Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Strick)

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #956  
Alt 23.06.2011, 18:19
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Risa, wenn du eine Rüsche willst, kannst du das ruhig so machen mit dem geraden Streifen. Eine Rüsche ist halt schon ein "heftiges" Stilelement. Wenn du das nicht willst, ist die glatte Verlängerung eben besser. Das ist einfach deine Entscheidung. Für den gerundeten Streifen brauchst du auch mehr Stoff. Wäre vielleicht auch noch ein Kriterium.

Ich habe so eine Verlängerung eben gemacht. D.h. ich habe von dem Ottokleidchen den Rockschnitt abgenommen und verlängert.
Wenn ich später wieder Fotos einstelle, zeige ich das mal. Das ging ganz einfach. Davor brauchst du keine Angst zu haben.

Jetzt aber trenne ich, und schneide den Rock neu zu.

Freut mich ganz dolle, Barbara und Kasi, wenn's euch hier gefällt!
Tja, mit dem "Drumherumgerede" ist's halt wie mit den Leuten überhaupt: dem einen schmeckt's, dem anderen nicht..

Aber so oder so, mache ich auf jeden Fall weiter. Weil ich euch doch ganz dringend brauche!

LG - Ina

Geändert von ina6019 (23.06.2011 um 18:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #957  
Alt 23.06.2011, 19:42
Benutzerbild von Gabriella1
Gabriella1 Gabriella1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: München
Beiträge: 15.617
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Hallo Ina In dem Otto-Kleidchen schaust du wirklich toll aus und du kannst sowas gut tragen mit deinen vorgeschlagenen Änderungen. So hast du gleich wieder ein neues Projekt - und ich folge dir treu auch in dein neues UWYH, Barbara du kommst auch mit, gell!.

Bei uns hier in Bayern ist ja heute Feiertag und es war auch "nasses Nähwetter" und mit Rückenpausen ging das ganz gut. Allerdings war die Arbeit umsonst, denn das Sommerkleid, das ich gemacht habe, steht mir nicht Ich hab es im Empire-Stil genäht: schwarzes Oberteil und buntes Rockteil, das Oberteil mit dem bunten Stoff eingefasst. Schaut echt gut aus, aber ich komm mir drin vor wie eine Tonne (nichtvorhandene Taille) und es betont (trotz schwarz) meinen Busen sehr. Jetzt werd ich es einfach oben abtrennen und einen schönen bunten schwingenden Rock draus machen.
__________________
Liebe Grüße
Gabi
--------------------------------------------------
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #958  
Alt 24.06.2011, 12:07
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Schönen guten Morgen in die Runde!

Ich zeige euch mal meine gestrige Arbeit - das Rockschnitt Abnehmen und Verlängern vom Ottokleidchen:

Der Rock ist hinten und vorne gleich.
Vorne ist er aus einem Teil gearbeitet, hinten gibt's aber eine rückw. Mittelnaht.
Also habe ich diese r. Mitte exakt auf die Papierkante gelegt und den Rock fein säuberlich glattgestrichen. Weil der Rock oben leicht angereiht ist, konnte ich ihn oben natürlich nicht glatt hinlegen. Das macht aber nichts.



Unten habe ich die runde Kante schön nachgezeichnet.

Die seitliche Kante ist ganz gerade. Unten liegt sie auch ein gutes Stück schön gerade, also brauche ich nur mein Lineal anzulegen, und die Linie einfach in der Verlängerung aufzuzeichnen.
Die genaue Länge habe ich an der rückw. Mittelnaht abgemessen.

Dann habe ich noch einen kleinen Markierungsstrich an der rückw. Mitte oben, wo der Rock angesetzt ist, gemacht.

Anschließend habe ich das Kleid weggenommen, und die obere Kante gezeichnet. Dazu habe ich etwa alle 10 cm von der unteren Kante weg "strahlenförmig" gerade hochgemessen - immer in der gleichen Länge der Seitennaht/r. Mitte.
Und diese Punkte zur oberen Kantenlinie verbunden.


Dann die Verlängerung:

Mit dem Handmaß alle etwa 5 cm von der Saumlinie weg nach unten 5 cm gemessen und mit kleinen Strichen markiert. Diese Striche zur neuen Saumlinie verbunden.




Und so ist also mein Glockenrockschnitt entstanden:



Den ich auch jederzeit als Schnitt für einen richtigen Rock hernehmen kann. Die obere Kante ist jetzt ein bisschen weit - soll ja angereiht werden. Wenn ich den aber anliegend haben will, brauche ich ihn nur nach oben hin ein bisschen zu verlängern.
Wenn ich einen Besatz möchte, messe ich - genauso wie bei der Verlängerung - in gleichmäßigem Abstand von der oberen Kante runter, zeichne die neue Linie ein, und pause sie als Besatz ab.
Super einfach.

(Risa, damit müsstest du doch was anfangen können? )


Zuschnitt:



Ich habe einen Denkfehler gemacht. Mein Streifen-Zwischenteil beim Kleid ist schmäler als das Zwischenteil beim Ottokleid. Daran habe ich nicht gedacht, und dadurch ist mein grüner Rock jetzt doch wieder genauso lang wie das Ottokleid.
Allerdings, wie ihr auf dem Zuschneidefoto seht, wär's auch Wurscht gewesen, wenn ich das schon bedacht hätte. Ich habe den Schnitt ganz knapp gerade so rausgebracht aus meinem Stoff... (Gut wenigstens, dass ich den Rock anfangs so lang geplant hatte. Und schade, dass ich den Rock nicht von Anfang an so geplant habe, wie er jetzt werden soll. Ich hätte schon noch mehr Stoff gehabt... Das Reststück ist aber jetzt natürlich zu klein )

Ich mache jetzt mal weiter, schaue wie's dann angezogen ausfällt, abe ich habe schon eine Idee, wie ich nochmal eine Verlängerung dranbasteln könnte...
(Ihr könnt ja inzwischen mal wieder raten... )


Ansonsten habe ich das Oberteil wieder vom Rock getrennt (war wenigstens nur angeheftet), die Ärmelbündchen abgetrennt und die unteren Ärmelnäht ein Stückchen aufgetrennt.

Dann probeweise die Ärmel an der verlängerten Schulterlinie statt in Falten zu legen, ein Stückchen eingereiht.
Das hat mir aber nicht gefallen, also habe ich doch wieder Falten gelegt. Einmal nach außen, und einmal nach innen (Kellerfalte). Die nach außen gelegte Falten gefallen mir am besten, so werde ich es also machen.

Ich habe auch noch ausprobiert, wie es wirkt, wenn die Ärmel wesentlich weniger weit sind. Weiter gefallen sie mir aber besser.

Da mache ich also jetzt weiter, bei den Ärmeln.

Ich melde mich wieder.

LG - Ina

Geändert von ina6019 (24.06.2011 um 12:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #959  
Alt 24.06.2011, 12:09
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Schade, Gabi, dass du "umsonst" gearbeitet hast. Aber toll, dass du es nicht einfach in die Ecke schmeisst, sonder noch was gutes daraus basteln willst!
Viel Erfolg!
LG - Ina
Mit Zitat antworten
  #960  
Alt 24.06.2011, 14:21
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neues Jahr, neues Glück: UWYH 2011 (wie gewohnt: Kleidung, Taschen, PW, wenig Str

Wieder ein Schrittlein weiter:



Die Ärmel sind fertig. Die finde ich jetzt richtig schön.
Unterbrustraffungen sind ebenfalls jetzt drin.

Dazu habe ich den Brustpunkt festgestellt, Markierungen gesteckt.



Dann das Streifenteil bis kurz vor den Seitennähten abgetrennt, gleichmäßig 3 1/2 cm von den Markierungen weg nochmal Nadeln gesteckt, dazwischen eingereiht auf jeweils 3 cm.
Und dann das Ganze wieder an das Streifenteil genäht.
Irgendwie sind die Raffungen nicht ganz gleichmäßig geworden. Vorerst lasse ich das mal.
Wenn das Kleid ganz fertig ist, gucke ich mal, ob ich da nochmal aufmachen will..
(Hab die Naht noch nicht ausgebügelt.. Vielleicht bringt das auch noch was.. )

Jetzt gibt's erstmal was zum Essen.
LG - Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen ina6019 UWYH 794 04.01.2011 19:34
Neues Jahr-Neues Glück! Dessous 2010- Ein Mitnäh-Thread! Ännchen Dessous 773 17.03.2010 19:04
(fast)neues Jahr, neues Glück! seidenela UWYH 19 30.01.2010 19:02
Neuer Text, neues Glück...: Stoffläden in Freiburg gesucht? Drea Händlerbesprechung 1 01.11.2007 20:05
Neuer Schnitt - neues Glück stebo79 Dessous 6 01.03.2005 19:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52260 seconds with 14 queries