Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.01.2011, 16:07
Benutzerbild von zwillingsmutti
zwillingsmutti zwillingsmutti ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2003
Ort: landkreis Miltenberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

danke das ist lieb von dir
__________________
liebe Grüße Manuela



Meine Galerie

Album Fasching Karneval

Album

meine Werke Zusammenfassung

Stoffberg abbau seit Januar 2009
Tounüre 16m
Jacke / Mantel gefüttert 6m
Diverse Faschingssachen für die kids 10m
Flecejacke 2m
Elisabeth kleid 20m
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.01.2011, 16:27
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 4.169
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Über Muster: The Use of Figured Fabrics - Venus' Seamstress at The Realm of Venus
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.01.2011, 16:31
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Ah, Du bist ja schon da!

Ja, hat sie AUCH.

Aber: In den allermeisten Fällen (später kamen andere Sachen dazu) waren diese 'gemusterten' Stoffe eben nicht von Haus aus gemustert, sondern sie erhielten ihre Muster, indem sie - oft nur partiell - bestickt wurden.
Zu Deinen Beispielen: Auf dem unteren Bild sieht man als 'Basis' einen roten Samt, der an den vorderen Rockkanten mit einer Borte versehen ist, das Mieder ist passend dazu ebenso mit Goldstickerei versehen.
Die (sicher separaten!!) Ärmel scheinen mir aus einer schweren Seide zu bestehen, die mit Goldborten in gleichen Abständen versehen ist.
(Borten konnte man schon flechten, bzw. sticken oder gar - bin mir nicht sicher - weben.)
Der Stoff auf dem ersten Bild ist ein gestickter Brokat. UNERMESSLICH teuer und zusätzlich noch mit üppigen Edelstein- und Perlenstickereien versehen.

Jetzt mal zur 'Themseliesel':



Hier trägt sie ein schwarzes Samt- oder Tuchkleid, das über und über mit kleinen Goldperlen bestickt ist. Wäre es eine gemusterte Meterware, hätte sie im Vorderteilbereich unter den Ketten auch die entsprechende Musterung.
Die kleinen weißen Schlangenlinien sind mit Sicherheit Schlitze, unter denen ein weißer Stoff hervorblitzt. Darauf ist im Miederteil komplett verzichtet worden. Goldlitzen und Borten, Perlekettsche, Edelsteine und die unverzichtbare Spitze tun das Übrige.......



Hier siehst Du eine hellblaue Seide, die über und über mit Rankenmotiven bestickt ist. Tressen als 'Fakeverschluss' im Vorderteil würden zusätzlich aufgesetzt.



Hier auf dem 'Armada-Portrait' ist sie wieder in schwarzem Samt, der an den Kanten mit Perlen bestickt ist, lediglich Unterrock und Ärmel bestehen aus einem hellen Seidenstoff, der reich (hand!!!-) bestickt ist. Als weitere Auszier trägt sie den pfirsichfarbenen Grundstoff der Ärmel und des Unterrocks als Schleifen.



Hier wieder schwarzer Samt, bestickt mit Perlen, Edelsteinen, Spitzenelementen.......
Als Besonderheit: Der handbemalte Unterrock, sicher aus Seide!
DAS sieht man an ihr eigentlich nur auf diesem - sehr spät entstandenen - Bild. (Und DER war sicher nur DA bemalt, wo man es auch sehen kann.)
Bei genauer Betrachtung fallen auch der Tonnenrock und dessen verkürzte Saumlänge auf, die auf ein sehr spätes Entstehungsdatum hinweisen: Hier geht es schon in Richtung Barock....


Google doch Elizabeth I. und klicke mal die Bilder an.
Wenn Du ganz genau hinschaust, wirst Du Dich wundern.

Und immer daran denken: DAS war die Königin!!! Gemälde waren keine Schnappschüsse sondern dienten vor allem zu Repräsentationszwecken. Hier sollte all die Pracht, Macht und Herrlichkeit einer Person dargestellt und festgehalten werden, um auch in Abwesenheit präsent zu sein.
(Also sind sie natürlich auch 'geschönt', Elizabeth hatte im Alter - nach einer überstandenen Infektion - Pockennarben! Bleihaltige, fast luftundurchlässige Schminken haben sicher auch die Haut maximal geweißt, aber nicht geglättet.)

Bei dem Preis, den man damals berappen mußte, um ein Portrait zu bekommen, wollte man natürlich besonders doll darauf aussehen; und das gilt natürlich NICHT NUR für die Königin.

Grüße,

Martin

Geändert von rightguy (13.01.2011 um 17:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.01.2011, 16:37
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

SUPER!!!!

Sowas habe ich gesucht und nicht so schnell gefunden.
Das MOTIV des allerersten Stoffs bleibt demnach richtig. (Daß der nicht gestickt ist, ist ja wurscht, wenn man es nicht zuuuu dolle sieht.)
Fragt sich, ob der Kontrast nicht zu groß ist.....

M.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.01.2011, 16:55
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.517
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Stofffrage zu meinem Renaissance kleid

Mal einen Einwurf wage.
Ich denke das soll ein Faschingskostüm werden und ich meine gelesen zu haben, daß auch keine Schnürbrust drunter soll.
Dann ist m.E auch der Stoff wurscht, wenn die Sillouette nicht stimmt.
Just my 2 Cents
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Renaissance Kleid meikeka Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 86 17.02.2011 22:21
Fragen zu meinem Herzenquilt Piezi Patchwork und Quilting 8 06.06.2006 10:43
Renaissance-Kleid sonnenblume Kommerzielle Angebote 0 16.11.2005 15:46
Liebe Grüße zu meinem Geburtstag! Goliath1964 Freud und Leid 1 21.06.2005 13:24
Umfrage zu meinem Brautkleid... *melli* Freud und Leid 5 10.06.2005 10:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17839 seconds with 13 queries