Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 17.02.2011, 21:36
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Ich hab ein klein wenig weitergemacht:

Als Verschluss werden Haken und Ösen angenäht, und zwar so, dass sie genau mit der Kante abschließen.
mieder46.jpg
mieder47.jpg

Ich habe die Haken übrigens später noch ein wenig fester angenäht, das Annähen auf der umgeschlagen Nahtzugabe war zu wenig. Die Stiche sollen ja auf der Vorderseite nicht zu sehen sein, wenn man aber genau auf der Naht rauskommt und wieder einsticht, fällts nicht auf.
Es war Schwerstarbeit, die Nadel durch den verklebten Stoff zu kriegen. Man soll deshalb auch nur da den Holzleim auftragen, wo Peddigrohr ist, bloß nicht auf der Nahtzugabe!

Die Haken und Ösen sind übrigens genau falschrum . Es geht leichter zu schließen, wenn man die Haken auf dem mittleren Latz macht. Es funktioniert aber auch so, darum lass ich es .

Das Futter ist zugeschnitten, gleiche Größe wie der Oberstoff:
mieder48.jpg

Es war die Frage nach Vorlagen und Schnittmustern.
Da kann ich leider recht wenig weiterhelfen, da wir Schnitt und Mustervorschläge (Fotos und Skizzen) im Kurs gestellt bekommen haben. Es gibt wohl von Müller&Sohn einen Miederschnitt, der allerdings recht teuer ist.

Das Internet gibt auch recht wenig dazu her. Vielleicht liest ja eine Trachtenschneiderin mit und mag was dazu schreiben?

Gruss
Rosi
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 17.02.2011, 21:48
Benutzerbild von mamamia
mamamia mamamia ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: oberösterreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 33
Uploads: 21
AW: Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Hallo

Ich habe mal ene frage zu den Hackerl und Ösen, und zwar

ich habe bei meinen Trachten die ich genäht habe immer von unserer Trachtenschneiderin aufgetragen gekriegt das man die Hafterl versetzt näht also einmal Hafter einmal Öse und auf der anderen Seite gegengleich das wenn mann sich falsch bewegt die Hafterl nicht öffnen können weil sie ja von jeder Seite einmal gehafterlt sind.
__________________
Schöne Grüße aus dem Innviertel
Gerti
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.02.2011, 22:05
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Hmm, das hab ich auch schon öfter gelesen und könnte man hier wohl auch machen.
Als unerfahrene Miederträgerin vermute ich mal, dass es wahrscheinlich eine ziemliche Pfriemelei beim Schließen ist, dadurch dass das Mieder so steif ist. Außerdem sind diese Haken größer als die, die man normalerweise verwendet.
Ich werde berichten, ob es aufgeht, wenn ichs denn mal anhabe.

Rosi
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 23.02.2011, 15:26
BieneG BieneG ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: im schönen Bayern
Beiträge: 16
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Liebe Rosi,

ich bin dir so dankbar für deinen WiP!!!
Ich habe früher auch so ein Mieder im Trachtenverein getragen in schwarz, jetzt bin ich verheiratet und trage als Festtracht den Schalk. Der ist zwar etwas bequemer als das Mieder, aber man zieht ihn nur zu Trachtenfesten oder kirchlichen Festen an. Das Mieder kann man jedoch immer, z.B. statt eines Dirndls anziehen.
Jetzt hab ich endlich eine Anleitung um mir selbst mal eins zu nähen!!!
Übrigens das mit dem gemusterten Stoff finde ich echt eine super Idee. Schaut einfach noch edler aus!
Vielen Dank und liebe Grüße aus dem sonnigen Oberbayern!

Sabine
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 23.02.2011, 15:41
Benutzerbild von mamamia
mamamia mamamia ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: oberösterreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 33
Uploads: 21
AW: Ausflug in die Trachtenschneiderei - ein Mieder WIP

Zitat:
Zitat von Paisley Beitrag anzeigen
Hmm, das hab ich auch schon öfter gelesen und könnte man hier wohl auch machen.
Als unerfahrene Miederträgerin vermute ich mal, dass es wahrscheinlich eine ziemliche Pfriemelei beim Schließen ist, dadurch dass das Mieder so steif ist. Außerdem sind diese Haken größer als die, die man normalerweise verwendet.
Ich werde berichten, ob es aufgeht, wenn ichs denn mal anhabe.

Rosi
Aus Erfahrung kann ich berichten das es schneller geht, weil beim einseitigen hafterln die vorhergehenden mir immer wieder aufgegangen sind
darum habe ichs dann immer so gemacht
__________________
Schöne Grüße aus dem Innviertel
Gerti
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 23:29
Ausflug in die Händlerdiskussionsecke war der Teil aus "Designerpulli wird zum ..." Schnittlos-glücklich Händlerbesprechung 19 04.11.2010 11:48
Der wip?? Das wip???? Die wip??????? rightguy Freud und Leid 42 12.08.2010 23:07
Shirt WIP - Ein Grundschnitt und die Varianten Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 55 14.06.2010 16:37
Die Krachplüscherne - ein Faschings-WIP Paisley Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 30 02.02.2007 08:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30717 seconds with 14 queries