Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Strick)

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #456  
Alt 10.03.2011, 23:06
Benutzerbild von Barbara1965
Barbara1965 Barbara1965 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: In der Nähe von Duderstadt
Beiträge: 1.789
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Hallo Ina,

die Taschen sind echt toll geworden. Vor diesen Taschen habe ich selber einen wahnsinns Respekt. Bislang habe ich das Thema immer umschifft. Bei Jacken mit Paspeltaschen habe ich einfach welch drauf gesetzt Das ging auch ganz gut. Aber irgendwann gehe ich da auch ran
__________________
Liebe Grüße
Barbara :schneider:
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #457  
Alt 10.03.2011, 23:09
Benutzerbild von Lieby
Lieby Lieby ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 9.177
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

...und eigentlich hat die Woche noch 2 Tage, da kann man noch viele Schärpen nähen

Kann es sein, dass du da grade keine Lust zu hast und dir dafür die kompliziertesten Sachen einfallen lässt

Die Taschen sind auf jeden Fall klasse, hab mich daran noch nicht gewagt, aber mit Hosen hab ich bisher auch keine größeren Erfahrungen. Auf deine fertige Hose bin ich mal gespannt, hab heute irgendwo in nem Katalog eine Bundfalten"hosensch..."hose in Jeans gesehen.

Liebe Grüße,

Lieby
__________________
Original Zuckerpuppe - frech wild und wunderbar
und Schlusspfiffnähmaus

Stoff verarbeitet 2015: 93,3 m 2016: 77,9 m 2017: 3,9 m, neu 6,7m
Wolle verarbeitet 2015: 3,62 kg 2016: 4399 gr. 2017: 1.420 gr.

Strickbolero für alle - wip

Liebys Stoff/Wollabbau Winter/Frühjahr 2016/17

Ich SWAPe auch

Hühner versammelt euch - es geht los - der WIP

Mäusezähne - der WIP
Mit Zitat antworten
  #458  
Alt 11.03.2011, 12:22
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.559
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Hallo liebe Leute,

Nicht dass ihr meint, ich tu hier nichts.

Aber ich habe mal unterbrochen, um mir eine schöne Anleitung für die Paspeltaschen zu schreiben, jetzt, wo ich das so schön frisch drin habe. Damit ich das das nächste mal auf ein mal richtig mache...
Und für meine Kurse hatte ich die Paspeltaschen auch noch nicht beschrieben.

Aber ich habe auch bei der richtigen Hose weitergemacht.
Und zwar habe ich mal die Mitten und die Seitennähte zugeheftet (mit der Maschine), wie angekündigt schön knapp - nur Füßchenbreit, zum Anprobieren.
Das geht wunderbar, weil der Stoff wirklich seeehr dehnbar ist.
Was natürlich heißt, dass man alles sieht, was drunter ist...



Das muss schon sein, das knappe Zunähen. Ich hätte ruhig doch Gr. 42 statt 40 zuschneiden dürfen.. (Nur dass das ja gar nicht aus dem Stoff ging. Jedenfalls nicht geizig nebeneinander. )

Links habe ich mir die Hose so angezogen, wie sie vorgesehen ist: 5 cm unterhalb der Taille.

Ich finde, da zeichnet sich zuviel ab, die Nähte ziehen ein bisschen. Hab allerdings auch die Falten weiter zugenäht als vorgesehen. Das kann ich also auch wieder rückgängig machen...

Rechts habe ich sie einen cm höher gezogen. Das schafft Platz um meine breitesten Stellen (Bauch, Hüften).
Und so gefällt mir das schon um einiges besser.
Ich gehe davon aus, das 1 cm rauf oder runter im Schritt bei diesen Sarouel-Einsätzen wurscht ist.

Ich muss dann mal gucken, wie das mit meinem Formbündchen weiter geht. Die sind zwar - noch - genauso dehnbar wie die restliche Hose, aber die sollen noch mit Vlieseline gebändigt werden.
Theoretisch müsste ich die Bündchen von unten her jetzt dann um einen cm kürzen. Aber das möchte ich zuerst noch mal ausprobieren.. Nicht, dass sie dann am Ende - nach der Bändigung - zu eng sind. Ich kann ja diesen cm zuviel auch oben abschneiden.

Jedenfalls gefällt mir dieser Hosenschnitt schon mal ganz toll! Die Hose wird oben richtig auf Figur gehen - schön zu kombinieren. Unten Sarouel, oben normal.
Ob's aus diesem Stoff dann auch wirklich was wird, werde ich schon sehen. Ich glaube aber schon...

Nur die Klappen, die werde ich auf gar keinen Fall wieder so machen. Ich habe gerne mal die Hände in den Hosentaschen. Das sieht aber mit den Klappen richtig doof aus. (Finde ich.) Und wahrscheinlich stehen die dann, nach einigem Hände-in-die-Taschen-Stecken, sogar richtig schön ab. War halt ein schönes Schnittdetail, habe ich gefunden...
(Ich könnte sie natürlich einfach wieder wegmachen... Aber dann sieht man diese eingenähte Lücke... Hmmm.. Weißnichrecht...)

Es geht jedenfalls weiter.
Aber heute wird das wohl nicht fertig...

LG - Ina
Mit Zitat antworten
  #459  
Alt 11.03.2011, 12:26
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.559
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Zitat:
hab heute irgendwo in nem Katalog eine Bundfalten"hosensch..."hose in Jeans gesehen.
Tatsächlich Lieby? Meine Weiße, im Urlaub gekaufte solche Hose, war die erste und einzige bis jetzt, die ich irgendwo gesehen habe in dieser Art.
Deswegen habe ich ja auch gemeint, das Burda bestimmt irgendwann auch mal sowas bringen müsste. Nachdem ja die Sarouelhosen allgemein nicht gleich wieder von der Bildfläche verschwunden sind. Da muss doch dieser Windeleffekt irgendwann auch mal abgeschwächt angeboten werden...

LG - Ina
Mit Zitat antworten
  #460  
Alt 11.03.2011, 18:20
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.559
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Jetzt bin ich wieder ein bisschen weiter.

Die Sarouel-Einsätze an Vorder- und rückw. Hose genäht und abgesteppt.


Bei der Vorderhose habe ich das so gemacht, wie in der Anleitung beschrieben: von den beiden unteren Enden, jeweils auf die Schrittmitte zu.

Bei der rückw. Hose habe ich das aber in einem Rutsch gemacht: von unten über die Mitte zum anderen unteren Punkt.
Ist einfacher. Kann man dann auch in einem Rutsch versäubern.


Dazu muss man aber die NZ der vord., bzw. rückw. Mitten auseinander bügeln.


Und jetzt kommt der RV dran. Laut Anleitung soll man zuerst die innere Beinnähte nähen, aber ich finde es praktischer, den RV einzunähen, bevor die rückw. Hose dran ist. Ist weniger Stoff in der Maschine zum Bewegen.



Zuerst mal habe ich an den entsprechenden Stellen Vlieseline aufgebügelt.
Und mir einen RV-Untertritt geschnitten: RV-Besatzlänge (21 cm bei mir) mal 8 cm.

Mein (gebrauchter) RV ist ein bisschen kurz. Außerdem war es ein teilbarer RV.
Also habe ich das Metall-Teilungsdingelchen unten mit Zange und Schraubenzieher runtergepopelt, und einen neuen Bremssteg hingenäht. (Mit der Maschine: großer Zickzack, Stichlänge 0).
Oben waren die RV-Enden abgeschnitten, also habe ich auch oben neue Stege hingenäht, damit die Enden etwas länger sind und in den Bund fallen können.

Dann habe ich den Schlitzbesatz der linken Hosenseite 1 cm von der vorderen Mitte weg, (die ich ein bisschen verschoben habe, um Weite zu gewinnen), umgebügelt, und dort den RV schon mal untergesteckt.


Und jetzt koche ich.

Wahrscheinlich komme ich morgen erst wieder zum Nähen.

War also nix mit meinem auferlegten "Tagessoll".

LG - Ina

Geändert von ina6019 (11.03.2011 um 20:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen ina6019 UWYH 794 04.01.2011 18:34
Neues Jahr-Neues Glück! Dessous 2010- Ein Mitnäh-Thread! Ännchen Dessous 773 17.03.2010 18:04
(fast)neues Jahr, neues Glück! seidenela UWYH 19 30.01.2010 18:02
Neuer Text, neues Glück...: Stoffläden in Freiburg gesucht? Drea Händlerbesprechung 1 01.11.2007 19:05
Neuer Schnitt - neues Glück stebo79 Dessous 6 01.03.2005 18:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18445 seconds with 14 queries