Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Raglanärmel in der Theorie

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.12.2010, 12:40
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.128
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Ich habe übrigens auch eine "Anti-Raglan-Figur" laut allen Stilberatern und trage trotzdem Raglan. Aber der darf dann nicht betont sein.

Als Beispiel das braune Sweat in der Galerie - durch das Motiv fällt gar nicht auf, dass es Raglan ist - näht sich aber viel besser - und genau deshalb hatte ich diesen Schnitt rausgekramt um ein bisschen dran herumzuändern für einen kuscheligen Raglan-Nicki-Pulli - aber dabei ist es dann geblieben, wenn ich jetzt sagen sollte warum, käme ich in Erklärungsnot. Der Raglan war nicht das Problem ...

Ich habe schon mal überlegt, ein Shirt mit einer Art Schultereinsatz zu nähen in einer anderen Farbe - das sollte dann die Schultern optisch betonen und verbreitern, was bei mir gewünscht wäre. D.h. bei Raglan nur den obersten Bereich in einer anderen Farbe.

Außerdem finde ich, dass Raglan wie beim Stricken also gerade Linien meist unvorteilhaft aussieht. Im Laufe der Zeit haben sich die geschwungenen Raglan-Linien mehr und mehr durchgesetzt, die finde ich besser und mit einer Naht auf der Schulter kann man auch eckigere Schultern darin verpacken.

Ich krame den smd-Thread bei vielen Stilfragen wieder raus - manche werden denken "nicht schon wieder", aber da es immer Neue hier gibt, finden sich jedes Mal welche, die ihn noch nicht kannten und das Lob freut mich dann auch!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.12.2010, 14:59
-findus- -findus- ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 15.002
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Vielen Dank für deinen Link!
An der Umsetzung hoffe ich meinen Mann beteiligen zu können, der hat das alles sicher viel schneller photographiert /gescannt... als ich.
Jetzt kam auch die Erinnerung: habe ich doch schon mal gesehen, es wäre für mich jedoch verloren gewesen.
Das ist wirklich eine ganz große Hilfe - ein richtiges Weihnachtsgeschenk!
Frohe Festtage,

lg -findus-
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.12.2010, 15:03
-findus- -findus- ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 15.002
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Ich habe schon mal überlegt, ein Shirt mit einer Art Schultereinsatz zu nähen in einer anderen Farbe - das sollte dann die Schultern optisch betonen und verbreitern, was bei mir gewünscht wäre. D.h. bei Raglan nur den obersten Bereich in einer anderen Farbe.

Außerdem finde ich, dass Raglan wie beim Stricken also gerade Linien meist unvorteilhaft aussieht. Im Laufe der Zeit haben sich die geschwungenen Raglan-Linien mehr und mehr durchgesetzt, die finde ich besser und mit einer Naht auf der Schulter kann man auch eckigere Schultern darin verpacken.
LG Rita
Ich warte gerade auf den Schnitt Mareena, da erscheinen manche Nähbeispiele je nach Stoff so schultereinsatzartig.
Sie geschwungene Raglanform kenne ich v.a. von Ottobre-Kindermodellen, bei meinen Modellen sind sie noch nicht aufgetaucht (habe ich es bisher nicht beachtet).

lg -findus-
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.12.2010, 00:59
Schnipselchen Schnipselchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: An der Nordsee
Beiträge: 14.933
Blog-Einträge: 1
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich würde mich nicht sklavisch an solche Aussagen halten. Wenn dir dein Shirt gefällt, ist das doch prima. Und wenn du nun - wider Erwarten - dich doch nicht so wohl darin fühlen solltest, hättest du eine Erklärung dafür und gehst mit dem Modell eben nicht in Serie.....

Raglan mit Schulterpolstern und Epauletten wirkt doch ein wenig anders als ein schlichtes Raglan-Shirt. Ich denke, die Optik kann man nicht wirklich gleich setzen.

LG
gundi
Hallo Gundi,
ich finde es lustig, dass Raglan für mich nicht günstig ist. Bei der Anprobe konnte ich das nicht feststellen.Vielleicht liegt es daran, dass ich das Shirt in meiner Farbe nähe, ich bin Winter und das Shirt wird dunkelgrün. Die Farbe steht mir wirklich gut und gleicht den Raglanschnitt aus, denke ich.
Schulterpolster nehme ich für fast alle Oberteile,weil es besser aussieht.
LG
__________________
Christine

Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern.
Astrid Lindgren
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.12.2010, 09:30
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Raglanärmel in der Theorie

Hallo Christine,
ein Shirt in dunkelgrün wird Dir als Winter toll stehen und Dich unterstreichen.
Für mich sind Raglanärmel auch nicht unbedingt das Vorteilhafteste, aber in einem so richtig schönen Schlammbraun, Khaki oder Petrol macht das nichts (ich bin Herbst) und manche Modelle haben eben Raglanärmel
Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konstruktion Raglanärmel Anonymus Fragen zu Schnitten 7 27.01.2012 23:51
Raglanärmel-Seitennaht unter der Achsel tütelt Elawen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 18.05.2010 13:11
Raglanärmel ändern Nimue Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 23.05.2007 21:35
Falten am Raglanärmel Bluesmile Fragen zu Schnitten 15 11.12.2005 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07420 seconds with 13 queries