Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Ein paar Anfängerfragen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.01.2011, 16:44
Benutzerbild von missjenny
missjenny missjenny ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Stadt wie Samt und Seide
Beiträge: 14.869
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ein paar Anfängerfragen

Hallo Susanne!

Das nächste Stoffgeschäft ist leider nicht um die Ecke und das, das ich erreichen kann hat leider keine besonders hübschen Stoffe, eher für die bäuerliche gesetzte Dame um die 65.... Daher versuche ich die Stoffe halt im Internet zu bekommen. Und wo ich eh schonmal was bestelle, dachte ich den Rest auch im Netz zu bekommen...

Natürlich ist beschrieben wie ein Reißverschluss eingenäht wird und es sind natürlich auch viele Sticharten gezeigt. Viel Nähpraxis halt, noch bin ich aber bei der Vorbereitung - aber meine Fragen sind dort nicht beantwortet worden, sonst würde ich sie hier nicht stellen. Ich denke die Frage nach der Vlieseline ist auch eher eine Frage an euren Erfahrungsschatz, ebenso wie die Frage nach dem Schnittmusterpapier...


Gruß,

jenny
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.01.2011, 16:45
Benutzerbild von Sabunja
Sabunja Sabunja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 15.005
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein paar Anfängerfragen

Zitat:
Zitat von missjenny Beitrag anzeigen
Ok, vielen Dank!

Ich bin einfach etwas überfordert von dem Riesenangebot, kann schlecht einschätzen wer was teuer verkauft und wer gute Ware anbietet, daher fällt es mir auch schwer, mich für einen der Werbebanner zu entscheiden. Aber gut ich erkenne, dass das hier das falsche Forum ist.

Ich hab also nun den richtigen Reißverschluss, nun bin ich noch auf der Suche nach Pauspapier. Gibt es da noch was anderes als dieses dünne Seidenpapier? Und wenn ja unter welcher Bezeichnung? Ausserdem brauche ich Vlieseline, da gibt es auch 100 verschiedene, wovon ich nicht weiß was ich nehmen soll..zum bügeln zum nähen? Ist die Farbe egal? Und die Dicke??

Dann habe ich eine Nähmaschine die hat einen Overloockfuß und kann einen Overlockstich... ist das nun dasselbe was eine Overlocknähmaschine macht? Und wenn ich aus zwei Stoffen, nun einen mache, nähe ich den dann mit diesem Stich zusammen?

Nochmals nen Riesendank an euch!

jenny
Hallo Jenny,

ich habe auch vor kurzem eine Muriel genäht und bin auch über die Länge gestolpert, ist tatsächlich in dem Schnitt nicht drin. Aber auch nciht nötig, kann man ja leicht ausmessen. Meiner ist etwas länger (35cm), da bequemer.
Der Overlockstich deiner Nähmaschine ist bestimmt nur zum versäubern gedacht, nicht zum nähen selber. Aber da müßte doch in der Bedienungsanleitung deiner Maschine was stehen, oder?

Ich benutze zum Abpausen Baumarktfolie, die hält mehr aus als Seidenpapier, und man sieht besser durch.

Wegen der Vlieseline würde ihc im Nähladen fragen. Gibt denn der Schnitt nichts an? Hängt ja auch davon ab, was du machen willst, für die Muriel brauchte man doch keine Vlieseline, oder? Kann mich nicht mehr erinnern.

Viel Spaß noch,
Sabine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2011, 16:56
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Ein paar Anfängerfragen

Zitat:
Zitat von Sabunja Beitrag anzeigen
Hängt ja auch davon ab, was du machen willst, für die Muriel brauchte man doch keine Vlieseline, oder?
Ich denke, es kommt auf den Stoff an, den Jenny verarbeiten will.
Wenn die Belege etwas mehr "Stand" haben sollen, dann würde ich Vlieseline H180 aufbügeln. Die ist ziemlich dünn.

Zu "Belegen" müßte etwas in Deinen Büchern stehen, Jenny, sonst würde ich mir eines anschaffen, daß die Grundlagen beschreibt .

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.01.2011, 16:59
Benutzerbild von missjenny
missjenny missjenny ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Stadt wie Samt und Seide
Beiträge: 14.869
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ein paar Anfängerfragen

Hallo Doro!

Herzlichen Dank, ich sehe du weißt wo und nach welchen Stichwörtern man suchen muss (Baumarktfolie...)

Und ich sehe gerade, dass Sabine wahrscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen hat, ich habe den Overlockstich bisher zum Versäubern benutzt, ich dachte aber daran zwei Stoffe praktisch wie Patchwork zusammenzunähen um dann daraus z.B mein Vorderteil zu bekommen - und das ist mit der Maschine dann wohl eher nicht möglich...

Zur Vlieseline steht im Schnitt gar nichts, allerdings gibt es einen Halsbeleg und in meinem schlauen Buch steht, dass man solche Dinge mit Vlieseline nähen soll, weil es einfach schöner wird...aber gut ich gucke, was ich bekommen kann!

jenny
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.01.2011, 17:02
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.814
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Ein paar Anfängerfragen

Die Belege würde ich auf jeden Fall mit (aufbügelbarer) Vlieseline verarbeiten.
Das sieht nicht nur viel besser aus, sondern ist auch einfacher, weil die Belege damit nicht ausfransen, eine definierte Form haben und sich auch dann nicht verziehen, wenn man beim Nähen noch nicht so routiniert ist
H180 ist eine Einlage, die ich für viele Zwecke nehme. Es empfiehlt sich, da nicht nur 20 cm zu kaufen sondern ein grösseres Stück, sonst hat man so viel Verschnitt.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein kleines Häschen...und ein paar Fragen! Catweasel Kostüme 7 19.01.2009 10:10
Sorry ein paar dumme Anfängerfragen zum Vlies Rittermama Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 4 03.11.2007 22:58
Noch ein paar Anfängerfragen Sternenschnuppe1 Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 4 23.11.2006 15:54
Ein paar Anfängerfragen zur Benutzung der Overlock Zora Overlocks 8 21.08.2005 09:47
Naht versäubern und noch ein paar Anfängerfragen... Bine09 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 15.02.2005 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,34967 seconds with 13 queries