Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 19.01.2011, 21:10
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?


Wenn ich das so beschließe!

Wobei der Ausdruck gar nicht richtig ist, das ist in aller Regel erstmal ein Patchworkstoff. Whole-cloth-quilts werden oft aus Wolle, Baumwolle oder Seide gemacht, Patchwork-Decken für den Gebrauch halt eher aus Baumwolle und es ist halt eine gute Geschäftsidee, aufeinander abgestimmte Stoffe speziell für diesen Zweck zu verkaufen. Das macht vielen die Stoffwahl leichter und viele Musterdrucke werden heute eben extra dafür gemacht. Oder würdest Du ein Kleid mit aufgedruckten Vogelhäuschen, Nähzubehör, Delfinen oder Goldfischen tragen?

LG Stichling
__________________
Both of us can´t look good at the same time. It´s either ME or the HOUSE!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.01.2011, 21:49
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.837
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Hallo,

ich sach mal, ein Stoff ist dann ein Patchwork-Stoff, wenn er extra für diesen Zweck angefertigt wurde.

Im Gegensatz zu Bekleidungs- oder Deko-Stoffen, die ja jeweils auch ihre speziellen Eigenschaften für den gedachten Einsatzzweck haben.

Die man natürlich genauso verwenden kann. Patchwork heißt ja auf deutsch eigentlich nichts anderes als Flickenwerk; früher waren das also mal zusammengenähte Reststücke, Reparaturflicken, etc., aus denen sich dann wohl das elaborierte Patchwork und Quilten als eigene Kunstform entwickelt hat.

Die Quiltshops führen ja idR nur ausgewiesene Quiltstoffe. Die kommen dann von Herstellern, die eigens für diesen Zweck diese Stoffe produzieren. Die Eigenschaften wurden hier ja schon genannt. (dicht gewebt, fein, idR etwas steifer, mehr oder weniger farbecht bedruckt, idR kleingemustert, große Palette an farblich abgestimmten Kollektionen, gerne auch mit einem zugkräftigen Designer-Namen versehen). Schau dich mal in den Quiltshops um, dann bekommst du ein Gefühl dafür.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.01.2011, 21:55
Benutzerbild von masimba
masimba masimba ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Barßel
Beiträge: 14.869
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Zitat:
Zitat von Stichling Beitrag anzeigen
Oder würdest Du ein Kleid mit aufgedruckten Vogelhäuschen, Nähzubehör, Delfinen oder Goldfischen tragen?

LG Stichling
wieso eigentlich nicht?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.01.2011, 22:18
BettyBlue BettyBlue ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2001
Ort: Sächsische Schweiz
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
fein gewebt (ohne Knötchen, Unregelmäßigkeiten, nicht zu grob)
läuft nicht oder nur gering ein
verzieht sich nicht
färbt nicht! aus
bleicht nicht aus
Das sind auch meine Anforderungen an einen Quiltstoff. Doch den können auch andere als ausgewiesene PW-Stoffe erfüllen.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Wenn ich mich an meine wenigen Besuche in amerikanischen Stoffläden erinnere, sehen die Amis das eh deutlich weniger dogmatisch als die Deutschen.
da schaue man sich mal die Blogseiten von US-Quilterinnen an, die gerne auch mal Ikea-Bettlaken oder Ikea-Bettwäsche nicht nur für die Rückseite verwenden.

Zitat:
Zitat von Lotte Beitrag anzeigen
Jedes Muster was größer als Handteller groß ist, ist bei mir im Regelfall zum Patchworken ungeeignet.
die modernen PW-Designer aus USA (Free Spirit, Moda) haben aber sehr gerne auch mal größere Muster in einer Linie. Und die ist dann eben nicht nur für PW zu nutzen, sondern auch mal Klamöttchen oder Taschen oder Dekoware.

Und grundsätzlich finde ich jeden Baumwollstoff für meine Quiltarbeiten geeignet. Das können alte Hemden sein oder Stoff, der für völlig andere Sachen vorgesehen íst/war. Wenn ich wirklich unsicher bin, ob er einläuft/ausfärbt, muss ich eben vorwaschen, was ich bei ausgewiesenen PW-Stoffen nicht tue.

Liebe Grüße
Betty
__________________
Liebe Grüße

Betty
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.01.2011, 15:36
Benutzerbild von Lilli- Lotta
Lilli- Lotta Lilli- Lotta ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Im schönen Schwobaländle
Beiträge: 50
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wann ist ein Stoff ein "Quiltstoff"?

Hi, danke für so viele Antworten !

Hab gestern mal mit einer Stoffhändlerin über die Unterschiede gesprochen, obowohl sie kaum Quiltstoffe führt.

Ich hab auch den Stoffunterschied gefühlt, das war ganz deutlich. Der Quilt war viel feiner, viel dichter.

Allerdings sagte sie auch, wenn ich alle Stoffe vorwasche kann ich sie auch mischen (Quiltstoffe & NoNames) und dürfte keine Probleme kriegen.

Ich fands halt komisch, dass etwas das einmal arme Leute so angefangen haben zu nähen zu einer Art "Luxus-Hobby" wird; und man keine "NoNames" nehmen darf/sollte/nicht geeinget sind.
Fraglich halt ob es damals solche Qualitätsunterschiede wie heute überhaupt gab?
Ich verstehs aber, da mir ein Quilt, an dem ich lange und mühsam gearbeitet habe und auch Herzblut drin steckt, eben auch gute Stoffe und gutes Garn wert ist. ER soll ja lange halten.

Von daher hab ich schon viele Gedanken hier mitgenommen. Danke nochmals.
__________________
Grüßle Lilli- Lotta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jetzt auf Kabel 1 - "Die Super-Handwerker" richten ein Nähzimmer ein anjac Nähcafe 10 21.01.2011 23:43
Was ist für euch ein "mittleres Alter"? shiny-shoes Boardküche 10 19.12.2010 19:46
Naehkurs im Ausland,was ist ein "Small Square" Instrument?? Hanini Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 29.03.2006 11:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09240 seconds with 13 queries