren. Aber das Material fühlt sich hervorragend an.
Etc.

Irgendwann kann man sich dann zusammenreimen, was zu einem passt und was man will und da man ja nähen kann, kann man sich das perfekte Kleid selber schneidern.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 21.01.2011, 21:58
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Muscial

Warum versteifst Du Dich auf ein einteiliges Kleid? Du hast oben und unterschiedliche Konfektionsgrößen, da ist ein Zweiteiler doch eine deutlich bessere Lösung. Mit Rock, Jacke und einem passenden Oberteil bist Du flexibler von den Größen her und genauso flexibel, was Kombinationen zu diversen Gelegenheiten angeht. Konkret wäre das in Deinem Fall: Musical vorher "normal" und Bar / Disco hinterher etwas flotter, ohne großartiges umziehen müssen. Als dritten Vorteil sehe ich außerdem, daß Du bei gleicher oder passender Stoffart für alle drei Teile jederzeit aus Top und Rock ein scheinbar durchgehendes Kleid machen kannst. Mit einem Gürtel, der nicht direkt in der Taille sitzt, sondern locker und vorne runter"kippt". Was einerseits den Oberkörper etwas streckt und gleichzeitig eine schlanke Taille betont ohne deshalb breite Hüften noch mehr zu verbreitern.
Ich könnte mir ein leichtes, schmal geschnittenes Jäckchen vorstellen, das leicht auf Figur gearbeitet ist, mit etwas größerem gerundetem Ausschnitt und schmalem Kragen. Ein schlichtes Top mit breiten angeschnittenen Trägern oder mit 3/4 Ärmeln (oder beides zum wechseln), es sollte ein schönes Dekolleté zeigen. Ein schmal fallender Rock, leichte A-Linie, zwei Bahnen oder leicht glockig mit sechs Bahnen. Hübschen Schmuck dazu, chice bequeme Schuhe und Du bist perfekt angezogen für alle möglichen Gelegenheiten. Ob Musical, Bar, Familienfeiern oder sonstige festliche Gelegenheiten. Wenn Du Schnitt und Stoff geschickt wählst, kannst Du Jacke und Top auch mit einem langen Rock kombinieren.
Denk da mal drüber nach.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.01.2011, 22:32
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.938
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Muscial

Hier wird ja allenthalben empfohlen, die Taille zu betonen. Ich sehe da allerdings ein eindeutigs JEIN. Du hast zwar schöne Kurven, aber die schmalste Stelle ist nicht unbedingt da, wo in Schnitten überlicherweise die Taille liegt. Die schmalste Stelle bei dir betonst du mit leicht erhöhter Taille bzw. Empirelinie. Schnitte dieser Art gleichen schön die Größenunterschiede zwischen Oberkörper und Hüfte aus.

Ein Kleid fände ich sehr schön für den Abend, um ihn zu etwas Besonderem zu machen. Aber Zuckerpuppes Argumente für eine Kombination sind einfach auch schlagend! (Sagt die Meisterin darin, einen schmalen schwarzen Rock tausendmal anders aussehen zu lassen )

Ach ja, nochwas, ich fand das von dir zuerst gezeigte Kleid ja eigentlich sehr schön. Locker die Hüfte umspielend. Und es hat auch etwas Modernes. (Einige von den anderen empfohlenen Modellen fand ich etwas altbacken). Und anders als Martin finde ich nicht, dass die angeschnittenen Kimonoärmel die Schultern schmaler erscheinen lassen. (Das Ganze bildet ja quasi ein T). Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21.01.2011, 22:37
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.574
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Muscial

Ich glaub ich bin derzeit einfach zu gefrustet. Aber was Kleidung betraf- ich kaufe inzwischen auschließlich online Anziehsachen (ok, ein triftiger Grund ist, dass ich einfach keine zeit und keine Ruhe zum Shoppen hab)

Ich versteif mich garnicht auf ein Kleid, es wäre allerdings schon etwas schönes, mal was anderes.
Röcke find ich nett, ich trag auch durchaus gerne mal einen Rock, aber ich find Röcke in der Regel langweilig und zuweilen bieder, bieder ist dann vielleicht elegant, aber dafür fühl ich mich trotzdem zu jung.. Jeansröcke find ich dafür nicht schick genug und dann gibts noch genug Röcke, die ich eher billig finde. Puh ja, ich glaub ich bin da sehr anspruchsvoll.

ich hatte mal einen Rock, den hab ich echt geliebt. Er war so wie beschrieben glaub ich sechsbahning a-förmig und nach unten hin leicht ausgestellt. Aber der war auch eher fürs alltägliche.


Was sind denn angeschnitte Träger?
Ich könnte mir breite Träger vorstellen, die auf der Schulter sitzen, also nicht darüber oder darunter.

HMPF, ich bin ja echt katastrophal was kleidung angeht Ich geh jetzt noch ein bisschen wühlen.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07307 seconds with 13 queries