Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Quiltdecke übernähen, aber wie?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2011, 17:55
Floretta23 Floretta23 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
Unglücklich Quiltdecke übernähen, aber wie?

Hallo, ich bin neu hier und habe diverse Fragen zum Übernähen meines ersten Quilts. Er besteht aus schlichten Quadraten und ich möchte das geheftete sandwich nun mit möglichst unnauffälligen Nähten quilten. Doch wie genau gehe ich da vor?
Obwohl ich mir wirklich sehr viel Mühe gegeben habe, habe ich am "Kreuzpunkt" mitunter leichte Versätze zwischen den Quadraten (1mm).
Wenn ich in der Schattennaht nähen würde, müsste ich dann den Versätzen folgen? Das würde doch auf der Rückseite sicher bekn.... aussehen, oder?
Könnte ich alternativ auch jedes Quadrat "für sich" steppen, also quasi 3mm vom Quadratrand "nach innen" eine quadratische Naht steppen? Oder verrutscht dann alles total; abgesehen davon, dass ich die Decke dann ständig drehen müsste...
Gibt es durchsichtiges Garn?

Ich wäre wirklich sehr froh über Hilfe, da ich jetzt schon so weit gekommen und ganz zufrieden bin und nicht am Ende alles vermurksen will. :-(.

Foto kann ich leider nicht bieten, da ich meine Kamera verliehen habe.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2011, 18:21
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.144
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Quiltdecke übernähen, aber wie?

Also 1mm Versatz klingt jetzt nicht soo schrecklich
Wenn du da im Nahtschatten quiltest, kannst du ein paar cm vor der Kante immer ein biss-chen von der Naht weg gehen, wie man das mit dem Stift vielleicht auch machen würde. Merk gerade, dass ich das schwer erklären kann: Etwas lockerer der Naht folgen, nicht so ganz verbissen. Weißt du, was ich meine?

Transparentes Garn gibt es auch, dann hast du quasi beim Quilten nur die Rille und siehst nicht so die Stiche, bis auf einen feinen Schimmer.
Da habe ich gute Erfahrungen mit dem Transparentgarn von Yli gemacht, das ist wirklich haarfein. Gibt es in hell und rauch ungefähr.

Du kannst auch so Quadrate innerhalb der Form machen, warum nicht, aber stimmt, dann musst du drehen. Oder du arbeiteest das Ganze quasi quadratmäßig, also erst alle Längslinien, dann alle Querlinien (oder andersherum). Sieht dann aber doch ein bisschen anders aus, fällt mir grad ein Kannst du aber auch etwas versetzen, zB NZbreit nach links und nach oben (oder nach re und unten) im Vergleich zu deinen gepatchten Quadraten.

Es gibt keine Quiltpolizei
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2011, 18:41
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.672
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Quiltdecke übernähen, aber wie?

Hallo,

wie wäre es aus, aus der Not eine Tugend zu machen, und die Quiltnähte mittig durch die Quadrate zu führen? Ein Überkaro also. Mit Kontrastgarn.

Das könnte vielleicht von den schiefen Ecken ablenken.

Getreu dem PR-Vorgehen, ein Problem nicht verdecken zu wollen, sondern an anderer Stelle auf etwas Schönes aufmerksam zu machen...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2011, 18:51
Floretta23 Floretta23 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Quiltdecke übernähen, aber wie?

Also erstmal vielen Dank für die superschnelle Antwort!
Was Du bzgl. des "Versatzes" gesagt hast, leuchtet mir ein. Du meinst vermutlich, dass ich entspannt und allmählich auf den Versatz zusteuern bzw. mich wieder davon entfernen soll :-) .
Danke auch für den Tipp in Bezug auf das transparente Garn.

Den letzten Satz in Bezug auf die Idee mit den "quadratisch verlaufenden Nähten" habe ich aber nicht ganz verstanden. Meinst Du, ich könnte sozusagen erstmal die "Aufrechten" für alle Quadrate nähen und dann alle "Quernähte" (die nach Drehen der Decke dann logischerweise auch wieder "Aufrechte" wären). Dann müsste ich doch alle Nähte vernähen, oder?
Das wäre vielleicht nicht so günstig. Und vom Abstand zum Quadratrand müsste ich vermutlich unter der (innen umgebügelten) Nahtzugabe liegen, weil es ja auch darum ginge, diese mit zu fixieren, oder?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2011, 19:03
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.144
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Quiltdecke übernähen, aber wie?

Zitat:
Zitat von Floretta23 Beitrag anzeigen
Also erstmal vielen Dank für die superschnelle Antwort!
Was Du bzgl. des "Versatzes" gesagt hast, leuchtet mir ein. Du meinst vermutlich, dass ich entspannt und allmählich auf den Versatz zusteuern bzw. mich wieder davon entfernen soll :-) .
Ja, bzw. genau andersherum, erst von der Linie leicht weg, dann wieder drauf zu. Oder hab ich das jetzt verdreht - ganz schön kompliziert, so theoretisch
Zitat:
Den letzten Satz in Bezug auf die Idee mit den "quadratisch verlaufenden Nähten" habe ich aber nicht ganz verstanden. Meinst Du, ich könnte sozusagen erstmal die "Aufrechten" für alle Quadrate nähen und dann alle "Quernähte" (die nach Drehen der Decke dann logischerweise auch wieder "Aufrechte" wären). Dann müsste ich doch alle Nähte vernähen, oder?
Das wäre vielleicht nicht so günstig. Und vom Abstand zum Quadratrand müsste ich vermutlich unter der (innen umgebügelten) Nahtzugabe liegen, weil es ja auch darum ginge, diese mit zu fixieren, oder?
1. Da ist mir auch ein optischer Fehler unterlaufen, es sieht nicht so aus, wie du vorgeschlagen hattest. Ich meinte eigentlich nur ein Liniengitter über den Quilt verlaufend, und nicht den PW-Nähten entsprechend, sondern daneben.

2. Das Fixieren kann man machen, je nach Strapazierwunsch vielleicht, muss es aber nicht. Beim Handquilten vermeidet man das eher, weil man so schlecht da durch kommt. Die Nähte sind ja schon durch die Quernähte fixiert, die regelmäßig folgen.

Ich bin aber sowieso gespannt, was die andern dazu sagen, hab es auch nicht mit Löffeln gefr......
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
quiltdecke , übernähen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Patchworkdecke übernähen, aber wie? Floretta23 Patchwork und Quilting 2 21.01.2011 11:55
reißverschlußende übernähen wunderkistems Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 25.08.2009 23:59
Eingekräuseltes ordentlich übernähen - wie? Alexa74 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 07.08.2009 11:38
Hilfe: erste Quiltdecke geplant aus Stick-Maschinen-Blöcken?? schneckerl Patchwork und Quilting 6 22.09.2008 10:51
Fotos auf Stoff für Quiltdecke Curly Patchwork und Quilting 7 03.10.2006 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08036 seconds with 13 queries