Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.01.2011, 14:44
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Hallo!

Da ich derzeit keine Näma habe, will ich jetzt die nächsten Projekte schonmal zuschneiden.

U.a. ein schönes Top aus Strickstoff. Es wird in einem stück geschnitten, versäubert und Bänder angenäht und sollte dann in Falten fallen.

Nun hab ich den Stoff zugeschnitten und das Teil angezogen- der Ärmelauschnitt wurde dann immer länger.

Hab ich etwas mit dem stoff falsch gemacht? Muss man ihn vielleicht vorher "aushängen"? Sowas hab ich mal bei irgendwelchen Stoffarten oder auch Nähtechniken gelesen.
Oder darf ich das Teil erst anziehn, wenn alles versäubert ist?

Achja, gewaschen war der stoff schon.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2011, 15:12
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 914
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Hallo,

manche Strickstoffe, meiner Erfahrung nach besonders solche aus Viskose die relativ schwer sind und locker gestrickt, neigen zum Ausleiern an den unverarbeiteten Schnittkanten. Daher solche Stoffe erst nähen bzw. wenigstens versäubern und dann anprobieren, das Ausgeleierte ist schwieriger wieder einzuhalten.
Bei der Verarbeitung nimmst du am besten die am Schnitt gemessenen Maße um z.B. Einfassstreifen zuzuschneiden und mußt das zuviel an Länge/Weite des zugeschnittenen Teils dann einhalten.

Ich würde keinesfalls zugeschnittene Strickstoffe "aushängen" lassen, u.U. ist es dann nicht mehr möglich das vorgesehene Modell zu nähen, weil alles zu sehr in die Länge gezogen/verzogen ist.

Gutes Gelingen
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2011, 15:13
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Naja, Du schreibst es ja schon selbst:

Beim Tragen ausgedehnt!!

Nicht fertig vernähte Kanten und Ausschnitte können sich - je nach Material - ausdehnen bevor das Kleidungsstück überhaupt fertiggestellt ist.
Insbesondere Rundungen oder sonstige Partien, an denen der Fadenlauf schräg verläuft neigen dazu.
Je weicher oder lockerer ein Stoff ist, je höher sein Eigengewicht, das den Gesetzen der Schwerkraft folgt, desto eher kann so etwas passieren.

Du hast einen Strickstoff!!!

DER hat ja oft kaum Halt, bevor er gesäumt, gefasst, abgestrickt ist, weil sich die Maschen nahezu selbständig voneinander vertschüssen.(Laufmaschen!!!)

In Zukunft unbedingt Kanten mit Kantenband bebügeln oder eine Stütznaht arbeiten, bevor irgendein 'Zug' ausgeübt wird.
ZUG kann schon entstehen, wenn das Teil bloß hängt!!! (Kleiderbügel/Schneiderbüste.....)

Je schwerer und loser der Stoff, desto größer die Gefahr des Ausleierns.
Sollte man keine Möglichkeit / Zeit zum Sichern solcher Ausschnitte und Kanten haben, kann man sich behelfen, indem man solche Teile LIEGEND lagert.
(Wirklich optimal ist das aber auch nicht..... Oft räumt man solche Stapel dann von rechts nach links nach rechts......:-/
Besser gleich sichern!)

M.

Geändert von rightguy (16.01.2011 um 15:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2011, 15:28
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Danke!

Hmpf. Könnte waschen helfen, dass sich der stoff wieder etwas zusammenzieht? Na jedenfalls war das eine Lektion fürs Leben *lach*

Welche Naht nehme ich da am besten? Der Stoff ist wirklich grobmascig bzw mit Lochmustern. Kann ich das auch per Hand machen?

In der Anleitung vom Schnitt wird mal gleich von ner Ovi ausgegangen, aber duie hab ich ja nu nicht.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2011, 15:35
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Beim Tragen ausgedehnt- was hab ich falsch gemacht?

Zitat:
Zitat von Fieberlein Beitrag anzeigen
Danke!

Hmpf. Könnte waschen helfen, dass sich der stoff wieder etwas zusammenzieht? Na jedenfalls war das eine Lektion fürs Leben *lach*

Welche Naht nehme ich da am besten? Der Stoff ist wirklich grobmascig bzw mit Lochmustern. Kann ich das auch per Hand machen?

In der Anleitung vom Schnitt wird mal gleich von ner Ovi ausgegangen, aber duie hab ich ja nu nicht.
Ist der Stoff tatsächlich GESTRICKT oder ist er gewirkt???

STRICK würde ich SO keinesfalls in die Maschine stecken, da wird er ja noch mehr hin- und hergezogen, die Maschen noch mehr auseinandergenommen.

Stoff möglichst flach hinlegen, wieder in Form ziehen und dämpfen, GANZ ausdampfen/trocknen lassen. Danach unter der Maschine mit mittlerer bis großer Stichlänge und wenig Füßchendruck rundherum steppen.

By the way: Ich getraue mich mit einer normalen Maschine GAR nicht an Strick!!
(Und mit der Overlock vielleicht BALD mal, wenn ich das Ding beherrsche! NUR: Was ich mit Säumen/Abschlüssen mache, ist dann noch immer jeweils eine Frage für sich.....)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum ist das so? Was hab ich falsch gemacht? Elsnadel Dessous 3 20.06.2010 19:13
was hab ich falsch gemacht? xySandra Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 10 14.12.2009 15:54
Lekala Schnitt Was hab ich da falsch gemacht? Elsnadel Fragen zu Schnitten 12 17.03.2006 10:14
Jersey- was hab ich falsch gemacht? Nelali Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 18.07.2005 15:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11187 seconds with 13 queries