Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 13.01.2011, 16:16
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.069
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Zitat:
Zitat von Nera Beitrag anzeigen
Mal einen Einwurf wage.
Ich denke das soll ein Faschingskostüm werden und ich meine gelesen zu haben, daß auch keine Schnürbrust drunter soll.
Dann ist m.E auch der Stoff wurscht, wenn die Sillouette nicht stimmt.
Just my 2 Cents
Ich denke auch, sie braucht sioch da nicht so den Kopf drum machen wenn sie es ja definitiv un-a will, aber das ist hier auch schon erwähnt worden. Da sie nach der Brauchbarkeit des Stoffs gefragt wurde, wurde hier aus verschiedenem Blickwinkel Antwort gegeben, die einen sprachen halt die Gewebeeigenschaften als solche an, die anderen die Musterung. Ich habe nicht den Eindruck als würde Zwillingsmutti hier mit der großen A-Keule erschlagen.
(Und wer weiß, worauf sie Wert und Priorität legt.)
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.01.2011, 17:40
Benutzerbild von Paulamaus
Paulamaus Paulamaus ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 15.488
Blog-Einträge: 49
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Ob A oder nicht, derartige Jaquardstoffe sind oft wirklich scheußlich zu verarbeiten, bei manchen rutscht sogar die Ovi-Naht einfach wieder runter, die Metallfäden werden beim Nähen ausgezogen (sogar mit Microtex oder Jersey-Nadel), und fransen tun sie wie die Hölle!!
Also nichts für blutige Anfänger.
__________________
Liebe Grüße,
Roti

Meine aktuellen Projekte:
Knickerbocker
Norfolk Jacket
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.01.2011, 19:52
Benutzerbild von zwillingsmutti
zwillingsmutti zwillingsmutti ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2003
Ort: landkreis Miltenberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

mich erschläg hier keiner!
Will es aber schon dem damaligen etwas anpassen! für Faschingsstoff wäre mir der aufwand zu viel mit dem Korsett!
__________________
liebe Grüße Manuela



Meine Galerie

Album Fasching Karneval

Album

meine Werke Zusammenfassung

Stoffberg abbau seit Januar 2009
Tounüre 16m
Jacke / Mantel gefüttert 6m
Diverse Faschingssachen für die kids 10m
Flecejacke 2m
Elisabeth kleid 20m
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.01.2011, 22:41
Benutzerbild von meikeka
meikeka meikeka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 256
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Hallo Manuela,

hier wie versprochen einige Bilder.
Mein Buch - Full-Color Historic Textile Designs (M. Dupont-Auberville) hat auf ca. 26 Seiten Muster aus dem 16. Jahrhundert. Es ist ein Reprint eines Werkes aus dem 19. Jahrhundert, in dem die Muster zusamengetragen wurden. Auf welche Quellen sich das Buch bezieht steht leider nicht dabei.

Ich habe mal ein paar rausgepickt. Das Bild oben links zeigt Brokat, unten links Stickereimuster. Bei den anderen steht nur dabei dass es Seide ist, aber nicht wie das Muster reinkommt. Aber es fällt auf, dass es recht, hm, schwere, mächtige, fast schon erschlagende Muster sind. Blätter, Granatäpfel, Eicheln, Kronen und stilisierte Blüten sind häufige Motive.




Der allererste Stoff passt da am Besten rein, hat sich ja schon an sisues genialem Link gezeigt.

Viele Grüße,
Meike
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.01.2011, 23:37
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Hallo Manuela,

ich finde auch, Du brauchst es mit der Authentizität nicht so genau zu nehmen. Die Stoffe, die Du uns gezeigt hast sind allesamt ziemlich schön - mir persönlich würde ja der goldene mit den Blumen gefallen - ich liebe GOLD.

Der allererste Stoff den Du ausgesucht hast, ist wahrscheinlich ein Vorhangstoff - die sind eigentlich toll zum nähen. Ich geh oft in die Stoffabteilungen von Möbelhäusen, da findet man viele Stoffe mit Ornamenten und auch passende Unis.

Es ist auch egal, ob der Stoff auf der Haut kratzt, weil das Oberteil sowieso gefüttert wird und auch ein Unterrock drunter kommt. Würde ich zumindest empfehlen.

Ich könnte mir auch Gobelin vorstellen - auch wenn das wahrscheinlich wieder nicht in die Zeit gehört und auch ziemlich teuer ist.

Allerdings ist es wirklich wichtig, dass Du einen schweren Stoff nimmst, sonst stimmt die Silhouette des Kleides nicht und Du willst ja sicher, dass es so fällt wie auf dem Bild. Dort steht der Stoff fast von selbst, das ist mit weich fallendem Seidenstoff einfach nicht hinzukriegen - es sei denn Du bebügelst alles mit Vlieseline, das geht auch. Es geht eigentlich alles was gefällt

Meist steht in den Details auch die Grammzahl pro Quadratmeter. Seidenjaquard ist ziemlich leicht ca.200g, Baumwolljaquard ab 300 und so ein Gobelinstoff wiegt sogar 600g. Auf jeden Fall immer eine Stopffprobe bestelln oder einfach ins Möbelhaus und selbst fühlen

Mach Dein Kleid nach Gefühl und Gefallen und nimm Deine Lieblingsfarben, dann wird es toll werden.

Liebe Grüße
die SoMi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Renaissance Kleid meikeka Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 86 17.02.2011 21:21
Fragen zu meinem Herzenquilt Piezi Patchwork und Quilting 8 06.06.2006 09:43
Renaissance-Kleid sonnenblume Kommerzielle Angebote 0 16.11.2005 14:46
Liebe Grüße zu meinem Geburtstag! Goliath1964 Freud und Leid 1 21.06.2005 12:24
Umfrage zu meinem Brautkleid... *melli* Freud und Leid 5 10.06.2005 09:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10587 seconds with 13 queries