Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Paillettenband wie annähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.01.2011, 07:45
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Paillettenband wie annähen?

Zitat:
Zitat von HomeMadeWithLove Beitrag anzeigen
...wie man das praktisch und schnell auch mit der Maschine machen kann?
Astrid
transparentes Nähgarn als Oberfaden, es gibt verschiedene Stärken, schau mal, daß Du mindestens 60er bekommst, ich habe auch schon 70er bekommen (je höher die Nummer desto dünner der Faden). Die Farben weiß/hell und rauchfarben/dunkel, Du mußt ausprobieren, welcher Farbton besser geeignet ist.
Die Maschine einstellen auf Zickzack: Breite der Pailletten, Länge ziemlich lang (u.U. 4 bis 5 auf einer 5er-Skala). Zickzack "packt" die ganze Bandbreite ein.
Oder auf Geradstich: lange Stichlänge auch etwa 4 bis 5. hier wird nur die Mitte des Bandes befestigt. Die längste Stichlänge trifft nicht die gelochte Mitte jeder einzelnen Palette, sie werden also zusätzlich noch mal "gelocht". Was aber nicht zwangsläufig stören muß.
Was von beiden Möglichkeiten besser aussieht, mußt Du ausprobieren.
Unter Umständen mußt Du an der Maschine die Oberfadenspannung tetwas lockern, je nachdem welches Unterfadengarn Du verwendest. Ein sehr feines sollte es aber sein. Die Betriebsanleitung Deiner Maschine sollte ein Kapitel enthalten: sticken mit der Nähmaschine, zierstichen oder ähnlich. Da sind Anhaltspunkte zu finden für die Einstellungen der Fadenspannung.
Die Nadel sollte mindestens eine 80er Universal sein, u.U. kommt eine 90er in Frage, Pailletten können aus unterschiedlichem Material und Dicke sein, auch hier ausprobieren, welche Nadelstärke die geeignetere ist.
Wenn Du zu Deiner Maschine ein Band- oder Schnuraufnähfüßchen hast, ist das sehr von Vorteil, solche Füßchen haben Aussparungen auf der Unterseite, in denen das Band, die Schnur wie in einer Rinne läuft, es kann beim aufnähen nicht seitlich wegrutschen. Ein offener Stickfuß ist auch okay, nicht verwechseln mit einem Stopffuß (der ist als offener Kreis geformt, der Stickfuß als Rechteckform wie ein normales Füßchen).

Such mal hier im Forum, es gibt verschiedene threads dazu: Paillettenborten / Schlung annähen, die Bereiche u.a. Kostümnäherei, Tanzkleider (u.a. schriebe Annetteb61 mal zum Thema "Schlung").

Ob Paillettenborten besser von Hand oder per Maschine aufgenäht werden, hängt vom Verwendungszweck des Objekts ab und der Aufnählänge.
Kurze in's Auge fallende Stücke wie an Kragen und Ausschnitt bspw. würde ich von Hand aufnähen. Lange Saumstrecken oder Verzierungen an Kleidungsstücken (Rumpf, Arme, Beine) sowie Accessoires und Dekostücke mit der Maschine.

Vielleicht hilft der Roman bei der Entscheidung
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.01.2011, 14:50
Benutzerbild von Engelmann Hedi
Engelmann Hedi Engelmann Hedi ist offline
Profi Flickerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 15.568
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Paillettenband wie annähen?

Hallo, auch ich mache es wie Kerstin bez habe es bei Tanzmarichen Kostümen so gemacht. Den dies werden sehr strapaziert und ich keine Lust hatte nach jedem Turnier die Dinger wieder anzunähen. Mann muß schon sehr nahe dran gehen um das zu sehen. Blind werden die Pailletten nur durchs Dampf bügeln. Lg Hedi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
STRETCH-Paillettenband aufnähen Hansa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 18.12.2009 14:39
Motiv mit Paillettenband umranden Grueffelo123 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 24.09.2008 11:52
Paillettenband, Fertigschnitte, Stickbücher, Patchworkbuch abzugeben Tati-Stickbär private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 7 16.05.2006 15:57
neue Farben - elastisches Paillettenband spitzenstoffe Kommerzielle Angebote 0 22.03.2006 09:44
Paillettenband tatjana11 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 20.11.2004 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07787 seconds with 14 queries