Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Wieder mal Rebecca

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.01.2011, 11:36
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.629
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wieder mal Rebecca

Hallo,

du schreibst, dass du den BH ohne Bügel tragen willst. Nun "kann" man natürlich jeden BH mit durchgehendem UBB ohne Bügel tragen, aber ein BH, der mir MIT Bügel richtig passt, passt mir OHNE Bügel nicht. Da das Mittelstück dann bei mir nicht anliegt, ist einfach der Stoff übrig, der dafür eingeplant ist, dass die Brust vollständig vom Cup eingeschlossen ist, und damit ist das Cup dann zu groß. Die Brust driftet zur Seite, und es gibt Falten im Cup.

Vielleicht solltest du das - unabhängig von deinen Material-Überlegungen, die natürlich auch eine Rolle spielen - mal mit beachten.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2011, 11:43
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: Wieder mal Rebecca

Hallo
habe es leider nicht früher geschafft

Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
Hallo Elsnadel,
erstmal muß man zwischen elastisch und dehnbar unterscheiden.
Das kann immer passieren, weil jedes Material anders ist, d. h. sich anders dehnt, auch wenn es unelastisch ist.
Die Schwierigkeit ist das vorher genau ein zu schätzen und danach den Schnitt und die Größe aus zu wählen.
Das Elastisch und dehnbar nicht das Gleiche ist, ist schon klar., nur wie du schon schreibst, ist es schwierig das exakt einzuschätzen.

Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
Hallo Elsnadel,
Da wirst Du dann je nach Laminat, denn die sind ebenfals sehr unterschiedlich, 1-2 Größen höher wählen müssen.

Du wirst nicht drumrum kommen, für jedes Material/Verarbeitung einen eigenen Schnitt zu machen. Einer für alles funzt leider nicht.
Meinst du damit, dass es keine Möglichkeit gibt,wenigstens die Körbchen immer gleich zu haben?

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich zitiere mal von der Rückseite des Schnittes (das fett Gedruckte): "Das Cup dieses BHs ist für unelastische Ware konzipiert, wenn Sie das Cup aus elastischem Material nähen möchten, nehmen Sie eine Cupgröße kleiner als errechnet."

Schau doch mal, um wie viel die Cups zu groß sind, und vergleich das mit dem Schnitt eine Cup-Größe kleiner. (Ich finde es auch nicht unbedingt logisch, dass in der Anleitung von Rebecca ausschließlich die Verarbeitung mit Powernet beschrieben wird, wenn er eigentlich für unelastisches Material konzipiert ist.....)
LG
gundi
@ gundi
Danke für den Hinweis mit der Rückseite. Ist auf meinem Schnitt nicht mehr auf dem Schnitt, sondern in der Anleitung unterhalb der Größenmaßtabelle. Obwohl fett gedruckt habe ich das total überlesen und das mit Brille
Ich bin ja beruhigt, dass nicht nur ich, es unlogisch bzw. irritierend finde die Anleitung mit elastsichem Material zu schreiben, wenn der Schnitt hauptsächlich für unelastich gedacht ist.

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Die Cups verstärke ich auch gerne mit aufbügelbarer Charmeuse; die muss man sehr sorgfältig und lange genug aufbügeln und ergibt dann ein sehr angenehmes, festes Material für die Cups. (Habe ich bei Kursen im Spitzenparadies kennengelernt.)
Das Charmeuse ist aber doch auch dehnbar. Du redzuerst damit dann nur die Dehnung oder wird der stoff dan komplett undehnbar

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Außerdem nehme ich gerne Dessousstoffe in "korrigierender Qualität" (Oder "figurkorrigierender....). gundi
Meinst du damit die Stoffe aus denen Miederhosen mit BWanteil sind?

Zitat:
Zitat von Schnipselchen Beitrag anzeigen
Hallo,

vielleicht ist Rebecca wirklich nur zu groß, weil sich das Material zu sehr dehnt.
Wenn ich die Reste von T-Shirt verarbeite, dann nehme ich Vlieseline G785 . Die bügel ich auf den Untercup und die Seitenteile. Dann ist der Jersey nicht mehr so dehnbar. Für das Rückenteil schneide ich den Jersey doppelt zu, damit es etwas stabiler wird.
Den Gummi muß ich sehr stark kürzen. An dem Armausschnitt um 25%, aber dann sitz der BH gut. Diese Kürzungen muss ich auch bei anderen BH-Schnitten vornehmen.Ich nähe Rebecca in 90B.
Ich hoffe, Du kannst den BH noch retten.
LG
Der BH war nur wegen der Dehnbarkeit zu groß. Inzwischen habe ich ihn wieder aufgetrennt und die Körbchen aus Volumenvlies (hatte kein Laminat zu Hause) gemacht, das nun zwischen den Oberstoff und einem BW-Jersyfutter kommt. Die grobe Anprobe hat schon gut ausgeschaut. Laß mich überraschen,wenn er ganz fertig ist.
Wenn du Shirtstoffe verarbeitest, ist das dann einfacher Jersy der ja nur dehnbar ist, oder einer mit Elasthan? Die Rückenteile bebügelst du aber nicht, sondern nimmst sie nur doppelt. Hab ich das richtig verstanden?

LG elsnadel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.01.2011, 12:01
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.629
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wieder mal Rebecca

Zitat:
Zitat von Elsnadel Beitrag anzeigen
Das Charmeuse ist aber doch auch dehnbar.
Aber nur minimal, meine reduziert die Dehnbarkeit auf unter 10 %.

Zitat:
Zitat von Elsnadel Beitrag anzeigen
Meinst du damit die Stoffe aus denen Miederhosen mit BWanteil sind?
Nein, ich meine damit Stoffe aus Lycra. Aber ich habe auch schon Stoffe aus BW mit Elastan gesehn, die als "korrigierend" angeboten werden. Allerdings habe ich damit keine Erfahrung.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.01.2011, 18:54
Schnipselchen Schnipselchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: An der Nordsee
Beiträge: 14.942
Blog-Einträge: 1
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wieder mal Rebecca

Zitat:
Zitat von Elsnadel Beitrag anzeigen







Der BH war nur wegen der Dehnbarkeit zu groß. Inzwischen habe ich ihn wieder aufgetrennt und die Körbchen aus Volumenvlies (hatte kein Laminat zu Hause) gemacht, das nun zwischen den Oberstoff und einem BW-Jersyfutter kommt. Die grobe Anprobe hat schon gut ausgeschaut. Laß mich überraschen,wenn er ganz fertig ist.
Wenn du Shirtstoffe verarbeitest, ist das dann einfacher Jersy der ja nur dehnbar ist, oder einer mit Elasthan? Die Rückenteile bebügelst du aber nicht, sondern nimmst sie nur doppelt. Hab ich das richtig verstanden?

LG elsnadel
Hallo,
meine Jersyreste waren mit Elasthan. Die Rückenteile verarbeite ich nur doppelt, das hast Du richtig verstanden.
Es dauert etwas bis man richtige Größe gefunden hat. Wenn ich Stoffe bestelle, achte ich darauf, dass sie nicht als dünne Ware beschrieben sind. Ich habe festgestellt, das diese Ware so elastisch ist, dass ich dann einen kleineren Schnitt nehmen müßte oder ein anderes Innenleben.
LG
__________________
Christine

Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern.
Astrid Lindgren
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2011, 19:06
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: Wieder mal Rebecca

Hallo

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Aber nur minimal, meine reduziert die Dehnbarkeit auf unter 10 %.
gundi
10% sind ja wirklich nicht mehr viel. Das werd ich mal probieren.
Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Nein, ich meine damit Stoffe aus Lycra. Aber ich habe auch schon Stoffe aus BW mit Elastan gesehn, die als "korrigierend" angeboten werden.
gundi
Was haben die dann für eine Dehnung? Müßten dann auch nicht mehr viel haben.

Zitat:
Zitat von Schnipselchen Beitrag anzeigen
Hallo,
meine Jersyreste waren mit Elasthan. Die Rückenteile verarbeite ich nur doppelt, das hast Du richtig verstanden.
Es dauert etwas bis man richtige Größe gefunden hat. Wenn ich Stoffe bestelle, achte ich darauf, dass sie nicht als dünne Ware beschrieben sind. Ich habe festgestellt, das diese Ware so elastisch ist, dass ich dann einen kleineren Schnitt nehmen müßte oder ein anderes Innenleben.
LG
BW-Jersy mit Elasthan habe ich noch viel, da kann ich ja dann noch einige BH`s produzieren.
Einen sehr dünnen habe ich auch noch liegen. Wäre ein tolles Silbergrau. Den laß ich aber noch bis, ich mehr Erfahrung habe.

LG Elsnadel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lach mal wieder! kessichen Boardküche 4 22.10.2010 14:01
Rollsaum..mal wieder Lucrecia Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 11.06.2009 18:48
Mal wieder Pucksack Bella100 Schnittmustersuche Kinder 4 28.03.2008 18:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09956 seconds with 13 queries