Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2011, 22:04
M.P. M.P. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Fadenlauf

Hallo,....ich habe hier einen Stoff und einen Rock als Schnittmuster liegen.,.... jetzt stehe ich vor dem großen Stück Stoff und traue mich nicht ihn anzuschneiden, da das Schnittmuster einen schrägen Fadenverlauf hat.
Ist das so richtig wie ich es hingelegt habe?
Gruß M.P.

P.S.: Die Vodere Rockbahn liegt im Stoffbruch,...die Rückwärtige eigentlich nicht,.. die Stofffrau sagte ich sollte die Rückwärtige einfach in den Bruch legen und zuschneiden,...hinten aber auch ganz normal eine Naht machen und die Stoffe abnähen wegen der Größe. Guter Tipp oder nicht guter Tipp?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 011.jpg (40,8 KB, 186x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 012.jpg (38,2 KB, 184x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 013.jpg (41,0 KB, 184x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2011, 22:23
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.939
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Fadenlauf

Hallo M.P.

ein guter Tipp wäre m.E. bei einem Karorock im schrägen Fadenlauf, den Reißverschluss eher in die Seitennaht zu legen!! Dann gibt's keinen Trouble mit dem Karo!

Edit: Oups, ich sehe aber gerade, dass du hinten ja eine Naht machen musst, wenn hinten ein Schlitz mit angeschnittenem Beleg sein soll. Oder ist das ein seitlicher Schlitz??

Stell doch bitte mal ein, welchen Schnitt zu verwendest.

Geändert von Aficionada (10.01.2011 um 22:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2011, 17:54
M.P. M.P. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf

Das ist dieser hier von Burda NR. 8281-V
Ausgestellter Rock
Die Variante a


Danke schonmal
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.2011, 18:14
Benutzerbild von dudiko
dudiko dudiko ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.043
Downloads: 9
Uploads: 2
AW: Fadenlauf

Hallo M.P.,

auf Burda darfst Du verlinken.

Da der Rock offensichtlich keinen Schlitz hat, würde ich den Tipp von Aficionada aufgreifen und den RV in die Seitennaht verlegen, dann hast Du hinten keine Naht und kannst das Rückenteil auch im Stoffbruch zuschneiden.

Hast Du die Nahtzugaben auf dem Folienschnitt schon angezeichnet? Sieht für mich so aus, als ob Du dann zuwenig Saumzugabe angezeichnet hast.
__________________
Liebe Grüße
Susi
Ich bin auch dabei, Berge zu bezwingen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.01.2011, 18:17
M.P. M.P. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf

Hallo,... ja vielen Dank für den Tipp ich habe die Nahtzugabe auf den beiden Rückenteilen eingezeichnet aber ich kann diese ja an der (zukünftigen) Stofbruchkante abschneiden,...was meinst du mit Saumzugabe meinst du nicht das obenher ein Zentimeter reicht?

M.P.

P.S.: ich würde dann den Stoff zu einem großen Dreieck falten und ihn dann zuschneiden im Bruch wäre doch dann richtig oder!?

Geändert von M.P. (11.01.2011 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenlauf? silreu Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 03.05.2010 18:26
Fadenlauf easy144 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 16.05.2008 21:42
Fadenlauf bienchen1 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 22.04.2007 17:18
Hilfe Fadenlauf nini Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 08.08.2006 20:20
Fadenlauf Nähwichtel Fragen zu Schnitten 10 28.06.2006 11:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08877 seconds with 14 queries