Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.12.2010, 12:33
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.976
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Hallo!

Ich hatte im Handarbeitsunterricht im Gymnasium nur Blödsinn gemacht: gehäkelter Pinguin, gestricker Hund und ähnliche Nettigkeiten. Dann, am Ende des Schuljahres, war Nähen angesagt. Wir nähten eine total einfache Kimonobluse, die ich fast den ganzen Sommer nicht mehr auszog. Im Herbst fragten mich meine Eltern, ob ich einen Nähkurs an der volkshochschule machen wolle, ich sagte ja und das war's. Da war ich 12 1/2 und natürlich die jüngste. Diese Kurse habe ich dann bis zur Matura (also 6 Jahre lang) besucht und viel gelernt.

zu Schulzeiten nähte ich fast die gesamte Garderobe, als ich dann arbeitete, war weniger Zeit und auch wenig Platz. Am Eßtisch zu nähen ist nicht so toll, weil man immer alles wegräumen muß. Dann kamen die Kinder, und die meiste Näherei waren Kindersachen, vor 2 Jahren habe ich mir mal wieder einen Rock genäht und seither benähe ich die Kinder und mich.

Zeitaufwand? Das wechselt. Am 23. Dezember habe ich noch schnell ein Puppenkleidchen zusammengeschustert, vorher ein Nachthemd für meine Tochter. Die nächsten Projekte sind 2 Kleider für mich und 2 Blusen für die Kleine. Wenn ich ein Projekt in Arbeit habe, dann sind es so 2 - 4 Stunden täglich, je nachdem, wie ich mich organisiere und Zeit habe. Hier im Haus habe ich im Keller mein "Reich", wo ich auch mal einen totalen Saustall hinterlassen kann, das ist so toll!!!

Ich nähe mit einer Pfaff Tipmatic 1051, mittlerweile 20 Jahre alt. Meine Mutter hatte eine uralt Singer Maschine mit Schrank und Tretpedal, aber als ich mit dem Nähkurs angefangen habe, hat sie auch eine Pfaff Tipmatic gekauft, denn auf der alten Maschine hätte ich wohl nie so richtig Blut geleckt. Danke, Mama!!! Manchmal liebäugele ich mit einer neuen Maschine, aber die "alte" läuft so gut, daß es eben nur beim Liebäugeln bleibt ...

MargitK
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.12.2010, 16:34
Benutzerbild von vintervejr
vintervejr vintervejr ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Land zwischen den Meeren
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Mit 13/14 Jahren sollten wir in der Schule mal eine Federtasche nähen, da hat meine Oma mir noch ganz doll geholfen (bzw. sie hat sie dann für mich genäht ). Das wars dann - ich war handarbeitstechnisch ziemlich unbegabt und verlor schnell die Gedult.
Als meine Oma starb, hat meine Mutter mit einem Nähkurs begonnen, den sie immer noch regelmäßig besucht. Im Oktober fragte meine Mutter mich dann, ob ich nicht mal mitkommen wollte, um dort Kräuterkissen und Schlüsselanhänger zu besticken. Und ab dann hat es mich erwischt. Genäht habe ich bisher eine Tischdecke, 2 Taschen, 2 Schürzen und 2 Kosmetikbeutel. Bin also auch noch totale Anfängerin. Ich habe jetzt grade 2 Schnittmuster bestellt, an die will ich mich mal im neuen Jahr wagen.
Von meiner Mutter bekam ich ihre alte Pfaff Jeans + Strechts 6091.

LG
vinter
__________________
Liebe Grüße
vinter
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.12.2010, 17:08
Benutzerbild von masimba
masimba masimba ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Barßel
Beiträge: 14.869
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Als wir unser Häuschen kauften, stellten wir schnell fest , dass aus dem geplanten Renovieren ein Sanieren würde.
Lange Zeit saß ich also ohne Fernseher und PC da und musste mich beschäftigen. Da hab ich halt die Nähmaschine (und das Strickzeug) rausgekramt. Da mein größtes Hobby die Hunde sind, habe ich mir Stoff mit HUndedesign gekauft und angefangen Tops, Basecaps und Hüte für HUndefreunde/-innen zu nähen. Auch Stoffhunde wurden geboren, Utensilos für HUndezubehör, Knotenbeutel etc. Fast nix davon habe ich behalten, alles fand schnellstens Liebhaber und wurde mir aus dem Kreuz geleiert.

Heutzutage leben wir nun im Haus, der TV und der PC funzen, aber ich habe statt eines Gästezimmers nun ein Nähzimmer in Planung.......
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.12.2010, 17:15
Pinopaul Pinopaul ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: Saar-Lor-Lux-Region
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Meine Urgroßmutter war Schneiderin, die ihr Talent ihrer Tochter, meiner
Oma weiter gab. Und ich muss dieses Talent wohl geerbt haben.
Die Nähmaschine meiner Uroma stand im Gästezimmer meiner Eltern.
Es war noch eine alte Singer Schrankmaschine mit Tretpedal. Ich war so
neugierig auf diese Maschine, dass ich sie ausprobierte. So lernte ich auf ihr
zu nähen. Zuerst waren es Wäschesäcke, die anschließend noch bemalt
wurden. Ich weiß noch, dass die ganze Familie mit diesen Säcken versorgt
wurde. Meine Mutter hat ihren heute noch ;-). Dann wurden die Stücke
größer und aufwändiger - vom Pullover bis zum Mantel war alles dabei.

Mein Vater schenkte mir vor ca. 20 Jahren eine Pfaff-Maschine, nachdem ich
die Schneiderei zum Beruf machen wollte. Leider gab es in meiner Gegend
keinen Ausbildungsbetrieb mehr, der ausbilden konnte. Ich versuchte dann,
Modedesign in Trier zu studieren, da man damals parallel zum Studium
Schneiderin mit IHK-Abschluss werden konnte. Da ich zeitgleich aber auch
hier im Bundesland einen Studienplatz bekam, entschied ich mich fürs
Hierbleiben und für einen Studiengang, der mir zumindest im Anschluss auch
ein Einkommen sichern konnte ;-) Somit war dieser Traum ausgeträumt.
Ich habe mit dieser Maschine alles ver- und benäht, was nicht weglaufen
konnte;-) Leider gab es damals weder Foren noch war es üblich, die Sachen
zu fotografieren. Somit habe ich fast keine Fotos, die meine "gesammelten
Werke" zeigen könnten.

Dann schlief mein Hobby aus Zeitgründen leider ein. Vor zwei Jahren habe
ich das gute Maschinchen wieder hervor geholt, generalüberholen lassen
und mit dem Nähen wieder begonnen. Die Zeit ist allerdings sehr knapp,
da einige weitere zeitintensive Hobbys hinzu kamen.
__________________
Liebe Grüße
Anne
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.12.2010, 18:06
Benutzerbild von GrisiB
GrisiB GrisiB ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: wie seid ihr zu Eurem Hobby gekommen?

Hi!
Ich bin übers Patchwork ans Hobby Nähen gekommen.
Ich hatte damals den Film "Ein amerikanischer Quilt" mit Winona Ryder gesehen und die haben eine wunderschöne Decke hergestellt und seitdem wollte ich sowas auch machen und plötzlich fielen mir auch in den Filmen oder Serien, die ich sah, vor allem die Patchworkdecken auf . Meine erste Maschine habe ich mir selbst gekauft, ein absolutes Mistding, aber mein Budget war gelinde gesagt stark eingeschränkt.
Jetzt habe ich eine viel bessere Maschine und so geht das Nähen auch viel besser. Anziehsachen für mich habe ich noch keine genäht, aber ich hoffe, dass das irgendwann mal passiert: Ein Etuikleid oder ein Etuirock klassisch schwarz oder kariert, ein schönes Abendkleid im Stil der 30er, 40er oder 50er Jahre oder eine Weste oder ein ganzes Kostüm, zum Beispiel wie Audrey Hepburn es trug, stehen auf meiner Machen-Will-Liste.

Aber vorerst wird es wohl bei Patchwork bleiben, aber das ist ja auch schon, habe schon die ganze Familie benäht.

Stricken hatte ich schon damals in der Schule gelernt, aber ich habs immer viel zu straff gemacht und irgendwann aufgehört. Dann hat Stinchen hier aus dem Forum vom "Leipziger Strickcafé" eine Menge Geduld bewiesen und hat es mir nochmal gezeigt - vielen Dank nochmals . Und seitdem strick ich sogar fast lieber als ich nähe und ich steigere mich ganz allmälich, was die Schwierigkeit der Projekte betrifft.

LG
Grisi
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen)

"Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Ein Hund bleibt dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

Geändert von GrisiB (27.12.2010 um 18:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie seid Ihr zum Nähen gekommen? franny Andere Diskussionen rund um unser Hobby 123 16.01.2011 19:31
Wie seid ihr zum Nähen gekommen? gritli75 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 69 18.07.2008 17:09
Wie seid Ihr zum Quilten gekommen? Suzanna Patchwork und Quilting 34 12.05.2008 13:08
was schenkt ihr eurem GöGa zu Weihnachten ? surpresa Freud und Leid 41 25.11.2007 16:13
Persönliche Leitlinien bei Eurem Hobby myfairlady Andere Diskussionen rund um unser Hobby 26 02.08.2005 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09842 seconds with 13 queries