Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #116  
Alt 21.02.2011, 14:09
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Genau das habe ich mir auch schon gedacht


Danke Uns er bleibt sogar stehen. Als ich das letzte mal so eine Art Kragen aus schwerem Stoff gemacht habe (war aber ein anderer Schnitt vielleicht langs daran) ist der immer ungefallen, trotz viiieeeel Sprühstärke
Wenn Du das grundsätzlich vermeiden willst, dann kannst Du da durchaus auch Riegeline/Miederstäbchen in Tunneln einarbeiten!
M.
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 21.02.2011, 16:35
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.722
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Wenn Du das grundsätzlich vermeiden willst, dann kannst Du da durchaus auch Riegeline/Miederstäbchen in Tunneln einarbeiten!
M.
Ja, den Notfallplan hatte ich auch schon in der Hinterhand falls der Kragen nicht will. Allerdings; wie weit lasse ich die Stäbe dann ins Oberteil reinlaufen? Wenn ich das nur in den Kragen reinmache, kippt mir nachher die ganze Konstruktion um oder?
(rein rethorisch, ich hoffe der hier überlegt es sich nicht noch mal anders)


Jetzt geht es erstmal bei den Ärmeln weiter:

Kapitel 4.2 Oberteil – Die Ärmel oder Wahnsinn in Streifen

Für die Ärmelgestaltung hat man ja quasi uneingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten; hauptsache mehr oder weniger geschlitzt.
Ich bleib dabei meiner blauen Judith (links) treu und mache den Ärmel mit drei Reihen Geschlitztem an der Schulter, drei Reihen am Ellbogen und einer oder zwei Reihen am Handgelenk.

Für die Konstruktion von dem Ganzen habe ich mit einem Standartärmel angefangen der so piel mal Daumen ins Armloch vom Mieder reingeht. (Es ist der Futterärmel, auf den ich beim grünen Cranach den Ärmel drauf montiert habe)
Dann gings los, den Ärmel zu „zerstückeln“:


Die dunkelblau gestreiften Teile sind meine Streifen, die jeweils 2 cm breit werden, die hellblauen Linien stellen die Borte da, die später auf den Ärmel kommt (an diesen Stellen sind die Streifen miteinander verbunden) und die beiden hellblauen Bereiche sind die geschlossenen Teile vom Ärmel, die werden einfach aus Samt zugeschnitten.

Damit sich die Streifen puffen können, mache ich sie etwa doppelt so lang wie sie jetzt im Schnitt sind. Wenn ich also an meinem Ärmelschema einen 8 cm langen Streifen habe, wird der Stoffstreifem 19 cm lang (16 cm + Nachtzugabe)

Dafür geht’s erstmal ans Streifen schneiden und versäubern.
Fürs erste sind meine Streifen alle 2 cm breit und 35 cm lang, das ergibt sich aus einem so langen Stück Samt, was ich noch vom Zuschneiden übrig hatte.
Was würde ich zum Versäubern für eine Overlock geben, aber es geht auch so:



Nach dem Versäubern hab ich noch mal die kleinen Samtfusseln abgeschnitten (was für eine Sauerei!)

Für die Ärmel brauche ich ne Menge Streifen, das sind erst ein Paar davon:

Geändert von Tarlwen (21.02.2011 um 16:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 21.02.2011, 17:48
Benutzerbild von Itha
Itha Itha ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: Weißenburg i.Bay.
Beiträge: 283
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Die Ärmel: Oh, das wird spannend. Da schau ich wissbegierig zu. Ich bin sicher, da kann ich jede Menge lernen. Ich freu mich schon!
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 21.02.2011, 18:25
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

total lustig auf dem Gesamtbild - die Ärmel zum Glück sind Deine Arme nicht wirklich soooo lang
Freu mich schon drauf wie's weiter geht ...
Gruß die SoMi
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 21.02.2011, 18:39
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.722
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
total lustig auf dem Gesamtbild - die Ärmel zum Glück sind Deine Arme nicht wirklich soooo lang
Freu mich schon drauf wie's weiter geht ...
Gruß die SoMi
Ja, hihi sieht nach ziemlichen Affenarmen aus.
Die Ärmel sind gut 30 cm zu lang, aber das brauch ich später.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 23:29
Rückenverschluss am Renaissancekleid heidivonderalm Kostüme 5 15.01.2011 21:34
Ein "Männer-WIP": T-Shirt nach Zach Shelby, [301] Vuokatti Pullover charlie_zwo Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 57 09.06.2010 15:22
wer möchte ein Lucas T- Shirt Kids-MALU private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 27.04.2006 20:43
Cranach-Kleid stickhexe13 Fragen zu Schnitten 6 01.06.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08842 seconds with 14 queries