Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #301  
Alt 11.04.2011, 14:13
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Das würde nicht gehen, wenn ich die Zaddeln direkt anschneide, weil ich dann zwischen den Zadddeln keine Nahtzugabe habe.
Die Zaddeln sind ja quasi eine Verlängerung des Mieders, die dann eingeschnitten werden.
Oder gibts da nen Trick?
Naja, bei zeitgenössischen Miedern/Corsetts wurde es tatsächlich so gemacht, daß in den Stoff eingeschnitten wurde und die Zaddeln mit Band eingefasst wurden. Damals hatte man übrigens auch kaum Teilungsnähte....

HIER kannst Du Dich über Elisabethanische Corsetts einlesen, wenn Dir das helfen sollte....

M.

Geändert von rightguy (11.04.2011 um 14:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #302  
Alt 11.04.2011, 19:23
Benutzerbild von heidivonderalm
heidivonderalm heidivonderalm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Niederöstereich
Beiträge: 227
Blog-Einträge: 13
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Naja, wenn ich die eingeschnittenen Zaddeln mit einem Band einfasse, fällt ja auch eine Nahtzugabe quasi weg - das wäre beim Verstürzen ebenso- oder, habe ich hier einen Denkfehler?
__________________
Lb. Grüße
Heidi


Meine Galerie
Heidivonderalms Blog

Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.
Mit Zitat antworten
  #303  
Alt 11.04.2011, 23:03
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Zitat:
Naja, wenn ich die eingeschnittenen Zaddeln mit einem Band einfasse, fällt ja auch eine Nahtzugabe quasi weg - das wäre beim Verstürzen ebenso- oder, habe ich hier einen Denkfehler?
Wenn ich die Kanten mit dem Band einfasste, lege ich ja das Band um die Kante, da fällt dann nix weg.

Zitat:
Naja, bei zeitgenössischen Miedern/Corsetts wurde es tatsächlich so gemacht, daß in den Stoff eingeschnitten wurde und die Zaddeln mit Band eingefasst wurden. Damals hatte man übrigens auch kaum Teilungsnähte....
Ja, ich weiß. Aber danke fürs nochmal aufschreiben.
Ich hab vor nicht allzu langer Zeit eine 18. Jhd Schnürbrust gemacht, da habe ich das auch so gemacht, mit dem Zaddeln einschneiden und dann mit Schrägband einfassen. *Klick mich*

Aber ich weiß halt nicht ob ich das mit dem Samt und einem andersartigen Schrägband so toll finde. Bei Unterbekleidung die man in der Regel nicht sieht, finde ich das vollkommen richtig und auch schön, aber bei meinem Look-A-Like-Renaissancemieder hier wird man das ja sehen.
Bei den Tudoroberteilen (nicht den Miedern, sondern den sichtbaren Oberteil)
sind die Zaddeln meistens angesetzt (soweit ich das so gesehen habe) aber ich mag keine Naht zwischen den Zaddeln und dem Mieder haben.
Von daher bleibt nur Anschneiden.

Das ist mein Schnitt:



Ursprünglich hatte der die Seitennaht nicht, aber das ging ja nicht anders mit den Zaddeln und ich nehm lieber die Seitennaht hin (die man wegen den weiten Hemdärmeln quasi eh nicht sehen wird) als die Naht zwischen Mieder und Zaddeln.
Und da ich überhaupt keine A-Ansprüche bei dem Teil habe sondern einfach nur ein nettes Mieder im Renaissance-Look haben möchte, ist mir das in dem Fall egal.

Ich geh dann mal den Rest zuschneiden; Insgesamt aus Jeans als Zwischenlange, Samt und einem Rest bedrucktem Baumwollstoff als Futter (Der Rest hellblauer Stoff reicht leider nicht mehr ).
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 16.04.2011, 19:34
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Nach einer arbeitsreichen Woche komme ich heute endlich wieder ein bisschen zum Nähen.

Das Mieder hat jetzt noch eine Lage Baumwollstoff mehr bekommen, damit man auf der Innenseite des Mieders die Nähte nicht sieht.
Also habe ich erstmal meine Zwischenlagen (Jeans und Baumwolle) zusammengesteckt und die Tunnel für das Plastikfischbein genäht und befüllt.



Als nächstes sind jetzt hier die Schulternähte und die Schulter- und Seitennähte vom Samt und dem sichtbaren Futter an der Reihe.
Mit Zitat antworten
  #305  
Alt 17.04.2011, 01:18
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Nach dem Bügeln habe ich den Samt auf das Zwischenfutter gesteckt und mich über das kniffeligste an der Sache hergemacht; die Zaddeln.
Damit nichts verrutscht, habe ich erstmal die Lagen via Zickzackstich zusammengenäht und dann mit dem Einfassen angefangen:
Jede Zaddel einzeln, damit das obere Ende vom Schlitz halbwegs was wird.
Durch die Dicke vom Samit ist das ziemlich fummelig.
Auf der Rückseite habe ich das Samtband nicht noch einmal umgeschlagen sondern einfach nur umgelegt und festgeheftet.



Der Samt ist mal wieder ein sehr undankbares Fotomodell...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 23:29
Rückenverschluss am Renaissancekleid heidivonderalm Kostüme 5 15.01.2011 21:34
Ein "Männer-WIP": T-Shirt nach Zach Shelby, [301] Vuokatti Pullover charlie_zwo Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 57 09.06.2010 15:22
wer möchte ein Lucas T- Shirt Kids-MALU private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 27.04.2006 20:43
Cranach-Kleid stickhexe13 Fragen zu Schnitten 6 01.06.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,53573 seconds with 14 queries