Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein "Hochzeitsgastdress"

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 03.05.2005, 21:17
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Mein "Hochzeitsgastdress"

Zitat:
Zitat von Sushi
Auch wenn der Tüll weich ist - Du solltest Dir noch einen Unterrock für unter den Tüll nähen oder diesen Füttern. Das kratzt auf die Dauer schon ganz schön an den Beinen.
Oh, da habe ich gar nicht dran gedach, gut zu wissen!
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2005, 21:44
Benutzerbild von Bonna
Bonna Bonna ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 203
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Mein "Hochzeitsgastdress"

Ach Ulrike, ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht ...

__________________
Lieber Gruß

Bonna

http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a170.gif

Das Außergewöhnliche geschieht nicht auf glattem gewöhnlichem Wege.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.05.2005, 21:48
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Mein "Hochzeitsgastdress"

Weiter geht es mit der Corsage, was auch im Moment der aktuelle Stand ist.

Vatertag ist wieder Nähorgie mit Bonna angesagt: Thema Corsage, was mir gerade recht gelegen kommt.

Anscheinend habe ich "die" Butterickfigur, da die Probecorsagen verhältnissmässig gut gessen haben, was mich schon ein wenig verwundert hat. Allerdings hat bei der Probecorsage irgendwas nicht gestimmt. Ist sie nun am Busen zu eng oder doch nicht? Wenn ich dort etwas zugeben würde, steht der Ausschnitt wieder ab. Also habe ich die Corsage gesten für zwei Stunden getragen um dem Übel auf die Spur zu kommen. Und siehe da, sie ist ein Stück zu kurz, bzw. die Taille zu tief! Ich hatte den Schnitt zwar schon verlängert, aber anscheinend nicht genug. Im Laufe der Zeit wanderte die Corsage ein wenig nach oben, aber nur ein ganz kleines Stück und sie sass perfekt. Also habe die Taille einen Zentimeter nach oben verlegt und unten noch einen Zentimeter dazu gegeben.

Das Probelm war also gelöst und ich habe mit dem Zuschneiden begonnen. Laut Anleitung gehört noch ein Zwischenfutter aus Organza hinein. Hm, der den ich da hatte, erschien mir ein wenig zu labberig, da der Oberstoff doch recht dünn ist. Allerdings war die Stoffempfehlung im Schnitt Seide oder Spitze und es kommt ja auch noch Futterstoff dazu. Irgendwie trau ich aber dem Braten nicht so ganz, also habe ich mich für, ähm, ein Zwischenfutter aus Gardinenstoff entschieden. Der dehnt sich nicht und verleiht der ganzen Sache eine gewisse Stabilität. Irgendwie müssen meine Massen ja im Zaum gehalten werden.
Als Futter habe ich mich für Baumwolle entschieden, da sie mir angenehmer auf der Haut als Futtertaft erscheint. Allerdings handelt es sich um stinknormale Baumwolle, die nach einiger Zeit doch ein wenig an gewissen Körperstellen herumschrabbelt. Also werde ich dem Outfit noch zwei Plaster hinzufügen.

Nun aber nochmal zum Zwischenfutter. Der Anleitung nach soll es auf der Nahtzugabe festgeheftet werden. Das habe ich auch versucht und nach zwei Stichen wieder gelassen. Das ist mir einfach zu flutschig und fusselig. Also habe ich das Futter einfach mit Sprühzeitkleber aufgeklebt. Auf das Baumwollfutter habe ich noch eine Einlage aufgebügelt, damit die Tunnel für die Stäbchen auch genug Halt haben.

Auf dem Bild: Vorderteil, links Futter mit Einlage, rechts Oberstoff mit aufgeklebter Gardine.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vorderteil mit Einlage.JPG (18,3 KB, 1107x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (03.05.2005 um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.05.2005, 21:57
Benutzerbild von Greta
Greta Greta ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2004
Ort: hamburg - hoheluft
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mein "Hochzeitsgastdress"

oh ulrike, die probecorsage ist total süß und der rock sieht auch klasse aus! ich bin gespannt auf dein endgültiges "gastdress" .

katja
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.05.2005, 21:59
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Mein "Hochzeitsgastdress"

Das ist also der aktuelle Stand der Dinge. Geplant ist noch eine passende Tasche. Als Grundschnitt habe ich mir den "Knopftaschenschnitt" aus der aktuellen Burda rausgesucht. Das ganze soll dann aus hellblauem Stoff, mit dem Tüll vom Unterrock dürber und einem schmalen blauen Band mit einer schmalen Schleife drauf gemacht werden. Die Henkel werde ich wahrscheinlich ein wenig verlängern und noch einen Reissverschluss reinbasteln.

So, jetzt mache Feierabend.

Viele Grüsse und einen schönen Abend,

Emaranda
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09319 seconds with 13 queries